Variabler Bezug auf Tabellenblatt



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Variabler Bezug auf Tabellenblatt
von: Christian
Geschrieben am: 27.06.2002 - 12:36:42

Hallo,

ich habe da ein Problem: Ich habe eine Datei, in der ich in unregelmäßigem Abstand das letzte (=jüngste) Tabellenblatt kopiere, es mit dem aktuellen Datum benenne und aktuelle Daten eintrage. Nun will ich per Formel in einer Zelle den Summenzuwachs seit der letzten Aktualisierung ausweisen, d.h. einen Bezug auf das bis dahin jüngste Tabellenblatt legen. Bisher muß ich nach dem Kopieren des Tabellenblattes manuell den Tabellennamen aktualisieren. Kann ich dies auch variabel sprich automatisch gestalten?.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Christian

nach oben   nach unten

INDIREKT und ggf. ADRESSE sind die Lösung
von: Alan Hathway
Geschrieben am: 27.06.2002 - 13:04:13

INDIREKT und ggf. ADRESSE sind die Lösung

nach oben   nach unten

Re: INDIREKT und ggf. ADRESSE sind die Lösung
von: Christian
Geschrieben am: 27.06.2002 - 15:12:05

Ich probier schon 2 Stunden rum, aber krieg's nicht hin. Könntest Du mir genauere Infos bezüglich Formeln geben?

Christian


nach oben   nach unten

Nein, leider, weil
von: Alan Hathway
Geschrieben am: 27.06.2002 - 15:15:18

Du zu wenig Information preisgegeben hast.

Versuch mal
a)
https://www.herber.de/forum/messages/131899.html
anzuschauen

b) in der Recherche INDIREKT nach zuschauen

c) wenn es alles nicht klappt eine kurz konkrete Frage auf Grund eines Beispiels hier zu stellen.

Alan Hathway

nach oben   nach unten

Re: Nein, leider, weil
von: Christian
Geschrieben am: 27.06.2002 - 15:52:04

Sorry, aber irgendwie find ich nichts Passendes...

Also, Beispiel:

3 Tabellenblätter in einer Datei:

Das erste heißt 19.06.02, in Zelle A1 steht der Wert 50

Das zweite sieht identisch aus wie 19.06.02, heißt 25.06.02, in Zelle A2 steht der Wert 100. Zusätzlich gibt es eine Zelle B2, in der die Differenz der beiden Werte ausgerechnet wird ->
=A1-'19.06.02'!A1
Das dritte ist eine Kopie von 25.06.02. Ich benenne das Blatt um in z.B. 29.06.02 (-> keine datumstechnisch lineare Benennung), ändere den Wert in A1 auf 200. In der Differenzbildungszelle B2 steht nun aber immer noch die Formel =A1-'19.06.02'!A1.

Ich hätte nun gerne in B2 eine Formel, die automatisch auf das "jüngste" resp. am weitesten rechts vor dem aktuellen Tabellenblatt stehende Tabellenblatt referenziert, also in diesem Falle auf 25.06.02.

Habe ich mich verständlich ausgedrückt?

Christian

nach oben   nach unten

Tja, wenn es so ist...
von: Alan Hathway
Geschrieben am: 27.06.2002 - 16:18:59

habe ich auch keine Lösung

(kenne keinen Weg dieses zu automatisieren)

Dafür Vorschläge.
Schreib in X9 (oder igendwo) der Namen des Blattes auf dem dieses Blatt sich beziehen sollte
D.h.
Im Blatt 25.06.02 gehört 19.06.02 in X9
Im Blatt 29.06.02 gehört 25.06.02 in X9

Dann Schreib Deine Formel
nicht
=A1-'19.06.02'!A1
sondern
=A1-INDIREKT(X9&"!A1")

Du musst nur aufpassen, dass beim erzeugen eines neuen Blattes, X9 muss auch angepasst werden.

Alternative: Es gibt sicherlich Möglichkeiten mit Macros zu arbeiten um dieses zu automatisieren- dann wurde man ein Makro haben um ein neues Blatt anzulegen und gleichzeitig die Formel zu aktualisieren.

Alan Hathway


nach oben   nach unten

Re: Tja, wenn es so ist...
von: Christian
Geschrieben am: 27.06.2002 - 16:21:45

Na, da bin ich ja froh, daß ich doch nicht so bescheuert bin ;o)

Vielen Dank für Deine Hilfe

Christian


nach oben   nach unten

Rest der Lösung
von: Martin Beck
Geschrieben am: 27.06.2002 - 16:36:20

Hallo,

Alans Vorschlag kann wie folgt ergänzt werde. Weiße der Tabelle, die Du kopierst, (=die, die am weitesten rechts steht), folgende Ereignisprozedur zu:


Private Sub Worksheet_Deactivate()
N = Worksheets.Count
Worksheets(N).Range("X9") = Worksheets(N - 1).Name
End Sub

Dadurch wird beim kopieren des Tabellenblattes das Deactivate-Ereignis ausgelöst und in Zelle Xß der Kopie der Blattname der vorletzten Tabelle eingetragen. Und daruf kannst Du dann mit INDIREKT - wie von Alan beschrieben - zugreifen.

Gruß
Martin Beck

nach oben   nach unten

Supa supa supa! Es klappt! Danke! (o.T.)
von: Christian
Geschrieben am: 27.06.2002 - 16:55:30


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Variabler Bezug auf Tabellenblatt"