Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CheckBox
BildScreenshot zu CheckBox CheckBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Erhebnungsbogen mit Kontrollkästchen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Erhebnungsbogen mit Kontrollkästchen von: John
Geschrieben am: 10.12.2009 16:49:42

Hallo Forum,

ich habe folgendes Problem, deren Lösung ich hoffe hier zu finden.
Die Fallzahlen in einer Notaufnahme sollen schnell erfasst werden.
Hierzu habe ich ein Erhebungsbogen in Excel erstellt. Verschiedene Fragstellungen (Uhrzeit, Wochentag, Fachabteilung) werden über Kontrollkästchen abgefragt.
Für jeden Patient muss das Formular ausgefüllt werden. Die Daten sollen in einem zweiten Tabellenblatt gespeichert werden.
Frage:
1. Wie kann man erreichen, dass der Wert Wahr im dritten Tabellenblatt ausgelesen wird und nicht wieder auf 0 zurückgesetzt wird, wenn das Kontrollkäschten gelöscht wird? (WENN WAHR DANN +1?)???
2. Wie kann man einen Button auf Tabellenblatt 1 erzeugen durch den alle Kontrollkästchen wieder leer werden und der nächste Patient eingegeben werden kann?

Hier die Beispieldatei:
https://www.herber.de/bbs/user/66489.xls

Über Hilfestellungen würde ich mich freuen.

Gruß,
John

  

Betrifft: AW: Haken entfernen ... von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 10.12.2009 17:21:38

Hi John,

habe ein Makro eingefügt, dass auf Buttondruck alle Haken entfernt.

Zu Problem 1.: Man kann ein Makro mit in das Makro "HakenRaus" einfügen, dass im dritten Tab.blatt - vor entfernen der Haken in Tab1 - die Werte in Tab3 für den nächsten Aufruf hochzählt. Wenn ich dich richtige verstehe. Dieses Makro kann ich nicht estellen, da ich in VBA nicht so FIT bin.

Hier deien Rückdatei mit Makro: https://www.herber.de/bbs/user/66491.xls

Gruß
dieter(drummer)


  

Betrifft: AW: Haken entfernen ... von: John
Geschrieben am: 10.12.2009 17:38:33

Hallo Dieter,

Vielen Dank schonmal für den Button. Das ist genau das, was ich gesucht habe.
In der Tat sollen die Werte in Tabellenblatt 3 hochgezählt werden.
Sollte der Mitarbeiter die Daten mal im Nachdienst aus einem Buch übertragen, könnten die Summen der Abfragen dort stehen und einen Überblick über das Patientenaufkommen liefern.
So ist mir aber schonmal zu 50% geholfen worden.

Danke.
Gruß,
John


  

Betrifft: AW: Haken entfernen ... von: John
Geschrieben am: 10.12.2009 17:42:08

Hallo Dieter,

Vielen Dank. Zu 50% ist mir damit schonmal geholfen. Tatsächlich sollen im Tabellenblatt 3 die Werte hochgezählt werden.
Ich siche weiter nach einer Lösung.

Gruß,
John


  

Betrifft: AW: Haken entfernen ... von: hary
Geschrieben am: 10.12.2009 18:10:53

Hallo John
Hab es mal nur fuer eine Checkbox gemacht. Fuer Uhrzeit 1
setz da mal einen Haken und schau in Tab3. dann mit dem Button alle haken entfernen. Haken bei Uhrzeit 1 wieder neu setzten und gucke da in Tab3 ;-))
den Code fuer die Checkbox findest Du rechts Klick auf die Checkbox von Uhrzeit 1. So mit allen verfahren.

https://www.herber.de/bbs/user/66493.xls
Gruss hary


  

Betrifft: AW: Hochzählen auch bei Haken RAUS? von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 10.12.2009 18:39:01

Hi Hary,

Sache interessiert mich auch. Durch dein Makro wird wohl jedesmal hochgezählt, wenn die Checkbox angeklickt wird. Also mit Haken in Checkbox 1 = Tab3 =1, Haken RAUS wird schon 2 angezeigt. Es wird also auch beim Haken entfernen 1 zugezählt. Wenn mit Makro der Haken entfernt werden, dann wird das ENTFERNEN nicht hochgezählt.

