Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zeilenhöhe automatisch anpassen

Betrifft: Zeilenhöhe automatisch anpassen von: Josef
Geschrieben am: 18.10.2020 17:39:19

Hallo Liebe Mitglieder,

ich habe eine kleines Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt.
Mein Ziel ist es, dass sich die Zeilenhöhen zwischen den Zeilen 9-15 automatisch an den Text in Spalte D anpassen(sobald ich da etwas eintrage). Zu beachten ist jedoch, dass immer wieder neue Zeilen zwischen Zeile 9 und 15 hinzugefügt werden und das Zeilen ausgeblendet sind (in diesem Bsp. Zeile 9 und 15) die nicht eingeblendet werden dürfen. Das Nächste was zu beachten ist, ist dass die Zeilenhöhe aber nicht kleiner sein darf als 27.75.
Das Ganze wäre kein Problem, wenn in Spalte D keine Dropdown-Zellen wären, denn bei Dropdown Zellen, scheint die Umbruchausrichtung nicht zu funktionieren.

Für Eure Hilfe bedanke ich mich jetzt schon mal ganz herzlich

Hier der Link zur Test Excel: https://www.herber.de/bbs/user/140951.xlsx

MFG

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Alwin WeisAngler
Geschrieben am: 18.10.2020 19:17:27

so:

https://www.herber.de/bbs/user/140956.xlsm

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Josef
Geschrieben am: 18.10.2020 19:49:26

Hallo Alwin,

leider noch nicht perfekt. Mein Problem ist noch, dass sich die Zeilenhöhe bei Einzeiler bei 27.75 bleiben muss. Mit deiner Formel ändert es die Zeilenhöhe bei Einzeiler auf 12,75 (in der richtigen Excel).
Und kannst du mir verraten, wie du das mit dem Dropdown Menü gelöst hast, so dass keine Fehlermeldung erscheint, wenn ich im Dropdown Feld etwas manuell eintrage?

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Alwin WeisAngler
Geschrieben am: 18.10.2020 21:25:49

so jetzt sollte es passen.

https://www.herber.de/bbs/user/140962.xlsm

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Josef
Geschrieben am: 18.10.2020 22:17:25

Sorry, aber es funktioniert so leider nicht.
Das Problem ist, dass wenn ich eine Zeile hinzufüge, dass die Standardmäßig auf die Zeilenhöhe 15 eingestellt ist und nicht 27.75.

Der VBA Code muss folgendes tun "Wenn kein Zeilenumbruch (also Einzeiler), dann muss Zeilenhöhe 27.75 bleiben ansonsten muss Zeilenhöhe angepasst werden. Und dieser Code muss für alle Zeilen greifen, die zwischen Zeile 9 und 10 eingefügt werden. Wenn eine Zeile hinzugefügt wurde, dann muss der Code es alle Zeilen zwischen 9 und 11 berücksichtigen. Wenn eine weitere Zeile hinzugefügt wurde, dann müssen alle Zeilen zwischen 9 und 12 berücksichtig werden usw.

Und wie würde der Code aussehen, wenn ich es über einen Button starten möchte?

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Alwin WeisAngler
Geschrieben am: 19.10.2020 10:01:43

Was den Button angeht, steht dieser Befehl schon in einer früheren Version drin.
Ich denke aber, dass du den Weg noch nicht begriffen hast, wie es ohne viel Aufwand brauchbar zu machen geht. In Range L10:L14 habe ich den Zeilenumbruch drin stehen. Dort kannst du über die normalen Einstellungen die Spaltenhöhe deinen Wünschen anpassen. Das muss ich nun wirklich nicht noch für dich machen.
Wenn du eine Zeile via Button einfügen willst, mach einfach folgendes:
- Gehe auf Entwicklertools - Makro aufzeichnen anklicken
- Links die Zeilennummer anklicken, über welcher später die neue Zeile erzeugt werden soll.
- Strg. + c drücken
- über diese Zeilennummer (oder Zeilennummer darunter wie auch immer) rechts klicken und kopierte Zellen einfügen.
- Dann die Zelleninhalte der neu erzeugten Zeile innerhalb der Tabelle Spalte A bis E löschen (einmal die Entfernungstaste drücken).
- Gehe auf Entwicklertools - Makro aufzeichnen beenden anklicken.
- Alt F11 drücken und ins Modul schauen, da steht das Makro drin.
Diese Datei bitte hochladen.
Für den Rest helfe ich dir dann weiter. So kannst du nebenher etwas über den Umgang mit VBA und Hilfe zur Selbsthilfe lernen.

