bestimmten zellenbereich fixieren?

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: bestimmten zellenbereich fixieren?
von: robert hermann
Geschrieben am: 19.09.2003 16:45:43

hallo,

ich habe ein problem mit einem bestimmten zellbereich.
um mein problem besser erklären zu können habe ich hier mal einen
screenshot hochgeladen

http://mitglied.lycos.de/ebboard/excel.jpeg

das tabellenblatt soll nachher so aussehen dass der untere teil, also
der mit "störnr" usw. anfängt nach unten scrollbar ist. der rest des blattes
soll dabei aber so wie er ist stehenbleiben. am besten wäre es wenn ich neben der unteren tabelle eine bildlaufleiste(mit vba??) hätte mit der sich nur der inhalt dieser
tabelle nach unten scrollen lässt. dabei sollen immer nur 15 zeilen der tabelle sichtbar sein. gibt es dafür irgendeine lösung???

wäre wirklich dankbar über nen kleinen tipp =)

den oberen teil nur nur über fenster -> fenster fixieren hilft mir nicht weiter.
es soll sich halt nur diese tabelle bewegen

mfg

r.hermann

Bild


Betrifft: AW: bestimmten zellenbereich fixieren?
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 20.09.2003 04:35:44

Hallo Robert,
schon mal daran gedacht die Daten zu scrollen und nicht die Tabelle?
Hier ein Beispiel

https://www.herber.de/bbs/user/1093.xls

Gruss Jörg


Bild


Betrifft: AW: bestimmten zellenbereich fixieren?
von: robert hermann
Geschrieben am: 23.09.2003 09:04:53

hallo,

vielen dank. hat funktioniert... allerdings scrollt der inhalt dabei in der falschen richtung. wenn man nach unten drückt geht der text auch nach unten. kann man das noch irgendwie ändern???

oder gibt es vielleicht noch einen andere möglichkeit? (mit/ohne sverweis) wobei man auch das Bildlaufleisten-Steuerelement verwenden kann???????


Bild


Betrifft: AW: bestimmten zellenbereich fixieren?
von: robert hermann
Geschrieben am: 23.09.2003 09:26:41

hallo,

vielen dank. hat funktioniert... allerdings scrollt der inhalt dabei in der falschen richtung. wenn man nach unten drückt geht der text auch nach unten. kann man das noch irgendwie ändern???

oder gibt es vielleicht noch einen andere möglichkeit? (mit/ohne sverweis) wobei man auch das Bildlaufleisten-Steuerelement verwenden kann???????


Bild


Betrifft: AW: bestimmten zellenbereich fixieren?
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 23.09.2003 10:47:03

Hallo Robert,
entschuldige bitte, war dumm von mir den falschen Button in das Beispiel einzubauen.
hier mit Bildlaufleiste aus der Formular-Symbolleiste.
Eigenschaften änderst Du mit Rechtsklick auf die Bildlaufleiste, Steuerelement formatieren. Karteikarte Steuerung. Hier kannst Du z.B. den Maximalwert an deine Datenmenge anpassen, damit der Laufbalken die richtige Position einnimmt.

https://www.herber.de/bbs/user/1133.xls

Gruss Jörg


Bild


Betrifft: AW: bestimmten zellenbereich fixieren?
von: robert hermann
Geschrieben am: 23.09.2003 11:04:29

hallo,

ich werds gleich nochmal ausprobieren. allerdings hätt ich noch eine frage.
wenn ich bei mir eine bildlaufleiste einfüge sieht die etwas anders aus als die in deinem beispiel. und in den eigenschaften gibt es auch keinen reiter(lasche) mit "Steuerung" ??!?


Bild


Betrifft: AW: bestimmten zellenbereich fixieren?
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 23.09.2003 11:15:21

Hallo Robert,
Menü Ansicht Symbolleisten Formular
verwenden

nicht
Menü Ansicht Symbolleisten Steuerelement-Toolbox
verwenden

dann ist es so, wie ich es vorschlage.

Gruss Jörg


Bild


Betrifft: AW: bestimmten zellenbereich fixieren?
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 23.09.2003 11:08:32

Hallo Robert,
ich stelle soeben fest, dass wenn Du so wie im Beispiel einen Datenbereich mit 300 Einträgen hast, dann darfst Du den Maximalwert der Bildlaufleiste nur auf 286 setzen, damit genau das Ende erreicht wird, da ja die erste Zeile des Bereichs diesen Wert anzeigt und die 14 weiteren durch Addition von Korrekturwerten in der Formel zur Anzeige gebracht werden.
Sonst wird am Ende der letzte Eintrag vielfach angezeigt.

Gruss Jörg


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " bestimmten zellenbereich fixieren?"