Kann das noch geändert werden ,dass nur wenn Haken gesetzt wird, dann 1 hochzählen?

Danke fürs' drum kümmern.

Gruß
dieter(drummer)


  

Betrifft: AW: Hochzählen auch bei Haken RAUS? von: hary
Geschrieben am: 10.12.2009 19:20:29

Hallo Dieter
ich friesel mich nur durchs VBA Leben. Und shapes auf tab. Blaettern sind nicht mein Fall.
Hab es einigermassen hinbekommen, dass nur noch bei setzen des Hakens eine Nr. hochgezaehlt wird. Aber das pralle ist es bestimmt nicht. Gibt's bestimmt eine bessere Loesung.
Hier mal fuer Uhrzeit 1

Sub Kontrollkästchen17_KlickenSieAuf()
 ActiveSheet.Shapes("Kontrollkästchen 17").Select
If Selection.Value = xlOn Then
Worksheets("Tabelle1 (3)").Range("C9") = Worksheets("Tabelle1 (3)").Range("C9") + 1
End If
Range("D10").Select
End Sub

gruss hary
lasse Frage offen da ich es auch wissen moechte.


  

Betrifft: AW: Hary und Jon, es funktioniert! von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 10.12.2009 19:35:37

Hi Hary,

hab das Makro von Dir mal auf Kästchen "0" geändert. Es funktioniert prima! Danke. So kann Jon ja schon geholfen werden. Hoffe Du hast nicht gegen meine kleine Makroänderung.

Einen schönen Abend noch und Danke, dass ich wieder etwas dazu lernen konnte (mit 65 nicht immer so einfach).

Hier das mal mit Harys Anpassung: https://www.herber.de/bbs/user/66497.xls

Gruß
dieter(drummer)


  

Betrifft: AW: Gute Lösung von Hary, aber ... von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 10.12.2009 19:21:11

Hi John,

wenn es Dir hilft, würde ich das Makro von Hary komplettieren. Das Hochzählen geht aber nur dann, wen Du mit dem Button "Haken raus" die Haken raus nimmst. Wenn die Haken durch das Anklicken raus genommen werden, dann wird mit Harys Makro auch hochgezählt, die ist wohl nicht dein Wunsch.

Kannst mir ja Bescheid geben oder evtl. findet Hary noch eine Lösung.

Gruß und schönen Abend und natürlich auch Dank an Hary, da mich die Sache auch interessiert.

dieter(drummer)


  

Betrifft: AW: @Dieter von: hary
Geschrieben am: 11.12.2009 06:40:49

Moin Dieter
Beim rausnehmen vom Haken(per klick) wird nicht hochgezaehlt. Hab's gerade Probiert. Aktuelle Zahl(Tab3) ist 0,setze ich den Haken wird's eine 1 und nehme ich den Haken manuell raus bleibt es bei 1.
Zu Deinem Alter: Damit was Du hier im Forum probierst und bastelst, stecktst Du so manchen 20 jaehrigen in die Tasche, deren Computernutzung nur aus Ballerspielen besteht.
Mach weiter so, wer Rastet der Rostet.
Gruss hary


  

Betrifft: AW: @Dieter von: John
Geschrieben am: 11.12.2009 08:19:01

Hallo ihr Beiden,

was soll ich sagen. Das ist ja SUPER. Genauso sollte es funktionieren.
Ich werde ich jetzt mal einfriemeln, um das hochzählen auch auf die anderen Kästchen zu übertragen.
Auch hier wäre ich für Hilfe sehr Dankbar, da ich mit VBA so gar keine Ahnung habe. Einfach kopieren und anpassen wird wohl nicht funktionieren oder? Muss ich nun für jedes Kästchen ein Makro machen?
Schönen Tagesbeginn.