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Alwin WeisAngler
Geschrieben am: 18.10.2020 21:17:21

Ich hab’s grad mal über eine neue Datei probiert. Da taucht bei Verwendung von Bereichsnamen des Namensmanagers tatsächlich keine Meldung mehr auf. Ich habe da bisher nicht drauf achtgegeben, da ich oftmals diese Meldungen eh abschalte. Mal das nächste Update abwarten und schauen was da passiert.

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Alwin WeisAngler
Geschrieben am: 19.10.2020 13:43:52

ich habe es mal so umgebaut, dass du immer eine neue Zeile incl. fortlfd. Nummerierung unten anfügen kannst.
Ich weiss nicht für was du die Tabelle verwenden willst. Aber einfach darunter neue Zeile einfügen sollte ausreichend sein.

https://www.herber.de/bbs/user/140971.xlsm

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Josef
Geschrieben am: 19.10.2020 15:37:42

Hallo Alwin,

das mit der Nummerierung habe ich bereits in meiner Liste. Habe aber wie du auch das Problem, dass wenn dazwischen eine Zeile gelöscht wird, dass dann der Bezug fehlt.
Das mit der automatischen Zeilenhöhe habe ich übrigens immer noch nicht hinbekommen.
Ich jetzt mal die original Datei hochgeladen https://www.herber.de/bbs/user/140975.xlsm
Und mein Problem ist, dass wenn ich in Spalte D (unter Beschreibung) einen längeren Text einfüge, dann findet kein Zeilenumbruch statt.
Vlt. bekommst du auch das Problem mit der fortlaufenden Nummerierung gelöst (das der Bezug nicht verloren geht, wenn eine Zeile dazwischen gelöscht wird)
Blattschutz Kennwort ist übrigens: Test

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Alwin WeisAngler
Geschrieben am: 19.10.2020 20:25:59

Wenn du eine minimale Zeilenhöhe haben willst, muss in Blindzellen ein Inhalt rein, damit eine minimale Größe entsteht, welcher beim Zeilen einfügen mit übertragen wird. Dazu ist der derzeitige Aufbau nicht gut geeignet, da eine fixe Höhe vorgegeben ist, welche beim Einfügen der neuen Zeile ausgeführt wird.
Leider fällt mir da so wie ich das hier sehe keine brauchbare Lösung ein.
Ich sorge eigentlich bei solchen Rechnungen für eine sichere Erkennung der letzten Zeile, weil sich da der Code besser aufbauen lässt. Nutze die Spalte A für das Erkennen der letzten Zeile. Dann klappt es mit dem Rest.

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Alwin WeisAngler
Geschrieben am: 19.10.2020 21:57:31

Ich habe mir jetzt mal Zeit genommen und gebastelt. Nun sollte so laufen, wie es von dir wohl geplant war.
Ich habe ein paar Sachen überlisten müssen, damit es hinhaut. Ein Button für "neue Rechnung anlegen", wo gleich die Rechnungnummer mit angepasst wird, wäre auch noch sinnvoll. Das bekommst du sicher selbst hin.

https://www.herber.de/bbs/user/140982.xlsm

Gruß Uwe

Betrifft: AW: Zeilenhöhe automatisch anpassen
von: Josef
Geschrieben am: 19.10.2020 23:08:45

Genau so habe ich es mir vorgestellt.
Und eine Funktion um eine neue Rechnungsnummer zu vergeben, gibt es bereits. Die war in dieser Test Datei nur noch nicht vorhanden.
Was mit dieser Lösung nicht so ganz funktioniert ist, dass sich die Positionsnr. automatisch anpasst und das sich zwischen 2 Zeilen keine neue Zeile einfügen lässt, da er die neue Zeile immer ganz unten einfügt. Aber ich hoffe, dass ich das hinbekomme. Notfalls vergebe ich die Positionsnummer manuell. Am wichtigsten war es für mich allerdings, dass Problem mit der Zeilenhöhe hinzubekommen und das hast du gelöst.
Danke das du so hartnäckig warst und nicht aufgegeben hast.


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Zeilenhöhe automatisch anpassen"