Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

X-Y-Diagramm mit Datumszeitachse


Betrifft: X-Y-Diagramm mit Datumszeitachse
von: Sebastian
Geschrieben am: 30.11.2018 16:35:58

Hallo allerseits,

dieses Forum hat mir schon einige Male bei meinen Excel-Fragen weitergeholfen (dafür heißen Dank!), aber heute poste ich zum ersten Mal hier. Bitte habt Geduld mit mir, wenn ich irgendwas verraffe, das Forumsformat hier ist für mich sehr ungewohnt.
Zu meinem Problem:
Ich habe eine Reihe von Daten, die an unterschiedlichen Tagen zu unterschiedlichen Uhrzeiten _ aufgenommen wurden. Der Erfassungszeitraum erstreckt sich zurzeit über einige Monate, mit unterschiedlich vielen Datenpunkten pro Tag (normalerweise 0-2 Datenpunkte pro Tag). Nur wenn an einem Tag eine Messung stattfindet, erstelle ich einen Eintrag, das heißt, Tage, an denen nicht gemessen wurde, tauchen in meiner Tabelle auch nicht auf (eigentlich logisch). Ich erfasse Datum und Uhrzeit jeweils separat (beispielsweise das Datum in Zelle A2 und die Zeit in Zelle B2) und füge die beiden Daten dann in einer Zelle nach dem Schema

=A2+B2
zusammen. Formatiere ich die Ergebniszelle in einem Format, das Datum und Uhrzeit anzeigt, dann funktioniert das wie erwartet. Wenn ich zum Test den Ergebniswert im Standardformat anzeigen lasse, dann erscheint auch die korrekte Dezimalzahl, die der entsprechenden Uhrzeit am entsprechenden Tag zugehörig ist (zum Beispiel 43332,338194... für 20.08.2018, 08:07 Uhr) . Jetzt möchte ich ein X-Y-Diagramm erstellen, das die Werte (Y-Achse) , die dem jeweiligen Zeitpunkt (X-Achse) zugeordnet sind, in korrekten Abständen anzeigt. Erstelle ich aber das X-Y-Diagramm, verteilt Excel alle Datenpunkte in gleichmäßigen Abständen, als stünden in der Spalte, die die X-Werte enthält, nicht Datum und Uhrzeit, sondern einfach 1-n, wobei n die Anzahl der Zeilen ist. Wenn ich mit Rechtsklick auf das Diagramm klicke und "Daten auswählen" wähle, werden im Bereich "Horizontale Achsenbeschriftungen (Rubrik) " die eigentlich korrekten Beschriftungen mit Datum und Uhrzeit angezeigt. Ich versteh's nicht und hab mich schon dumm und dämlich gesucht, und nichts hat funktioniert bisher. Kennt jemand das Problem und hat einen Tipp für mich?

  

Betrifft: Bitte Mappe hochladen - o.w.T.
von: Beverly
Geschrieben am: 30.11.2018 16:42:15


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Bitte Mappe hochladen - o.w.T.
von: Sebastian
Geschrieben am: 30.11.2018 16:59:46

Hallo, hier die Beispielmappe: http://www.herber.de/bbs/user/125801.xlsx


  

Betrifft: Das Problem liegt darin begründet,...
von: Beverly
Geschrieben am: 30.11.2018 19:07:55

Hi,

...dass du in deinem im Diagramm angegebenen Wertebereich ab Zeile 13 bis 100 keine Werte stehen hast, die als Datum mit Uhrzeit erkannt werden könnten.
Benutze deshalb einen Wertebereich (zumindest für die X-Werte), der sich dynamisch an die Anzahl an Werten anpasst. Definiere dazu einen Namen - z.B. XWerte und gib unter "Bezieht sich auf" diese Formel ein:

=Tabelle1!$C$2:INDEX(Tabelle1!$C:$C;ANZAHL(Tabelle1!$C:$C)+1;1)

Trage dann für jede deiner Datenreihe als X-Werte dieses ein ='NameDeinerMappe.xlsx'!XWerte - das Diagramm passt sich dann jeweils an und die Achsenbeschriftung zeigt Datum und Uhrzeit an.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Das Problem liegt darin begründet,...
von: Sebastian
Geschrieben am: 30.11.2018 22:37:05

Hi Beverly (oder Karin?),

vielen Dank, daran lag es! Ich habe alles so gemacht, wie du es beschrieben hast und es auch auf die Y-Werte ausgedehnt und alles funktioniert so, wie es soll. Tolle Lösung, einfach super, vielen Dank!

Beste Grüße
Sebastian


  

Betrifft: Mal nur als Hinweis...
von: Beverly
Geschrieben am: 02.12.2018 10:28:03

Hi Sebastian,

für die Y-Werte dynamische Namen zu definieren ist zwar keineswegs ein Fehler (falls irgendwann einmal mehr Werte als der fest vorgegebene Y-Wertebereich bis Zeile 100 vorliegen), ist aber auch nicht unbedingt notwendig (falls nie mehr als Werte bis Zeile 100 vorliegen).
Begründung: ein (2D)-Diagramm basiert immer auf Wertepaaren, die aus je einem X und (mindestens) einem Y-Wert bestehen, wobei die X-Werte immer das Primat bei der Vorgabe der Anzahl an darzustellenden Datepunkten haben. D.h. also, dass im Diagramm nicht mehr Datenpunkte angezeigt werden können als X-Werte vorhanden sind - worauf sollten sich die Y-Werte denn auch beziehen? Mit dem definierten Namen für die X-Werte wird in deinem konkreten Fall der Wertebereich C2:C13 festgelegt (=12 Werte). Folglich können im Diagramm auch nur 12 Y-Werte zugewiesen werden, auch wenn als Bereich eine größere Anzahl an Zellen fix vorgegeben ist.

PS: mein Name ist Karin, Beverly ist "nur" mein Login - ich höre aber auf beides ;-)


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: X-Y-Diagramm mit Datumszeitachse
von: onur
Geschrieben am: 30.11.2018 19:09:54

Nimm Punkt-, Linien- oder Kastendiagramm.