Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

VBA Wenn/Dann Formatierung

Betrifft: VBA Wenn/Dann Formatierung von: Addi
Geschrieben am: 21.10.2014 11:33:48

Hallo Experten,
ich möchte mittels VBA eine sehr großes Sheet in ein paar Zellen updaten.
Diesbzgl. habe ich einen kleinen Ausschnitt als Beispiel hier angefügt. Ich möchte basierend auf der Kombination zweier Datensätze (in meinem Beispiel Spalte A und B) den Inhalt zwei weiterer Spalten updaten. Den gewollten Inhalt habe ich auch im Beispielfile beschrieben.
Sicherlich ist das für Euch ein Kinderspiel.
Vielen Dank für Eure Hilfe.
Viele Grüße
Addi

File:
https://www.herber.de/bbs/user/93264.xlsx

  

Betrifft: AW: VBA Wenn/Dann Formatierung von: fcs
Geschrieben am: 21.10.2014 15:35:38

Hallo Addi,

nachfolgend ein entsprechendes Makro. Beschreibung und Sollzustand passen in Zeile 8 noch nicht so ganz.

Gruß
Franz

Sub Kunde_Waehrung_aufbereiten()
  Dim wks As Worksheet, Zeile As Long, StatusCalc As Long
  
  Set wks = ActiveSheet
  
  With Application
    .ScreenUpdating = False
    StatusCalc = .Calculation
    .Calculation = xlCalculationManual
  End With
  
  With wks
    For Zeile = 3 To .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
      Select Case .Cells(Zeile, 1) 'Spalte A prüfem
        Case 2, 3
          Select Case .Cells(Zeile, 2) 'Spalte B prüfen
            Case "SEK"
              .Cells(Zeile, 3) = 1
              .Cells(Zeile, 4) = "SEK"
            Case Else
              .Cells(Zeile, 3) = "Kontrolle"
              .Cells(Zeile, 4) = "SEK"   '??????????? Beispiel Zeile 8
          End Select
        Case Else
          'do nothing
      End Select
    Next Zeile
  End With
  
  With Application
    .ScreenUpdating = True
    .Calculation = StatusCalc
  End With
End Sub



 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "VBA Wenn/Dann Formatierung"