Gruß,
John


  

Betrifft: AW: @Jon, @ Hary von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 11.12.2009 08:50:52

Hi Jon,

werde deine Datei heute fertig machen in ins Netz stellen (bis ca. 12 Uhr). Freut mich, wenn ich helfen kann.

Hi Hary,

hast natürlich Recht. Hatte die Prüfung deines Makros schon versand. Es klappt prima!

Grüße an euch aus Düsseldorf
dieter(´drummer)


  

Betrifft: AW: @John, @ Dieter von: hary
Geschrieben am: 11.12.2009 10:47:39

Moin

habe fertig. Einzig die Formular Checkboxen getauscht in ActiveX checkboxen. Da hat man gleich den Code.

John vieleicht sagt es Dir so auch zu.

https://www.herber.de/bbs/user/66513.xls



gruss hary


  

Betrifft: AW: @John, @ Hary von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 11.12.2009 11:10:52

Hi Hary und Jon,

das ist prima von Hary. Habe noch einen Botton für "ALLE Werte löschen" mit Option Ja/Nein eingefügt.
Ich denke, dass nun ein sehr gutes und praxisbezogenens Formular entstanden ist.

Deine Checkboxen, Hary, muss ich mal genauer ansehen um noch was zu lernen. DANKE!

Gruß aus Düsseldorf und Jon viel Spass mit dem pfiffigen Formular. Helfe weiter gerne bei Rückfragen.

dieter(drummer)

PS Hatte schon Version von John fertig, aber Harys Version ist besser und auch kürzer.


  

Betrifft: AW: @John, @ Hary - Sorry, nun mit Anhang ... von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 11.12.2009 11:14:52

... nun auch mit Anhang! Sorry!

https://www.herber.de/bbs/user/66516.xls

Gruß
dieter(drummer)


  

Betrifft: AW: @John, @ Hary - Sorry, nun mit Anhang ... von: John
Geschrieben am: 15.12.2009 11:57:09

Hallo Ihr Beiden,

das ist ja wirklich super Arbeit. Vielen, Vielen Dank. Das hätte ich so nicht alleine hinbekommen. Makros aufzeichnen kann ich ja noch nichteinmal. Sowas hätte ich nie geschafft.

Es gibt allerdings bereits jetzt Hinweise, dass das Formular für die Praxis noch angepasst werden kann.
a) Es sollte ein separates Formular für die Erfassung am Wochenende geben. Die jetzige Auswertung lässt nur einen allgemeinen Überblick über die ganze Woche zu. Da aber gerade die Wochenenden Spannend sind (Patientenaufkommen hoch, Personalbesetzung ggf. niedriger), wäre eine separete Erfassung optimaler.

b) Die Tabellenblätter sollten eindeutig betitelt werden (die erste Version von mir war ja nur zur verdeutlichung und im Bearbeitungsmodus). Ich würde es ja probieren, befürchte aber, dass ich das nicht schaffe (kann es sein, dass dort jetzt ne Sperre drin ist? kann die Makros nicht mehr ansehen).
Namen: Dateneingabe/ Datenverarbeitung/ Datenauswertung

c) die Tabellenblätter sollten gesperrt werden, damit diese nicht zerschossen werden können.

Dann sollte der Parxisbetrieb zeigen, wo noch Optimierungen nötig sind. Ich bin gespannt.

Vielen Dank nochmal.

Gruß,
John


  

Betrifft: AW: @John, @ Hary von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 15.12.2009 13:27:59

Hi John,

hab mal was aus der Vorgängerversion gebastelt.

Zu a) In der Datei sind jetzt auch 3 Tabellen NUR für's Wochenende. Die funktionieren auch ganz für sich selbst in der Auswertung NUR Wochenende. Ich würde in den Wochentabellen, die in dieser Version noch drin sind, weiterhin für Woche UND Wochenende benutzen. So kann die Woche auch noch eien Überblick der Woche und Wochende zeigen.

Zu b) Die Wochenendtabellen (3) haben die gewünschten Namen un ein Anhängsel WE, z.B. "DateneingabeWE".

