Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

SVERWEIS mit INDIREKT | Herbers Excel-Forum


Betrifft: SVERWEIS mit INDIREKT von: Franz
Geschrieben am: 16.10.2008 15:04:49

Hallo alle,

ich benötige euere Hilfe.
Etwas stimmt in der Formel nicht, doch was?

=SVERWEIS(A1;INDIREKT(B1&C1&D1);2;Falsch) ergibt #BEZUG!

Erklärung zu Suchmatrix:
B1&C1&D1 = aus drei Texten zusammengesetzter Name für einen benannten Bereich im Workbook.

Der benannten Bereich/Suchmatrix liegt auf wechselnden Tabellenblättern.
Unter Bezieht sich auf: steht immer etwas in der Art:
=SLK!$T$3:$U$22;SLK!$T$25:$U$44;SLK!$T$47:$U$66;SLK!$T$69:$U$88;SLK!$T$91:$U$110

Wie könnte die Formel aussehen, dass sie funktioniert?
Kann SVERWEIS mit benannten Bereichen dieser Art umgehen?

Besten Dank im Voraus

Franz

  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: Bertram
Geschrieben am: 16.10.2008 15:14:01

Hallo Fanz,

ungetestet, aber sollte es nicht mit ...INDIREKT(""&B1&C1&D1&"")... funktionieren?

Gruß
Bertram


  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: Franz
Geschrieben am: 16.10.2008 15:48:33

Hallo Bertram,

wenn ich F9 drücke, erhalte ich bei :

INDIREKT(B1&C1&D1) und INDIREKT(""&B1&C1&D1&"")

jeweils das Gleiche angezeigt.
Auch ohne die "" in der Formel sind sie in beiden Fällen um den Text vorhanden.
Die Fehlermeldung bleibt ebenfalls.

Kann es daran liegen, dass der benannte Bereich aus mehren Teilen besteht?


Gruß

Franz


  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 16.10.2008 15:53:25

Hallo Franz,

ich vermute mal Namen kannst Du nicht zusammensetzen. Das Interptiert Excel als Text und nicht als Name für einen Bereich.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: Bertram
Geschrieben am: 16.10.2008 15:55:43

Hallo Franz,

richtig, der Bereich, der sich ergibt, muss zusammenhängen sein. hab ich vorher nicht genau gelesen.

Wie du das in deinem Fall umgehen kannst, weiss ich nicht, sorry, daher noch offen.

Gruß Bertram


  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: David
Geschrieben am: 17.10.2008 08:45:09

Hallo Franz,

ich weiß nicht, warum du bei deinem benannten Bereich die nicht erfassten Bereiche weglässt, aber wenn dort der Suchbegriff definitiv nicht vorkommt, kannst du den Bereich ja vielleicht von

=SLK!$T$3:$U$22;SLK!$T$25:$U$44;SLK!$T$47:$U$66;SLK!$T$69:$U$88;SLK!$T$91:$U$110

umformulieren in

=SLK!$T$3:$U$110

dann sollte auch der SVERWEIS klappen.

Gruß
David


  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: FranzLuwein
Geschrieben am: 17.10.2008 14:35:19

Hallo David,

dieser zerplückte Bereich von =SLK!$T$3:$U$110 ist durch das Layout beim Ausdruck bedingt.
In den Zwischenräumen ist jeweils ein Bereich über zwei Zeilen und vier Spalten (S:V) verbunden.
Ich habe deswegen schon mit einem Textfeld experimentiert aber dort gibt es die Eigenschaft Schriftgröße an Zeile anpassen nicht sondern nur umgekehrt. Ich lasse mich jedoch diesbezüglich gerne belehren oder folge anderen Ratschlägen um mein Problem zu umkurven.
Da offensichtlich keine triviale Lösung in Sicht ist, werde in notgedrungen das Layout ändern müssen. Ich weis zwar noch nicht so recht wie aber .....

Mit freundlichem Gruß

Franz














  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: David
Geschrieben am: 17.10.2008 14:38:28

Hallo Franz,

das beantwortet nicht meine Frage, ob die SVERWEIS-Formel mit dem Bereich

=SLK!$T$3:$U$110

funktionieren würde.

Vielleicht kannst du ja eine Beispieldatei hochladen, ich kann mir dein Problem gerade nicht optisch vorstellen.

Gruß
David


  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: Franz Luwein
Geschrieben am: 17.10.2008 21:57:52

Hallo David,

Während ich deinem Wunsch folgend eine Beispieldate erstellt habe, bin ich durch Zufall auf die Lösung gekommen.
Eigentlich ist es ganz einfach nur so wie ich vorgegangen bin, geht es halt NICHT!

Normalerweise markiere ich mit der Maus einen Bereich und trage dann ins Namenfeld den gewünschten Namen für diesen Bereich ein, ENTER, fertig.

So wollte ich auch diesmal vorgehen, bin aber an den über vier Spalten verbundenen Zellen gescheitert, denn sobald man mit der Maus über eine solche verbundene Zelle fährt, werden danach automatisch alle vier Spalten markiert. SVERWEIS benötigt aber den Wert, gefunden werden soll, in der ersten Spalte.
Daraufhin habe ich natürlich sofort die STRG-Taste gedrückt und die Bereiche einzeln markiert und dann über das Namenfeld den Bereich benannt.

Richtig wäre gewesen:

Einfügen - Namen - Definieren

Bezieht sich auf =SLK!$T$3:$U$110 Eingeben kann man das so, nur nicht markieren!
Name in der Arbeitsmappe: MeinBereich

Du fragst sicher, warum macht der Kerl das nicht gleich so?
Keine Ahnung. Das nächste Mal weis ich Bescheid. Versprochen.

Mit freundlichem Gruß

Franz

P.S. Wenn ich mir schon die Arbeit gemacht habe, dann will ich die Beispieldate auch mitschicken.

https://www.herber.de/bbs/user/56087.xls


  

Betrifft: AW: SVERWEIS mit INDIREKT von: David
Geschrieben am: 20.10.2008 08:19:14

Hallo Franz,

genau DAS war der Sinn meiner Frage. ;-)

Gruß
David


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "SVERWEIS mit INDIREKT"