Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

VERKETTEN in einer WVERWEIS-Formel nutzen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: VERKETTEN in einer WVERWEIS-Formel nutzen von: Holger
Geschrieben am: 19.01.2010 11:01:07

Hallo EXCELaner,

meine Suche im Archiv und bei Google hat leider keine passende (VBA-freie) Lösung gefunden.

In folgender funktionierenden Formel

=ABRUNDEN(WVERWEIS('akt. Übersicht'!L1; 'G:\DispoZVK\[ZVK Finanzdispositionsrechnung.xls]2009 1-6'!$B$2:$GG$46;45);-4)

möchte ich das "2009" durch die Formel "JAHR(M1)" ersetzen um die Jahreszahl variabel halten zu. In M1 steht folglich ein Datum.

Einer meiner Lösungsansätze war

=ABRUNDEN(WVERWEIS('akt. Übersicht'!L1;VERKETTEN("'G:\DispoZVK\[ZVK Finanzdispositionsrechnung.xls]"; JAHR(M1);" 1-6'!$B$2:$GG$46");45);-4)

Allerdings ergibt das nur das Ergebnis #WERT. Warscheinlich kommt die Formel nicht mit dem Ergebnis aus der VERKETTEN-Funktion zurecht, da diese Text ausgibt. Ich habe es auch schon mit INDIREKT versucht, aber hat leider auch nicht geklappt.

Entweder mache ich einen groben Denkfehler oder es funktioniert einfach nicht über eine Formel.

Gruß Holger

  

Betrifft: Indirekt von: Matthias5
Geschrieben am: 19.01.2010 11:13:31

Hallo Holger,

habe es nicht getestet, aber so sollte es funktionieren:
=ABRUNDEN(WVERWEIS('akt. Übersicht'!L1; INDIREKT(" 'G:\DispoZVK\[ZVK Finanzdispositionsrechnung.xls]"&JAHR(M1)&" 1-6'!$B$2:$GG$46");45);-4)

Allerdings funktioniert INDIREKT nur, wenn die Quelldatei geöffnet ist!

Gruß,
Matthias


  

Betrifft: AW: Indirekt von: Holger
Geschrieben am: 19.01.2010 11:26:49

Danke Matthias,

deinen Formelvorschlag hatte ich auch schon versucht. Hatte natürlich nicht funktioniert, weil ich die Quelldatei nicht offen hatte...

Aber da die Quelldatei nicht immer geöffnet werden soll/ist, wäre ich noch für andere Lösungsvorschläge dankbar.

Gruß Holger




  

Betrifft: AW: Indirekt von: fcs
Geschrieben am: 19.01.2010 12:23:47

Hallo Mathias,

ungetestet, müßte aber funktionieren.

Lege in einem separaten Tabellenblatt für jedes Jahr, das du benötigst, einen Bereich mit Formeln an, der die benötigten Daten aus der Datei holt.
Den Bereichen gibst du dann Namen wie z.B.: ZVK.Fdr.2009.1_6

Dein INDIREKT- Ausdruck sieht dann so aus:
INDIREKT("ZVK.Fdr." & Jahr(M1) & ".1_6")

So muss du "nur" einmal im Jahr die Formeln anpassen oder einen neuen Bereich ergänzen.

Gruß
Franz