Zu c) Die Tabellenblätter können gesperrt werden. Soll das mit Passwort oder nur eine einfache Sperre sein?

Die Makros sind nicht geschützt! Einen Button zum Sprung zur Wochenenderfassung und wieder zurück zur Woche habe ich noch eingebaut.

Hier die Datei: https://www.herber.de/bbs/user/66605.xls

Mit Gruß
dieter(drummer)


  

Betrifft: AW: Hallo ihr beiden von: hary
Geschrieben am: 15.12.2009 16:26:37

mahlzeit
Schoen gemacht Dieter!
@Dieter:
Haette aber in der Wochen bzw WE Tabellen die CheckBoxen, die nicht gebraucht werden, entfernt.
@ John
An den Code Kommst Du wenn Du in den Bearbeitungsmodus wechselst. Da dieCheckBoxen aus den ActiveX Elementen sind. Da gibt man gleich den Code ein ohne Makros.
Zum anderen koennte man abhaengig vom Wochentag die betreffenden Tabellen ein bzw ausblenden. Es waere nur die Tabelle, die gebraucht wird, sichtbar.
Komme aber erst am WE dazu, mal was zu basteln. Davon abgesehen, ob gebraucht oder nicht, werde ich's trotzdem machen.;-))
So' ne Basteleien mache ich gerne und man lernt dazu.

Aber denkt dran, dieser Thread geht bald ins Archiv. wahrscheinlich am 17.
Werde dann im Betreff eingeben: @John @ Dieter
Dann muesst ihr mal die Forumsliste durchgehen damit's gefunden wird.
Gruss hary


  

Betrifft: AW: Danke Hary von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 15.12.2009 16:37:02

Danke Hary für Rückmeldung.

Dran basteln macht mir auch Spaß. Hast natürlich Recht, für das Praxishandling die Tabellen so übersichtlich und sinnvoll wie möglich zu machen. Werde das gerne weiter verfolgen und bin gespannt auf deine verbesserte Lösung. Merke daran, Lernprozesse mit Excel hören nicht auf.

Gruß
Dieter(Drummer)


  

Betrifft: AW:alle löschen von: hary
Geschrieben am: 11.12.2009 11:31:15

hallo Dieter
so geht es auch.

Sub AlleWerteNull()
Application.ScreenUpdating = False
If MsgBox("ALLE Zähler löschen?", vbOKCancel + vbCritical, "Zähler löschen") = vbCancel Then
    Exit Sub
Else
    With Sheets("Tabelle1 (3)")
        .Range("9:9,D12,J12,C15,F15,I15,L15,O15,O18,J18,D18,D21,H21,L21,J24,D24").ClearContents
    Application.ScreenUpdating = True
    End With
End If
End Sub

gruss hary


  

Betrifft: AW: AW:@hary: alle löschen von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 11.12.2009 11:48:13

Hi Hary,

man sieht, was ich noch alles lernen kann. Dein Makro ist einfach spezialsierter und kommt natürlich auch ohne SELECT etc. aus. Ich hoffe, ich lerne immer wieder dazu!

Kann deine Checkboxem Eigenschaften nicht ansehen um da noch einzusteigen. Wie mach ich's?
DANKE.

Gruß
dieter(drummer)


  

Betrifft: AW: @hary von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 11.12.2009 12:20:20

Hi Hary,

meine Frage bezüglich Checkboxen hat sich erledigt. Hab's selbst rausgefunden mit ENTWURFSMODUS.
Nun kann ich weitermachen.

Danke nochmal für Denkanstöße.

