Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

dbsummer mit Suchkriterium Uhrzeit

Betrifft: dbsummer mit Suchkriterium Uhrzeit von: Achim
Geschrieben am: 31.07.2014 12:26:56

Hallo zusammen !
Ich habe mit der Funktion dbsumme ein Problem (mehr).
In der Zelle "G2" soll die Summe der Zahlen aus der Spalte A6:A20 angezeigt werden,
jedoch nur die, die in einem gewissen Zeitfenster übereinstimmen.
Das Zeitfenster wird über die beiden Zellen "H2" und "I2" festgelegt.
In der Zelle H2 könnte so z.B. ">14:00" und in der Zelle I2 "<16:00" stehen.
Bei mir wird jedoch nur die "0" zurückgegeben. Auch eine Umformatierung hat hier nichts bewirkt.... Warum? Was mache ich hier falsch?



Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort!!!

  

Betrifft: AW: dbsummer mit Suchkriterium Uhrzeit von: Luschi
Geschrieben am: 31.07.2014 12:37:09

Hallo Achim,

meine Excelversionen 2010, 2013 & 365 sind leider immer noch nicht in der Lage, Grafiken in berechnendes Zahlenmaterial umzuwandeln; und abschreiben ist keine gute Alternative - um das hier zu testen.
Was Hält dich davon ab, eine Demo-AM hier bereitzustellen?

Gruß von Luschi
aus klein-Paris


  

Betrifft: AW: dbsummer mit Suchkriterium Uhrzeit von: Achille
Geschrieben am: 31.07.2014 12:42:59

Könnte es daran liegen dass bei "(A5:C20;" in der Zelle A5 kein Wert, sondern "Anzahl" drin steht


  

Betrifft: AW: dbsummer mit Suchkriterium Uhrzeit von: Achim
Geschrieben am: 31.07.2014 12:53:44

Hallo zusammen,
ich habe hier die Datei einmal hochgepostet

https://www.herber.de/bbs/user/91809.xlsx


  

Betrifft: AW: dbsummer mit Suchkriterium Uhrzeit von: Achim
Geschrieben am: 31.07.2014 12:57:22

@Achille:

Nein, sollte damit nichts zu tun haben... denke ich mal ^^


  

Betrifft: bezogen auf die Formel in der Datei ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 31.07.2014 15:30:25

Hallo Achim,

... mehr Fehler geht kaum. Der Ansatz in Deiner Fragestellung war da schon weniger fehlerbehaftet.

Mal abgesehen davon, dass ich für so einen kleinen Bereich nur eine Formel mit z.B. SUMMEWENNS() oder SUMMENPRODUKT() genutzt hätte, solltest Du Dich mit der Onlinehilfe zur DBSUMME() noch mal auseinandersetzen und auch bedenken, dass Du nicht Birnen mit Äpfel (Texte nicht mit Zahlenwerten etc.) vergleichst.

Sieh nun mal hier:

 ABCDEFGHI
1Akuelle Zeit:31.07.2014 15:25    AnzahlZeitenZeiten
2      6948>31.07.2014  14:00:00<31.07.2014  16:00:00
3         
4         
5AnzahlZeitenRestzeit in h      
650014:35:12-0,84      
7100021:37:066,19      
880014:43:30-0,70      
980115:43:300,30      
1080216:43:301,30      
1180321:01:455,60      
1280415:01:36-0,40      
1380514:55:16-0,51      
1480615:01:31-0,40      
1580721:01:335,60      
1680821:01:345,60      
1780914:55:13-0,51      
1881020:55:115,49      
1981114:55:09-0,51      
2081214:54:53-0,51      
21         

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
G2=DBSUMME(A5:C20;A5;H1:I2)


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: bezogen auf die Formel in der Datei ... von: Achim
Geschrieben am: 31.07.2014 16:02:19

Hallo Werner, wie wahr, wie wahr ;)
Habe es jetzt auch gesehen.... der Fehler lag in der Bezeichnung des Tabellen/Spaltenkopf.
Habe bis heute noch nicht mit der Funktion db gearbeitet und mir einige Turtorials im Internet angeschaut. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, das alle versucht haben diese Funktionen bis auf den letzten Punkt zu erklären und einen ganz entscheidenden Punkt vergessen haben. (Das der Tabellen/Spaltenkopf eben explizit aus der "Datenbank" mit dem "Suchkriterienbereich" übereinstimmen muss !!!!

Ich danke Dir vielmals für deine Hilfe :)



 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "dbsummer mit Suchkriterium Uhrzeit"