Herbers Excel-Forum - das Archiv

WVERWEIS und SVERWEIS verknüpfen???

Bild

Betrifft: WVERWEIS und SVERWEIS verknüpfen???
von: Carmen
Geschrieben am: 24.09.2003 08:44:44
Hallo allerseits,

wieder mal stehe ich vor einem Problem. Ich habe aber das dumpfe Gefühl die Lösung ist ganz einfach und ich sehe nur den Wald vor lauter Bäumen nicht :o)))

Ich habe eine Tabelle in welcher in den Spalten B bis Z Kostenstellen stehen. In den Zeilen 10 bis 100 sind Kostenarten hinterlegt. Nun möchte ich diese Daten, welche aus einem Systemdownload generiert wurden in eine bestehende Excel-Tabelle ziehen. Die bestehende Tabelle ist genau gleich aufgebaut. Nun brauche ich eine Formel, welche zuerst prüft aus welcher Spalte (Kostenstelle) die Daten gezogen werden sollen und aus welcher Zeile (Kostenart). Im Grunde bräuchte ich doch einen SVerweis und einen WVerweis in einer Formel, oder?

Vielleicht kann mir jemand bei der Lösung meines Problems weiterhelfen.

Vielen Dank und viele Grüße

Carmen

Bild

Betrifft: AW: WVERWEIS und SVERWEIS verknüpfen???
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 24.09.2003 08:53:43
Hallo Carmen,
lies mal hier

http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=39

Gruss Jörg
Bild

Betrifft: Funktioniert super! Vielen Dank...... o.T.
von: Carmen
Geschrieben am: 24.09.2003 09:12:06
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema " WVERWEIS und SVERWEIS verknüpfen???"
SVERWEIS-, WVERWEIS- und Matrixformel-Beispiele SVERWEIS, WVERWEIS, INDEX, VERGLEICH und Zielwertsuche
SVERWEIS auf geschlossene Arbeitsmappe aus Makro aufrufen Benutzerdefinierte SVERWEIS-Funktion über mehrere Bereiche
Arbeitszeittabelle und SVERWEIS-Formel Zugriff über SVERWEIS() auf eine Artikelliste
SVERWEIS-Formel über mehrere Fundstellen Zweidimensionale Matrix mit der SVERWEIS-Funktion durchsuchen
Hyperlinks zu SVERWEIS-Bezugstabellen anlegen SVERWEIS als Ereignisprozedur