Gruß
dieter(drummer)


  

Betrifft: AW:Blattwechsel von: hary
Geschrieben am: 16.12.2009 09:19:53

Moin Dieter, John natuerlich auch
Hier schon mal der Blattwechsel Wochentag/Wochenende. Die Formeln in den Blaettern brauch ich um ein Ereigniss zum Ueberpruefen(laeuft im Hintergrund) des Wochentages zu haben. Es sind 3 Codes im Modul und 2 Codes in der Arbeitsmappe. Also:
wenn Wochentag Montag bis Freitag: dann Tabelle1 sichtbar
wenn Wochentag Samstag oder Sonntag: dann Tabelle2 sichtbar
Ueberpruefen kannst Du es wenn System Datum/Uhrzeit umgestellt wird.
https://www.herber.de/bbs/user/66620.xls
WE wurschtel ich es mal zusammen.
gruss hary


  

Betrifft: AW: AW:@hary, @ John: Blattwechsel von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 16.12.2009 10:32:18

Hi Hary,

entsteht hier nicht das Problem, dass die Erfassung evtl. auch an einem anderen Tag erfolgen kann. Wenn das Datum auf ein Wochende fällt, dann kann ja auch kein Eintarg in der normalen Woche erfolgen, da ja das Wochenblatt nicht zu sehen ist.

Dies ist nur eine kunstruktive Anmerkung! Evtl. hast Du ja noch eine Variante, die beide Möglichkeiten - Woche oder Wochenende - zur X-beliebigen Erfassung ermöglicht.

Meine Idee ist, dass die Wochentabellen wie bisher (mit Wochenenderfassung) 3 Tabellen hat. Das Wochenende hat dann evtl. 2 zusätzliche Tabellen, die auch ständig sichtbar sind, die dann nur noch die Daten/Werte des Wochenendes als Übertrag aus der Wochenerfassung mit Wochenende hat.

Gruß
Dieter(Drummer)


  

Betrifft: AW: ja geht auch von: hary
Geschrieben am: 16.12.2009 11:06:41

Moin Dieter
Waere der einfachste Weg. Wollte nur zeigen machbar ist fast alles, kommt aber auf die Vorgaben von John an. Wann erfasst wird, ob Stuendlich(also Zeitnah wie im Leben, erst die 10€ sonst nix) oder auch im nachhinein, hat er nichts geschrieben.
Einfachster Weg: Eine Tabelle fuer die Erfassung und fuer W-Tage/WE jeweils zwei.
oder: Eine Tabelle fuer die Erfassung und eine fuer die Normale Erfassung, eine wo alles gezaehlt wird zusaetzlich eine Zur Auswertung fuer W-Tage und WE/Feiertage.

Mal sehen "wat er secht"
gruss hary


  

Betrifft: AW: AW:@hary, @ John: Blattwechsel von: John
Geschrieben am: 16.12.2009 13:49:25

Hallo Ihr,

das mit den Tagen sehe ich genauso. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass unsere Mitarbeiter die Daten nicht immer tageweise eingeben kann, sondern dies ggf. alle zwei bis drei Wochen machen muss (ggf. im Nachtdienst).

Eine Frage von mir noch. Muss das zweite Tabellblatt überhaupt angezeigt werden? Es dient ja nur der Verarbeitung.

Gruß,
John


  

Betrifft: AW:alles klar von: hary
Geschrieben am: 16.12.2009 14:14:54

mahlzeit John
Nein, braucht man nicht. Ich hatte gedacht(soll ich nicht, sagt meine Frau). Dass wenn man Zeitnah eingibt, dieses Blatt ausgedruckt und im anderen nur alles gezaehlt wird.
Damit wir wissen was passiert und was Du brauchst.

Du brauchst also:
Eine Tabelle mit den CheckBoxen, eine Tab. fuer die Gesamtzaehlungen fuer Wochentage und eine fuer Gesamtzaehlungen an WE und Feiertagen.
Richtig?? irgendwelche anderen Besonderheiten die beachtet werden muessen?
Gruss Hary
Denkt dran Morgen ist dieser Thread m Archiv. Bitte im Forum auf Betreffzeile achten.


  

Betrifft: AW: AW:alles klar von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 16.12.2009 15:23:37

Hi Hary und John,

ich denke John ist bei Dir, Hary, mit seinem Wunsch in besten Händen. Ich würde dies nicht so professionell hinbekommen und werde es aber sicher mitverfolgen. Vielleicht kann ich ja noch etwas anregen, wenn es soweit fertig ist. Wenn ich helfen kann - gerne - bitte melden.

