Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Datumsdifferenzen auf Kalendermonate verteilen

Betrifft: Datumsdifferenzen auf Kalendermonate verteilen von: Wolfango
Geschrieben am: 23.09.2014 17:58:32

Hallo Experten,

ich habe zwei Spalten, jeweils mit Datumswerten (Abwesenheit durch Krankheit "von-bis").
Nun möchte ich ermitteln wieviele Tage davon auf die einzelnen Kalendermonate entfallen (also Krankentage im Jan, im Feb, usw.)
Wie kann dies mit Formeln ermitteln?

Ich habe das mal im folgenden Bsp. skiziert:

https://www.herber.de/bbs/user/92775.xlsx

Danke und Gruß,
Wo

  

Betrifft: noch nicht eindeutig ... und ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 23.09.2014 18:10:53

Hallo Wolfgang,

... dazu gibt es sicher schon viele Threads hier wie in anderen Foren. Google doch noch einmal etwas.

Zunächst musst Du klären, was bei Dir als Krankheitstage zu werten ist. Alle Kalendertage? oder nur die Werktage? mit oder oder ohne Samstag? Was ist mit Feiertagen?


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: noch nicht eindeutig ... und ... von: Wolfango
Geschrieben am: 24.09.2014 11:31:53

...Du hast völlig recht...das war noch nicht eindeutig.

Habe inzwischen auch die Funktion NETTOARBEITSTAGE gefunden, denn ich möchte nur Arbeitstage betrachten (Wochenende=Sa/So, Feiertage sind keine Arbeitstage, das kann die Funktion ja berücksichtigen).
Und diese "verbleibenden" Arbeitstage sollen dann auf die Kalendermonate aufgeteilt werden.

Dazu habe ich (nach Recherche) immer noch keine passenden Formeln gefunden!??
(...oder eben nicht als Lösung erkannt....)

Danke und Gruß,
Wo


  

Betrifft: zum Suchen bin ich zu träge, ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 24.09.2014 14:45:44

Hallo Wolfgang,

... da hab ich jetzt einfach mal (m)eine Formelversion entwickelt.

Mit der Funktion NETTOARBEITSTAGE() habe ich nicht viel am Hut und die Feiertagsliste hab einfach mal mit ein paar willkürlichen Tagen gefüllt. Du müsstest natürlich Deine richtigen dort erfassen. Dies kannst Du auch in einer separaten Tabelle tun.

Die Formel D4 kannst dann einfach nach unten und rechts kopieren.

 BCDEFGHIJKLMNOPQ
2  Krankentage je Monat Mi 26.02.14
3  JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez Do 27.02.14
424.02.201411.03.2014 35          Di 06.05.14
506.04.201407.04.2014   1         Mi 21.05.14
625.08.201426.08.2014       2      
702.07.201402.07.2014      1       
813.08.201413.08.2014       1      
918.08.201422.08.2014       5      
1014.05.201430.05.2014    12         
1105.05.201407.05.2014    2         
1229.06.201420.07.2014     114       
1324.07.201413.08.2014      69      
14                
15                

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D4{=SUMME((REST(ZEILE(INDEX(A:A;$B4):INDEX(A:A;$C4)); 7)>1)*(TEXT(ZEILE(INDEX(A:A;$B4):INDEX(A:A;$C4)); "MMM")=D$3))-ANZAHL(VERGLEICH(ZEILE(INDEX(B:B;$B4):INDEX(B:B;$C4)); $Q$2:$Q$19;))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4



Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: zum Suchen bin ich zu träge, ... von: Wolfango
Geschrieben am: 24.09.2014 16:47:49

....ich hab's in etlichen Varianten getestet und bin begeistert!
Es funktioniert!
Danke!

Gruß, Wo


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datumsdifferenzen auf Kalendermonate verteilen"