Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

SUMMEWENN mit Formatierung verwenden

Betrifft: SUMMEWENN mit Formatierung verwenden von: Lukas
Geschrieben am: 03.11.2020 13:35:05

Hallo allerseits,

ich habe jetzt schon einige Zeit im Netz gesucht und nichts passendes gefunden.

Ich verwenden bei unseren Vertragslisten zur Übersicht, wie viele andere denke ich mal auch :-), die Zellenformatierung zum durchstreichen dieser, wenn ein Vertrag z.B. nicht zustande gekommen ist.

Zur Übersicht der geplanten Auslastung nutze ich die SUMMEWENN-Funktion und würde diese gerne beibehalten. Aber wie auch bei der SUMME-Funktion summiert er mir am Ende auch die durchgestrichenen Zellen in dieser Funktion auf und ich muss über VBA gehen, da ich ungerne eine weitere Spalte dafür einfügen würde (auch wenn man sie natürlich ausblenden kann oder die Schriftfarbe ändern kann) zwecks Übersicht und Übergabefreundlichkeit an eventuelle Nachfolger.

Kann mir da wer bei helfen? Hat wer vielleicht eine solche Funktion schon gemacht?
Ich selber kenne mich dazu zu wenig aus.

Gruß und Danke

Betrifft: AW: SUMMEWENN mit Formatierung verwenden
von: SF
Geschrieben am: 03.11.2020 13:36:45

Hola,

lass die Zellen durch eine bedingte Formatierung durchstreichen, z.B. bei Setzen eines Xes in eine bestimmte Zelle. Dann kannst du das easy bei Summewenn() berücksichtigen.

Gruß,
steve1da

Betrifft: AW: SUMMEWENN mit Formatierung verwenden
von: Lukas
Geschrieben am: 03.11.2020 13:47:51

Hallo steve1da,

das war auch schon meine Idee, aber ich bin leider nicht der einzige, der mit dieser Tabelle arbeitet und früher oder später formatiert einer das händisch und dann würde dieses X nicht an der richtigen Zelle stehen.
Eine bedingt Formatierung liegt auch schon auf dieser Liste bei bestimmten einträgen oder eher nichteinträgen.

Betrifft: AW: SUMMEWENN mit Formatierung verwenden
von: Daniel
Geschrieben am: 03.11.2020 13:45:09

Hi
Excelfunktionen kennen keine Formatierung und man kann auch nicht damit arbeiten.
die einzige Ausnahme wäre eventuell die Nutzung der alten Excel4-Markofunktion Zelle.Zuordnen
die aber etwas sperrig ist und auch nicht in Kombination mit den -Wenns-Funktionen eingesetzt werden kann, sondern höchsten mit Summe oder Summenprodukt.
wenn du etwas VBA kannst, ist es wahrscheinlich besser, wenn du dir deine eigene Summenfunktion programmierst, die solche Sachen berücksichtigt.
Wenn du nach "Farbsumme" suchst, solltest du genügend Beispiele finden wie sowas funktioniert, das Umschreiben von Farbe auf andere Formatierungen sollte mit Hilfe des Recorders nicht allzuschwer sein.

ein Grundproblem hast du aber in allen Fällen:
Eine Änderung der Formatierung löst in Excel keine Neuberechnung der Formeln aus.
du musst also immer damit rechnen, ein veraltetes Ergebnis zu sehen.

Gruß Daniel

Hier der Link zur Beschreibung von Zelle.Zuordnen
https://answers.microsoft.com/de-de/msoffice/forum/msoffice_excel-mso_other-mso_2013_release/die-excel4-makrofunktion-zellezuordnen/6ee8af02-b52c-45b7-94ef-7f7bb7e45d88

Betrifft: AW: SUMMEWENN mit Formatierung verwenden
von: onur
Geschrieben am: 03.11.2020 18:03:08

Guckst du:
https://www.herber.de/bbs/user/141284.xlsm

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "SUMMEWENN mit Formatierung verwenden"