Mit Gruß aus kaltem Düsseldorf
Dieter(Drummer)


  

Betrifft: AW: mappe von: hary
Geschrieben am: 16.12.2009 16:24:26

Hallo
doch noch geschafft. Testet jetzt mal. Zum Haken entfernen hab ich weiter runtergesetzt, da der letzte Klick auch unten ist. Eingabe Tabellen geschuetzt ohne Passwort.
https://www.herber.de/bbs/user/66638.xls
@ Dieter: Kannst doch auch schon was!!!! Bastel auch was und wenns nur zum ueben ist. Was meinste was ich schon nachgebastelt habe ohne mich am Thread zu beteidigen. Ist sowieso schwer andere Ideen umzusetzten.
@ John: An die Codes kommst Du mit der Alt+F11 Tastendruck
gruss hary


  

Betrifft: AW: mappe von: John
Geschrieben am: 16.12.2009 17:17:20

Hallo,

also das ist schon der Hammer. So habe ich mir das vorgestellt.
Zwei Sachen hätte ich aber noch.
1. Ich habe in der allerersten Beispieldatei nur einen kleinen Teil der abzufragenden Inhalte mitgeschickt, da ich dachte, dass ich dann mit den Hinweisen das entwickelte System auf ähnliche Abfragen übertragen kann. Jetzt weiß ich nicht, ob ich das hinbekomme. Diese andere Abfrage dreht sich um die Notfälle aus dem Haus, die auch in der zentralen Notaufnahme abgearbeitet werden, wenn das Reanimationsteam nicht benötigt wird. Diese Abfrage sollte unter der Ersten. Dann aber genauso. Also für Werktags und WE + Feiertags. Siehe https://www.herber.de/bbs/user/66644.xls . Vielleicht kann diese ja noch eingefügt werden.

2. Sollten die Mitarbeiter nun die Daten eingegeben haben, summieren sich die Ergebnisse in DatenauswertungWerktage und DatenauswertungWE auf. Diese beiden Blätter stellen dann die Grundlage für die Auswertung dar (z.B. für die Anfertigung von Grafiken, Listen etc.). Das die Blätter gelöscht werden können ist prinzipiell sehr gut, nur habe ich die Befürchtung, dass die Daten dann für immer verloren gehen, wenn diese nicht irgendwo sicher gespeichert werden. Vielleicht ist folgende Funktion möglich: Irgendwie kann der Zeitraum eingegeben werden, in dem die Patienten, die aktuell eingegeben werden, gekommen sind (z.B. 04.06.2010 – 07.08.2010). Die Daten werden dann mit diesem Hinweis gespeichert oder noch besser, per Mail an mich geschickt, damit diese dezentral gespeichert werden können. Ich muss die Daten sowieso auswerten.

Solltet Ihr hierfür Zeit haben eine Lösung zu finden, wäre das ganze Ding echt rund. Ich weiß gar nicht, wie ich mich bedanken und meinen Respekt zollen kann.

Gruß,
John


  

Betrifft: AW: @Hary, @ John: mappe von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 16.12.2009 17:39:10

Hi Hary und John,

neue Mappe von Hary ist prima und werde Anregung von Dir, Hary, natürlich umsetzen und auch was basteln.

Neue Anregung an Hary: Bei den Eingaben kann es theroretisch vorkommen, dass wohl bei den Uhrzeiten und zu den restlichen Eingaben eine Differenz auftaucht, wenn z.B. vergessen wird, die Abteilungen auch anzuklicken.
Vorschlag:
a) Prüfung, wenn ein neue Uhrzeit angegeben wurde müssen auch die anderen Kriterien angegeben werde, sonst darf "EINGABEN OK" nicht funktionsfähig sein.
b) Der Button "EINGABEN OK" könnte eine farbliche Veränderung und einen anderen Text zeigen, wenn die Daten übertragen wurden.

Der neuer Wunsch von John - eine Erweiterung der Tabelle - ist für mich zu schwierig in der Umsetzung.

