Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern
von: Frank
Geschrieben am: 30.03.2005 20:12:39
Hallo,
hoffe, daß mir hier jemand helfen kann ;-)
Ich möchte auf einem Excel-Tabellenblatt mit einem Drehfeld einen bestimmten Wertebereich durchblättern. Also nicht ganzzahlig weiterspringen, sondern eine Liste von Zahlen (z.B. 10, 14, 30, 60) schrittweise durchblättern. In der VBA-Hilfe habe ich gelesen, daß soetwas geht, aber ich weiß nicht, wie ich den Wertebereich (z.B. eine Zahlentabelle in einem Arbeitsblatt) dem Drehfeld zuweisen soll.
Danke für Eure Hilfe!
Frank

Bild

Betrifft: AW: Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern
von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 30.03.2005 20:23:29
Hallo Frank!
Drehfeld aus "Formular" oder SpinButton aus "Steuerelemente"?
Ich würde den SpinButton nehmen und im Change-Ereignis des Buttons
z.b. diesen Code nehmen!

Private Sub SpinButton1_Change()
[B1] = Application.Index([A1:A5], SpinButton1)
End Sub

Wobei in "A1:A5" deine Zahlenreihe steht und das Ergebnis in "B1" ausgegeben wird!

Gruß Sepp

P.S.: Rückmeldung nicht vergessen!


Bild

Betrifft: AW: Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern
von: Ingo
Geschrieben am: 30.03.2005 20:29:00
s.beispielsdatei
https://www.herber.de/bbs/user/20404.xls
m f G
Ingo Christiansen
Bild

Betrifft: AW: Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern
von: Frank
Geschrieben am: 31.03.2005 19:32:04
Bin trotzdem noch nicht weitergekommen ...
Das ist der Code der Beispieldatei:

Private Sub SpinButton1_Change()
ThisWorkbook.ActiveSheet.[F4] = ThisWorkbook.ActiveSheet.Cells(SpinButton1, 1)
End Sub

Ich möchte den Wert des Spinbutton in ein Textfeld verlegen:
TextBox1.Value = ???
und die Wertetabelle soll in einem anderen Arbeitsblatt stehen und auch dort nicht gleich in Spalte 1 oben, also z.B. in Worksheets("XYZ") im Bereich A23 bis A28.
Wie muß ich das Ganze dann adressieren? In Cells wird ja nur die Spaltennummer angegeben.
Muß ich im Change-Ereignis des Spinbutton auch die Min/Max-Werte und den aktuell anzuzeigenden Wert angeben oder gehört das in ein anderes Ereignis?
Tut mir leid, daß ich mich so blöd anstelle, aber ich hab selber ein bißchen herumprobiert und bin trotzdem zu keiner Lösung gekommen.
Danke vorab für Deine Hilfe!
Frank
Bild

Betrifft: AW: Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern
von: andre
Geschrieben am: 03.04.2005 10:36:09
Hallo Ingo,
da reicht im Prinzip:
TextBox1 = SpinButton1.Value
Bild

Betrifft: AW: Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern
von: Frank
Geschrieben am: 03.04.2005 17:44:09
"da reicht im Prinzip:
TextBox1 = SpinButton1.Value"
Ja, das stimmt. Aber die Zuordnung zu der Wertetabelle auf einem anderen Sheet - das ist das eigentliche Problem. In einem anderen Excel-Forum hat mir mittlerweile jemand geschrieben, daß das überhaupt nicht geht.
Ich hab das Ganze jetzt in ein Listenfeld verwandelt. Da steht schon in den Eigenschaften der Listarea-Bereich drin und man kann ganz einfach einen zu listenden Bereich festlegen.
Wenn doch noch jemand eine Idee hat, wie man das Ganze mit einem Drehfeld löst, bin ich an einer Info interessiert. Ein Drehfeld sieht ein bißchen eleganter aus ...
Danke trotzdem
Frank
Bild

Betrifft: AW: Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern
von: andre
Geschrieben am: 03.04.2005 20:04:23
Hallo Frank,
dann wäre es von Vorteil, wenn Du Dein eigentliches Problem auch postest. Abgesehen davon ist es auch nicht gern gesehen, eine Frage gleichzeitig in mehreren Foren gleichzeitig zu stellen. Immerhin beschäftigst Du mit Deinem Problem unnütz viele Leute...
Bild

Betrifft: Mach die Augen auf ...
von: Frank
Geschrieben am: 03.04.2005 21:29:46
Mach die Augen auf oder geh nach Hause ...
"Mein Problem" ist ausführlich gepostet. Das siehst Du, wenn Du den Thread ganz nach oben verfolgst. Eigentlich überflüssig sowas zu erklären ...
Und wo ich was poste, ist ganz allein mein Problem.
Bild

Betrifft: AW: Mach die Augen auf ...
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 03.04.2005 21:35:12
Hallo Frank,
schaue mal in die FAQ
"Zitat FAQ Herber: Stelle bitte keine Fragen im Rundumschlag. Es kommt vor, dass Fragen im Spotlight-Forum, in der
Excel-NewsGroup, an mich persönlich und gleichzeit hier ins Forum gepostet werden. Damit steigen zwar die
Chancen des Fragestellers, eine Antwort zu bekommen, andererseites beschäftigt er ganze Völkerschaften mit
seinem Problem, was die Chance anderer Fragestellern auf eine Antwort wiederum verringert. Dieses
Verhalten ist nicht fair und wird nicht toleriert"

Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Home SP2 und Excel Version 2003 SP1.


Bild

Betrifft: AW: Mach die Augen auf ...
von: Frank
Geschrieben am: 03.04.2005 23:23:30
Leute, Leute ...
Ich hab ein stinkteures "Excel VBA Kompendium" von Bernd Held erworben. Da steht drin, daß man jederzeit gern ins "M+T VBA Forum" posten darf. Genau DAS habe ich zusätzlich noch getan zu diesem Eintrag hier. Das werde ich wohl noch tun dürfen oder?
Die von Dir erwähnten Foren kenne und benutze ich nicht.

Schönen Abend noch.
Frank
Bild

Betrifft: AW: Mach die Augen auf ...
von: Bert
Geschrieben am: 03.04.2005 23:52:04
Hi,
"Ich hab ein stinkteures "Excel VBA Kompendium" von Bernd Held erworben"
Das ist deine eigene Schuld.
Stehen die Zahlen alle untereinander, nebeneinander?
Lad am besten mal in Beispiel hoch.
mfg Bert
Bild

Betrifft: AW: Crossposting
von: andre
Geschrieben am: 04.04.2005 18:51:28
Schaue in Deinen ersten Beitrag und da steht nix von anderem Sheet. Da machen sich Leute Gedanken, und dann kommt der Herr Frank einen Tag später und sagt, alles schön und gut, aber die Daten stehen ja ganz wo anders.
Per VBA geht Dein Problem zu lösen, vielleicht verrät es Dir noch jemand. Ich helfe jedenfalls keinem der auf einen sachlichen Ton mit dummen Sprüchen reagiert.
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Mit Drehfeld Wertebereich durchblättern"