Auswertungsproblem, 2 Spalten



Excel-Version: Excel 97
nach unten

Betrifft: Auswertungsproblem, 2 Spalten
von: erwin
Geschrieben am: 05.07.2002 - 21:27:00

Hi Excelexperten,
Es geht um ein Auswertungsproblem einer zweispaltigen Tabelle.
Ich habe in Spalte A alle Arbeitstage eines Jahres aufgelistet.
In Spalte B habe ich unterschiedliche Zahlen zwischen 0 und 24
Nun möchte ich analysieren an wieviel zusammenhängenden Tagen die Zahl 24 oder 23 ... 0 auftaucht.
Auch die Anzahl der zusammenhängenden Tage möchte ich variieren, z. B. 15, 20, 25 ..... 60 Tage.

Etwas anfangen könnte ich auch mit einer Analyse, die aussagt, an wieviel max. zusammenhängenden Tagen die Zahl x erreicht worden ist. Danach die zweit, dritt usw. plazierte Zahl.

Mit der Aussage an x-Tagen wurde die Zahl 24, 23, ..... 0 erreicht. Das hilft mir nicht, weil dann zusammenhanglose Zeiträume aufgezählt werden.
Na, wie schaut's weiß jemand eine gute Lösung?
Gruß Erwin



nach oben   nach unten

Bitte nur ein Forum
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 05.07.2002 - 21:31:36

Hallo erwin

auch wenn es schon spät ist gilt

"Zitat FAQ Herber: Stelle bitte keine Fragen im Rundumschlag. Es kommt vor, dass Fragen im Spotlight-Forum, in der
Excel-NewsGroup, an mich persönlich und gleichzeit hier ins Forum gepostet werden. Damit steigen zwar die
Chancen des Fragestellers, eine Antwort zu bekommen, andererseites beschäftigt er ganze Völkerschaften mit
seinem Problem, was die Chance anderer Fragestellern auf eine Antwort wiederum verringert. Dieses
Verhalten ist nicht fair und wird nicht toleriert"

Mit dem doppelten Posting in den Foren ist das so ein Problem, wird der Beitrag in mehreren Foren gleichzeitig gepostet arbeiten mehrere Helfer gleichzeitig an der Lösung. Sollten nun mehrer Helfer sich mit der Beantwortung und Lösungssuche befassen arbeitet nur einer an der engültigen Lösung und die anderen für den Papierkorb. Bei Helfern kostet es Zeit und es machen alle diese Arbeit kostenlos. Und ich sehe es als nicht Achtung der Arbeit der Helfer an, wenn die Frage gleichzeitig in mehreren Foren gestellt wird. Sinn und Zweck des Forums ist es aber ein geben und nehmen. Wenn in einem gewissen Abstand nicht Minuten in anderen Foren gepostet wird hat kein was dagegen.
Dies ist nur meine Meinung zu dem Problem und mit diesen Beiträgen befasse ich mich nicht. Da löse ich lieber andere Probleme.

nach oben   nach unten

Re: Bitte nur ein Forum
von: L.Vira
Geschrieben am: 05.07.2002 - 22:42:58

na ja, du weißt schon...

nach oben   nach unten

Kleine Kritik an L.Vira
von: MRR
Geschrieben am: 05.07.2002 - 23:43:28

Hallo L.Vira,
ich mische mich nicht oft in anstehende "Diskussionen" ein, aber... Hajo hat m.E. durchaus Recht, wenn er (immer wieder) darauf hinweist, dass ein Crossposting nicht für die Antworter nett ist (auch wenn Du ihm gleiches Verhalten vorwirfst). Trotzdem ist er einer derjenigen, die in diesem Forum sehr viel Zeit investieren und Fragenden immer wieder komplexe Lösungen erstellen oder aus dem schon vorhandenen Fundus kopieren. Immerhin nimmt er sich die Zeit, die Leute
1) mit Namen anzusprechen
2) sich verständlich und nachvollziehbar auszudrücken
3) immer wieder auf die selben Probleme zu antworten und auch
4) seinen Namen zu nennen
Zudem ist seine email-Adresse jederzeit ersichtlich, so dass man ihn auch anschreiben kann. (Ich gestehe zu meiner Schande, dass ich das nur in den Fällen in das entsprechende Feld setze, wenn es erforderlich ist...)

Vielleicht solltest Du das eine oder andere bedenken, bevor Du so "harte Geschütze" auffährst und die Leute "hart" angehst. Ich finde dieses Forum gerade deswegen so toll, weil zu 99% der Umgangston auch sehr nett ist - nur manchmal gibt es Entgleisungen, wenn z. B. wieder jemand mit einem tollen Programm das Forum versucht zu sprengen oder sonstwie Unruhe stiftet.

Ich jedenfalls wünsche mir und allen Anderen hier im Forum ein erfolgreiches, effektives, sinnvolles, lehrreiches und freundliches Arbeiten.
Wie ist es bei Dir?
Matthias


nach oben   nach unten

MRR
von: L.Vira
Geschrieben am: 06.07.2002 - 19:27:27

Kritik ist ok. Mir ist nur aufgefallen, dass Hajo der Einzige ist, der sich immer wieder dazu äußert. Ich hingegen kann daran nichts Verwerfliches finden.

nach oben   nach unten

Ich bewundere ihn...
von: Ramses
Geschrieben am: 06.07.2002 - 21:44:00

Hallo L.Vira,

... weil er wahrschinlich der einzige ist, der noch nicht resigniert hat und trotzdem immer noch antwortet.

Auch mich stört es, wenn ich mich hier beschäftige und gleichzeitig im Spotlight Forum die gleiche Frage auftaucht und dort beantwortet wird.
Denn die allgemeine Tendenz hier in diesem Forum ist eine Konsumationshaltung. Damit meine ich, dass die Resonanz auf eine Antwort hier auf Grund eigener Erfahrung extrem schlecht ist.

Ein Danke ist höchst selten. Deshalb antworte ich hier eigentlich auch nur. wenn es ohne grossen Aufwand möglich ist.

Gruss Rainer


nach oben   nach unten

ich bewundere dich auch...
von: L.Vira
Geschrieben am: 06.07.2002 - 23:12:49

du bist ja auch einer der Aktivisten. Was ist das Spotlight- Forum?
Es mag vielleicht auch daran liegen, dass, anders als in anderen Foren, keine Benachrichtigung erfolgt, wenn die Antwort später eintrifft????
Mir ist es hier schon passiert, dass ich einen bestimmten Beitrag gar nicht mehr gefunden habe.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Auswertungsproblem, 2 Spalten"