Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Summenprodukt und Summwenns

Betrifft: Summenprodukt und Summwenns von: InProcess
Geschrieben am: 07.11.2020 15:10:06

Hallo zusammen,

ich habe mir eine Formel mit Summenprodukt und Summewenns zusammengebaut.
Die sieht wie folgt aus: (ist eigentlich nebensächlich)

={SUMMENPRODUKT(SUMMEWENNS(Lohn!$D$2:$D$37384;Lohn!!$A$2:$A$37384;$B$4;Lohn!$F$2:$F$37384;C3; Lohn!$I$2:$I$37384;Lohn_Fac!$E$3:$E$30)) }

Dabei wird der Lohn zusammenaddiert wenn die Kriterien aus Lohn_Fac zustimmen. Ich würde jetzt aber gerne das alles summiert wird, wo die Kriterien nicht zustimmen. Normalerweise würde ich <> verwenden, aber da spuckt mir mein Freund Excel immer Fehler aus. Wie geht das bei dieser Formel?
Danke und schönes WE

Betrifft: AW: Summenprodukt und Summwenns
von: Daniel
Geschrieben am: 07.11.2020 18:35:58

HI

probier mal:
=Summenprodukt(Lohn!$D$2:$D$37384;(Lohn!!$A$2:$A$37384=$B$4)*(Lohn!$F$2:$F$37384=C3) *Istfehler(Vergleich(Lohn!$I$2:$I$37384;Lohn_Fac!$E$3:$E$30;0))) 
ansonsten auch ganz brute-Force gesamtsumme - deine bisherige Summe
SUMMEWENNS(Lohn!$D$2:$D$37384;Lohn!!$A$2:$A$37384;$B$4;Lohn!$F$2:$F$37384;C3)-{SUMMENPRODUKT(SUMMEWENNS(Lohn!$D$2:$D$37384;Lohn!!$A$2:$A$37384;$B$4;Lohn!$F$2:$F$37384;C3; Lohn!$I$2:$I$37384;Lohn_Fac!$E$3:$E$30)) }
Gruß Daniel