Ich werde mich ans basteln begeben. Wird aber einig Tage dauern und ich sende es dann mal in meiner, nicht so professionellen Version, an @Hary und @John ins Forum. Ich muss noch viel üben!

Gruß
Dieter(Drummer)


  

Betrifft: AW:hast recht aber... von: hary
Geschrieben am: 16.12.2009 18:48:02

hallo Dieter
ist richtig was Du sagst. Das waere mit einer UserForm einfacher zu haendeln. Alles mit ComboBoxen Ueberpruefen ob ausgewaehlt. Dann kann erst eingetrag werden. Aber hier auf dem TabellenBlatt, braeuchte man viele schleifen die das Uebepruefen und da, schaetze ich mal wuerde Excel ne ganze Zeit zu tun haben bis das Ergebniss feststeht. Allein bei den Checkboxen muesstest Du pruefen ob eine/keine/mehere ausgewaehlt sind und diese muessten auch noch zu den anderen Angaben passen. Das waere schon Auftragsprogrammierung.
Gruss hary


  

Betrifft: AW: @Hary - @John - Formular - cmd Fehler von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 17.12.2009 14:26:31

Hi Hary,

hab mal selbst weiter gebastelt und bleibe an einem Commandbutton2 "Eingabe OK", in der Tabelle "DateneingabeWE" in VBA hängen. Es werden nicht mehr die Haken entfernt!?

Ich kann den Fehler im Makro nicht finden. Frage: Kann jede Tabelle einen Commandbutton 1 und 2 haben und diese ebenfalls auch in einer anderen Tabelle derselben Mappe, oder müssen alle cmd's in der Mappe durchnummeriert werden?

Danke für's drum kümmern. Anbei meine Mappe: https://www.herber.de/bbs/user/66665.xls

Gruß
Dieter(Drummer)


  

Betrifft: AW: @Hary: Neue Mappe @John von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 16.12.2009 17:55:29

Hi Hary,

habe mal gerade die neue Variante von John mit in die bestehende Datei eingebaut und die Checkboxen hineinkopiert. Es sind KEINE Optionen in den neuen Checkboxen von mir angelegt. Evtl. hilft Dir das schon weiter bei der neuen Umsetzung.

Gruß
Dieter(Drummer)


  

Betrifft: AW: na klar von: hary
Geschrieben am: 16.12.2009 18:31:51

Hallo Dieter
sicher hilft's. Nur hochladen.
@John:
Mit dem E-Mail verschicken werde ich wahrscheinlich nicht helfen koennen,da ich nur mit T-Online arbeite und kein Outlook habe. Aber mit diesem Makro erstellt man eine Kopie der beiden Tabellen mit Datum im Namen. Wann soll eigentlich eine Kopie erstellt werden? Beim schliessen der Mappe oder, oder.
Teste mal dieses Makro.Die Kopien werden im selben Ordner abgelegt wo das Original liegt.

Sub kopie()
   Application.ScreenUpdating = False
      Worksheets("DatenauswertungWerktage").Copy
   Application.DisplayAlerts = False
      ActiveWorkbook.SaveAs FileName:= _
    ThisWorkbook.Path & "\DatenauswertungWerktage" & Date
   Application.DisplayAlerts = True
      ActiveWorkbook.Close SaveChanges:=False
      Worksheets("DatenauswertungWE").Copy
   Application.DisplayAlerts = False
      ActiveWorkbook.SaveAs FileName:= _
    ThisWorkbook.Path & "\DatenauswertungWE" & Date
      Application.DisplayAlerts = True
      ActiveWorkbook.Close SaveChanges:=False
   Application.ScreenUpdating = True
End Sub



  

Betrifft: AW: na klar: Sorry, NUN mit Datei von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 16.12.2009 21:29:43

Hi Hary,

sorry, war unterwegs. Nun mit Datei!: https://www.herber.de/bbs/user/66647.xls

Gruß
Dieter(Drummer)


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Erhebnungsbogen mit Kontrollkästchen"