Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Stundenberechnung über Tage hinweg

Betrifft: Stundenberechnung über Tage hinweg von: gerhard
Geschrieben am: 10.09.2004 12:03:39

Hallo,

ich habe eine Tabelle mit einem Kalender, in Spalte A steht der Monat (z.B. 9), in Spalte B die einzelnen Tage, in Spalte C trage ich die zur Verfügung stehende Arbeitszeit ein.
In einer anderen Tabelle möchte ich nun die Dauer der Produktion eines bestimmten Teiles planen.
Ich gebe in A1 das Startdatum ein (auch evtl. in A1 das Monat und B1 den Tag), in die nächste Spalte gebe ich die Startzeit ein, z.B. 10 (Uhr). In die nächste Spalte gebe ich die Dauer ein, z.B. 10 Stunden. Ich habe eine Normalarbeitszeit von 7 - 16 Uhr mit Pause von 12 - 12:45 Uhr. Nun soll in den nachfolgenden Spalten, oder in einer Zelle das Datum und die Uhrzeit ausgegeben werden, wann der Vorgang beendet ist.
Es soll also gerechnet werden:
10-12 = 2 Std.
12.45 - 16 = 3,25 Std.
nächster Tag
7-11.45 = 4,75 Std.
= gesamt 10 Std.

Es sollte also der Wochentag, das Datum und die Uhrzeit 11.45 Uhr ausgegeben werden, in welcher Form auch immer.

Kann mir jemand helfen?

Danke Gerhard

  


Betrifft: AW: Stundenberechnung über Tage hinweg von: th.heinrich
Geschrieben am: 10.09.2004 14:17:07

hallo Gerhard,

als ansatz. in A1 steht das AUSGANGSDATUM formatiert als TT.MM.JJ hh:mm
die stundeneintraege in B1 bis D1 als STANDARD formatiert.
nun eine HILFSZEILE B2:D2 dort wandelst Du die INDUSTRIEZEIT mit =B1/24 formatiert als [h]:mm in analoge zeit um.
in E1 steht die formel =A1+SUMME(B2:D2)formatiert als TT.MM.JJ hh:mm

Du kannst Dich auch noch in der RECHERCHE (s. SERVICES) mit suchbegriff Stundenberechnung selbst umsehen.

gruss thomas


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Stundenberechnung über Tage hinweg"