Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Preisvergleich gegen Min Wert und >0


Betrifft: Preisvergleich gegen Min Wert und >0 von: Alfred
Geschrieben am: 06.04.2018 09:05:33

Hallo zusammen,
ich versuche einen Preisvergleich zu machen bei dem ich die Einzelpreise jeweils mit dem min Wert der 4 Bieter prozentual vergleiche. Natürlich soll auch der 0 Wert nicht berücksichtigt werden. Das will mir leider nicht gelingen.
Hier die Beispieldatei : https://www.herber.de/bbs/user/120884.xlsx
Bin über jede Hilfe dankbar.
Alfred

  

Betrifft: AW: Preisvergleich gegen Min Wert und >0 von: SF
Geschrieben am: 06.04.2018 09:08:45

Hola,

deine min-Formel berücksichtigt doch keine Nullen.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: Preisvergleich gegen Min Wert und >0 von: Alfred
Geschrieben am: 06.04.2018 09:52:48

Hallo Steve1da,
ich möchte den Min Wert aller 4 Anbieter mit Anbieter 1,2 oder 3 vergleichen. Wenn einer nicht geboten hat, dann soll die 0 nicht berücksichtigt werden. die Bestpreisberechnung habe ich noch hinbekommen, aber in den Spaleten H bis J möchte ich die prozentuale Abweichung darstellen. Beispiel : Zeile 2 Abieter 4 (Spalte H) hat eine prozentuale Abweichung von x zum günstigsten Preis.
Alfred


  

Betrifft: AW: Preisvergleich gegen Min Wert und >0 von: Alfred
Geschrieben am: 06.04.2018 10:03:19

Hallo zusammen,
konnte mein Problem selbst lösen :
Spalte I "=WENNFEHLER(MIN(WENN(E4:H4größer0;E4:H4))/F4;"")" funktioniert.
danke an alle
Schönes Wochenende
Alfred


  

Betrifft: falsch gelesen owT von: SF
Geschrieben am: 06.04.2018 09:11:12




  

Betrifft: AW: es nicht eindeutig, was wo verglichen wird owT von: ... neopa C
Geschrieben am: 06.04.2018 09:12:01

Gruß Werner
.. , - ...


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Preisvergleich gegen Min Wert und >0"