Keine Berechnung bei Blattschutz ohne VBA

Bild

Betrifft: Keine Berechnung bei Blattschutz ohne VBA
von: Martina
Geschrieben am: 02.08.2015 00:24:23

Hallo,
mein Problem wurde schon viel beschrieben, aber es gab immer eine VBA-Lösung.
Geht das denn nicht auch ohne VBA?
Mein Problem: ich habe eine Tabelle mit geschützten Spalten. Diese enthalten Formeln, die ich nicht versauen lassen will. Setze ich den Blattschutz, dann wird die Formel in der neuen Zeile (User gibt neuen Datensatz ein) nicht weitergeführt.
Ich habe auch alle Datei/Optionen überprüft, ist alles angehakt, geht aber trotzdem nicht!
Das kann doch nicht angehen! Gibt's da nicht eine nicht-VBA-Lösung?
Ich kann höchstens die Formel bis zur Zeile "irgendwo" runterkopieren und hoffen, dass der Anwender nicht so viele Daten eingibt und unter Zeile "irgendwo" kommt!
Würde mich über eine Lösung freuen, wenns die überhaupt gibt!
Danke an Euch Martina

Bild

Betrifft: AW: Keine Berechnung bei Blattschutz ohne VBA
von: Stef@n
Geschrieben am: 02.08.2015 12:10:20
Hallo Martina
leg mal deine Daten als 'Tabelle' an
Dann sollten sich die Formel automatisch
'nach unten kopieren'
Gruss
Stef@n

Bild

Betrifft: ?: Keine Berechnung bei Blattschutz ohne VBA
von: Martina
Geschrieben am: 03.08.2015 07:41:03
Hallo Stef@n,
danke, dass du dich meiner so schnell angenommen hast!
Doch leider verstehe ich deine Antwort nicht.
Außer Diagrammen gibt es in Excel doch nur Tabellen und die habe ich angelegt!?
Wahrscheinlich habe ich dich falsch verstanden.
Zur Erklärung vielleicht noch: in meiner Excel-Tabelle sind die ersten Spalten nicht gesperrt. Ab Spalte K gibt's dann Formeln, diese Spalten habe ich gesperrt. Dann Blattschutz. User kann nur in der neuen Spalte alle Daten erfassen. Gleichzeitig wird bei Eingabe der Daten, die Formel ab Spalte K autom. weitergeführt, denn da kann der User ja nichts ändern.
Ohne Blattschutz funkt. das toll, mit leider nicht!
Dieses Tabellenblatt ist unter xyz.xlsm gespeichert, die Datei enthält mehrere Tabellenblätter mit Berechnungen (nicht mit VBA).
Die Optionen zur Fehlerüberprüfung sind alle gesetzt.
Ich freue mich auf deine/eure Antworten!!
Martina

Bild

Betrifft: AW: ?: Keine Berechnung bei Blattschutz ohne VBA
von: Werner
Geschrieben am: 03.08.2015 08:12:45
Moin Martina,
ich meine folgendes:
Markiere deine komplette Tabelle
dann
Menue | Einfügen | Tabelle (ganz links)
Dann wird die Formel in der entsprechenden Spalte automatisch eingefügt
sobald der Anwender eine neuen Wert in der nächsten freien Zeile einfügt.
Teste mal :)
Ansonsten lad mal eine anonymisierte Datei hier im Forum ein (Zum File-Upload)
BG
Stef@n
ps: ich schätze Du meinst mit
User kann nur in der neuen Spalte alle Daten erfassen.
dass der User eine neue Zeile erfassen will

Bild

Betrifft: AW: weiter: Keine Berechnung b.Schutz
von: Martina
Geschrieben am: 03.08.2015 11:34:58
Hi Werner (richtig?,
habe deinen Vorschlag versucht. Wenn ich die Tabelle markiere/Einfügen-Tabelle... entsteht das gleiche wie bei "Als Tabelle formatieren" (war das so gemeint?).
Dann aktiviere ich den Blattschutz, danach gleiches Problem.
In der Anlage mal die Tabelle.
https://www.herber.de/bbs/user/99278.xlsx
Ich vergaß zu sagen, dass dort Filter gesetzt sind.
Die Weiterberechnung mit den Formeln/ bzw. die gesperrten Spalten sind E:G. User gibt hier (Bsp.)neue Daten ab Zeile 13 ein.
p.s. du hast recht, ich meinte, dass User neue Zeile eingibt!), sorry.
Martina

Bild

Betrifft: AW: weiter: Keine Berechnung b.Schutz
von: Stef@n
Geschrieben am: 03.08.2015 12:22:18
Hallo Martina
.... ne, Stefan net Werner (hängt damit zusammen, dass ich an einem Rechner von einem Kollegen sitze
und Firefox die "AutoAusfüllFunktion" die Felder vorbelegt.
Du hast die Tabelle nicht als "Tabelle" eingefügt.
Markier mal den Zellbereich
A1:G12
geh dann auf
| Einfügen | Tabellen | Tabelle
Du kannst auch Strg + T drücken
Hier mal meine Datei
https://www.herber.de/bbs/user/99281.xlsx
Gruss
Stef@n

Bild

Betrifft: AW: weiter: Keine Berechnung b.Schutz
von: Martina
Geschrieben am: 03.08.2015 16:54:43
Das Leben ist ja sooo traurig :-)
Mein Excel meint, die Tabelle sei kaputt und hat sie repariert mit folgender Meldung:
Excel hat die Überprüfung und Reparatur auf Dateiebene abgeschlossen. Einige Teile dieser Arbeitsmappe wurden repariert oder verworfen.
Entfernte Datensätze: Formel von /xl/calcChain.xml-Part (Berechnungseigenschaften)
Ich hoffe, das ist nicht gerade das, was du gemacht hast..
Also mal mit Ernst:
ich glaube verstanden zu haben, dass ich die Tabelle mit dem Autoformat formatieren soll /Start/Formatvorlagen/"Als Tabelle formatieren"
Das habe ich auch zu Beginn meiner Tabelle gemacht. Als dann die Berechnungen und einige Makros (glaube ich auch) drin waren, wurde die Datei plötzlich fürchterlich langsam bei der Berechnung. Da habe ich es besser sein lassen mit dem Auto-Format der Tabellen und wieder herkömmlich gearbeitet.
Vielleicht ist das ja dir (oder jmd. anderem aus dem Forum passiert`??
Erklären konnte ich es mir nicht...
Demnach gibt es also keine "einfache" Lösung, außer eine Formatvorlage zu benutzen?!?
Wenn ja, dann danke ich dir herzlich für deine Hilfe!
Wenn nein, vielleicht weiss noch jemand anders, wie es gehen könnte??
LG Martina

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Keine Berechnung bei Blattschutz ohne VBA"