Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Meldung : Nicht genug Arbeitsspeicher

Betrifft: Meldung : Nicht genug Arbeitsspeicher von: Thomas
Geschrieben am: 26.08.2004 09:26:50

Hallo,

bei mir tritt seit kurzem beim Bearbeiten (Ändern oder Hinzufügen von
Diagrammen) einer Excel Datei immer die Fehlermeldung "Nicht genug Arbeitsspeicher" auf.
Da der Rechner aber 512 MB Arbeitsspeicher hat und die Datei
gerade mal 1,4 MB groß ist kann ich es mir nicht recht erklären woran es liegt.
Auch auf einem Rechner mit 1024 MB Speicher kommt dieselbe Meldung.
Wenn man diese "nervige" Meldung wegklickt, kommts manchmal auch eine Meldung
dass die Anweisung "???" auf Speicher"???" verweist und Vorgang "read" nicht auf
dem Speicher durchgeführt werden kann. Dann verabschiedet sich Excel ganz.

Kann es daran liegen, dass in dieser Datei etliche Diagramme (so ca. 70)
mit Daten aus anderen sheets dieses workbooks verlinkt sind und dadurch Excel
ins Schleudern kommt?
Würde es helfen die Diagramme mit Makros erzeugen zu lassen, anstatt durch
den Excel-Diagramm-Assistenten?
Gibts andere Möglichkeiten, die schneller funktionieren (Makros für so viele
Diagramme schreiben macht ja schon etwas Arbeit)?

Bin um jeden Tip dankbar!
Danke!
Thomas

  


Betrifft: AW: Meldung : Nicht genug Arbeitsspeicher von: Andreas Walter
Geschrieben am: 26.08.2004 10:45:05

Hallo,

- Da der Rechner aber 512 MB Arbeitsspeicher hat und die Datei
gerade mal 1,4 MB groß ist kann ich es mir nicht recht erklären woran es liegt.
Ja die Meldung bezieht sich (leider) nicht auf Arbeitsspeicher, sondern auf irgendwelche interne Excel Begrenzung.


- Kann es daran liegen, dass in dieser Datei etliche Diagramme (so ca. 70)
mit Daten aus anderen sheets dieses workbooks verlinkt sind und dadurch Excel
ins Schleudern kommt?
Ja du bist nah an einer internen Grenze

Würde es helfen die Diagramme mit Makros erzeugen zu lassen, anstatt durch
den Excel-Diagramm-Assistenten?
Nein - WIE ein Diagramm erstellt wurde, hat kaum/keinen Einfluss auf Größe. Die Tatsache, dass es so viele Diagramme gibt ist das Problem. Wenn Du Makros für die Diagramm hättest, dann könntest Du wahlweise die Diagramme haben und dann wieder löschen um die interne Grenze zu umgehen.

Gibts andere Möglichkeiten, die schneller funktionieren
- wie wäre es 35 Diagramme in einer separaten Exceldatei und die andere 35 Diagramme in einer anderen Exceldatei und die Daten woraus die Diagramme erzeugt werden in einer dritten (Daten-)Exceldatei


  


Betrifft: AW: Meldung : Nicht genug Arbeitsspeicher von: Jens M
Geschrieben am: 26.08.2004 11:01:41

Hallo

schau vielleicht mal nach unter:

http://195.186.84.74/xlimits/excel-new.htm

Grüße,
Jens


  


Betrifft: AW: Meldung : Nicht genug Arbeitsspeicher von: Thomas
Geschrieben am: 26.08.2004 13:06:50

Danke für die Antworten!

Das mit den Schriftenlimit ist mein Problem gewesen, aber warum kann mir das Excel
nicht selber "sagen"?!? Naja...
Auch sehr informativ was es sonst noch so für Limitationen gibt.
Nochmals danke!
Ciao.
Thomas


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Meldung : Nicht genug Arbeitsspeicher"