Anzahl der Nachkommastellen für geschützte Tabelle



Excel-Version: (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Anzahl der Nachkommastellen für geschützte Tabelle
von: Michael Veigel
Geschrieben am: 14.06.2002 - 11:59:11

Hallo Miteinander,
habe folgende Aufgabe. Muß eine Vorlage zum Auswerten von Messwerten erstellen. Dabei sollen diese Messwerte (bzw. Mittel-, Höchst- Minimalwerte) einmal in mm, ein andermal in µm vorliegen. (Soll wählbar sein).

Die Anzahl der Nachkommastellen soll abhängig vom gewählten Messmittel durch den Benutzer einstellbar sein.

Berechnete Statistische Werte wie Standardabweichung, Fähigkeitsindexe sollen immer mit der gleichen Anzahl Kommastellen angezeigt werden.

Das Tabellenblatt muß geschützt sein.

Wie ist diese Anforderung realisierbar.

Gruß Micha


nach oben   nach unten

Re: Anzahl der Nachkommastellen für geschützte Tabelle
von: Thomas
Geschrieben am: 14.06.2002 - 14:30:29

Hallo Micha,
hier hilft nur ein Makro.
Schaltflächen bzw. Menüs hinzufügen, ggf. Abfrage der vorhandenen Werte und Zuweisung der Formate in Abhängikeit der Tabellenwerte. Der Schutz vom Tabellenblatt kann z.B. für Formatierungen kurzfristig per Makro über das Klicken auf eine Schaltfläche aufgehoben und sofort wieder gesetzt werden.

Viele Grüße
Thomas


nach oben   nach unten

Re: Anzahl der Nachkommastellen für geschützte Tabelle
von: Michael Veigel
Geschrieben am: 18.06.2002 - 09:52:46

Hallo Thomas,
danke schön. Genau so hab ichs gelöst. Hatte erst noch Schwierigkeiten mit dem Blattschutzkennwort. Aber da gabs im Formu ja Beispiele.

Gruß Micha


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Anzahl der Nachkommastellen für geschützte Tabelle"