Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Öffnen einer .xls mit Makro in einer .xlsm

Betrifft: Öffnen einer .xls mit Makro in einer .xlsm von: TimH
Geschrieben am: 11.08.2014 08:21:04

Hallo,

ich habe eine Auswertung.xlsm Datei. In diese möchte ich aus einer auswählbaren Datei Daten herüberkopieren. Diese Dateien sind immer im .xls-Format. Jetzt habe ich das Problem, dass beim Öffnen der Datei über das Makro bei Kommazahlen mit >15 Stellen das Komma fehlt. Somit werden auch durch den Kopiervorgang die falschen Daten übernommen. Komisch an der Sache ist auch, dass Daten mit Null Komma +14 Nachkommastellen richtig bleiben und erst die Daten mit Eins Komma + 14 Nachkommastellen fehlerhaft sind.

Sub Copy1()
datei = Application.GetOpenFilename()
If datei = False Then Exit Sub
Workbooks.Open datei

ActiveWorkbook.ActiveSheet.Range("A330:5000").Copy _
Destination:=ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1").Range("A6:B4676")
End Sub

Das Problem tritt immer beim Öffnen auf, nicht beim Kopieren. Liegt das an xlsm/xls ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke schonmal

  

Betrifft: AW: Öffnen einer .xls mit Makro in einer .xlsm von: fcs
Geschrieben am: 11.08.2014 12:00:48

Hallo Tim,

Excel kann bei Zahlen generell nur 15 signifikante Ziffern verarbeiten.
Führende Nullen sind dabei nicht signifikant.

Möchte man längere Ziffernfolgen verarbeiten, dann muss man die entsprechendne Zellen als Text formatieren oder den Ziffern ein Hochkomma voranstellen.

Warum diese Umwandlung der Nachkommastellen erst beim Öffnen der XLS-Dateien offensichtlich wird: ??
Liegt wohl daran, dass Excel etwas zahlenverliebt ist.

Was passiert deb, wenn du eine xls-Datei manuell öffnest?
Was passiert, wenn du dann in eine Zelle klickst und dann mit Ender die Bearbeitung abschließt?
Wahrscheinlich werden dann auch Nachkommastellen abgeschnitten.

Warum sind für dich Änderungen in der 15. signifikanten Stelle relevant?
Üblicherweise ist diese nur bei Astronomen, Kernphysikern und homöopatischen Dosen der Fall.

Gruß
Franz


  

Betrifft: AW: Öffnen einer .xls mit Makro in einer .xlsm von: TimH
Geschrieben am: 11.08.2014 13:09:35

Hallo Franz,
Danke schonmal für deine Antwort.

Wenn ich die Datei manuell öffne, passen die Zahlen. Und auch wenn ich die Bearbeitung mit Enter abschließe bleibt die Zahl so wie es sein soll. Aber halt eben nur bei manuellem Öffnen der Datei.

Relevant sind diese 14 nicht wirklich und sie werden auch bei der Bearbeitung auf 2 Nachkommastellen gerundet. Aber da die Mess-Daten so von dem Messgerät abgespeichert werden ist das so. Ich bekomme dann nur die Datei. Und bevor ich sie mit dem Makro öffne, kann ich ja noch nicht die Inhalte formatieren.

Vielleicht hast du noch eine Idee, warum das nur beim Öffnen mit VBA auftritt und nicht bei manuellem Öffnen.

Vielen Dank
Tim


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Öffnen einer .xls mit Makro in einer .xlsm"