GetOpenFilename(...) - Problem

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: GetOpenFilename(...) - Problem
von: Tom.Koehler
Geschrieben am: 14.02.2005 17:04:06
Hallo,
ich habe ein Problem mir GetOpenFilename(...) bei der Multi-Selektierung. Normalerweise (und das hat mein Excel 2000 auch meist getan) erhalte ich ein Array zurück. Seit neuestem kriege ich aber, trotz mehrfach selektierter Dateien einen String mit nur der ersten Datei zurück. Ich habe das mal in's Direktfenster eingegeben:
Text = "Testdateien"
Dateien = Application.GetOpenFilename("WVE-Dateien (*.wve), *.wve, Alle Dateien (*.*), *.*", 1, "Datei(en) laden: " & Text, ,true)
MsgBox VarType(Dateien)
und da kommt in der Messagebox die 8, nicht eine 8### wie es sich für ein Array gehört. Mein Aufruf im Makro: "For Each Datei in Dateien" geht dann natürlich schief. In einer anderen Datei, ähnliches Makro, funktioniert es reibungslos.
Suche nach doppelt vergebenen Variablen, Rechnerneustart, alle Blätter + Subs + Module in eine nagelneue Datei übertragen habe ich bereits hinter mit.
Hatte jemand schon einen ähnlichen Effekt? Irgendwelche Ideen?

Bild

Betrifft: AW: GetOpenFilename(...) - Problem
von: K.Rola
Geschrieben am: 14.02.2005 18:02:01
Hallo,
der Code ist ok und der Fehler nicht nachvollziehbar(E 97 bis E 2003).
Vielleicht hat ja deine Mappe einen Knacks, soll bei Excel öfter vorkommen.
Gruß K.Rola
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "GetOpenFilename(...) - Problem"