Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Dezimal in Dual und rechnen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Dezimal in Dual und rechnen von: Marco
Geschrieben am: 26.07.2012 10:10:28

Hallo zusammen

Ich habe in Zelle A1 eine Dezimalangabe von Jahr/Mt von 1.5 und habe dies in Zelle A2 mit A1*265 und Formatierung "JJ.MM" ins Dualsystem umgerechnet, was auch klappte (Ausgabe 1.06)

In der Zelle A3 haben ich einen Betrag von 1'000 und möchte dies nun mit der Dualangabe multiplizieren.
Bei mir ersheint als Ausgabe nun 547500 anstatt den erwarteten 1600.

Was mache ich hier falsch

  

Betrifft: Da verwechseslt Du aber einiges... von: NoNet
Geschrieben am: 26.07.2012 15:17:54

Hallo Marco,

Deiner Beschreibung nach machst Du aber recht viele Fehler :
- um von 1,5 auf 1,5 JAHRE zu kommen muss man mit 365 multiplizieren
- Die Formatierung "JJ.MM" bedeutet 2-stelligen Jahres und 2-stellige Monatsanzeige und NICHTS mit Dualsystem zu tun !
- Wenn Du die Zahl 1000 mit der ANZEIGE "1.06" multiplizierst (dahinter verbirgt sich das Datum 30.06.1901 oder numerisch : 547,5), dann resulitert daraus natürlich 547500
- Weshalb erwartest Du, dass 1000 * 1,06 = 1600 ergibt ? - Nach Adam Riese sind das nur 1060 !

Welchen Zusammenhang hat JJ.MM * 1000 mit dem erwarteten Ergebnis ? - Was stellt dieses dar ? Ich vermute mal, dass Du hier einen falschen mathematischen Zusammenhang vermutest !

Salut, NoNet

There are 10 different kind of people : Those who understand binary and those who don't !


  

Betrifft: Die Logik deiner Berechnungen ist nicht ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.07.2012 15:25:50

…nachvollziehbar, Marco!
Sieh dir doch mal das Ergebnis der 1.Berechnung unformatiert an, dann wird dir bestimmt das 2.Ergebnis klar. Außerdem ergäbe 1.06*1'000 nie 1'600, sondern immer noch 1'060, wenn das, wie ich vermute, mit Schweizer Xl-Einstellungen formatierte Werte sein sollen.
Außerdem, warum *265? Was soll dabei herauskommen? Ein „dualer“ Wert ganz gewiss nicht, denn der besteht bekanntlich nur aus 0en und 1en, wobei die Berücksichtigung von Dezimalen besondere Maßnahmen erfordert. Eine Multiplikation mit 365 wäre wesentl angebrachter, denn das ist bekanntlich die Anzahl der Tage eines Jahres! Dann ergibt sich bei J.MM-Formatierung auch 1.06, sonst nicht. Aber das ist eindeutig keine Dualzahl, sondern ein Datum, hinter dem eine reale Dezimalzahl steht, mit der du letztendlich die 1000 multiplizierst, was dann wohl das von dir unerwartete Ergebnis ergibt.
Frage: Wie kommt man auf so eine „verrückte“ Methode? :->
Gruß Luc :-?


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dezimal in Dual und rechnen"