Das Archiv des Excel-Forums

Min und Max bei vergleichender Betrachtung

Bild

Betrifft: Min und Max bei vergleichender Betrachtung
von: Mareike

Geschrieben am: 23.07.2008 14:31:32

Mahlzeit zusammen!
Ich verzweifel gerade ein wenig. Vielleicht könnt ihr Abhilfe schaffen. Folgendes Anliegen:
Spalte K von Zeile 2 bis 10 - Jahr 2008
Spalte N von zeile 2 bis 10 - Jahr 2007
In den Zeilen sind Kunden angelegt und in den Spalten werden Prozentangaben ausgewiesen. Das Min und Max der Prozente anzeigen zu lassen für das jeweilige Jahr ist ja keine Problem. Nun möchte ich aber für eine vergleichende Betrachtung nur das Min und Max aus 2007 und 2008 angezeigt bekommen, für Kunden die in beiden Jahren Artikel gekauft haben und somit Prozentangaben in spalte N und K haben.
Wie stell ich das am besten an? Danke für eure Hilfe. Rettet mich.
Eure Mareike

Bild

Betrifft: AW: Min und Max bei vergleichender Betrachtung
von: David
Geschrieben am: 23.07.2008 14:47:53
Ich findes es sehr mühselig, mir immer selbst Beispiele zusammenzuschustern, die im Endeffekt nicht das treffen, was der Fragesteller möchte.
Dieses Problem hört sich recht simpel an, aber kannst du vielleicht eine Beispielmappe hochladen?
Gruß
David

Bild

Betrifft: AW: Min und Max bei vergleichender Betrachtung
von: Mareike

Geschrieben am: 23.07.2008 14:54:48
Leider kann ich das nicht, da unsere EDV das sperrt. Kann mir auch nichts ansehen hier (also xls. Beispiele). Sonst würde ich das gerne machen.

Bild

Betrifft: AW: Min und Max bei vergleichender Betrachtung
von: David
Geschrieben am: 23.07.2008 15:07:26
so ungefähr sieht das aus?
Tabellenblattname: Tabelle1

 

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2008

 

 

2007

2

Kunde 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,05

 

 

 

3

Kunde 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,1

4

Kunde 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,15

 

 

0,15

5

Kunde 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,72

 

 

 

6

Kunde 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,89

7

Kunde 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,2

 

 

 

8

Kunde 7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,63

9

Kunde 8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,3

 

 

0,58

10

Kunde 9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,56

11

Kunde 10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,02

 

 

 


Welches Min/Max willst du haben? Das je Jahr oder je Kunde?
Gruß
David

Bild

Betrifft: AW: Min und Max bei vergleichender Betrachtung
von: Mareike

Geschrieben am: 23.07.2008 15:12:41
Demnach müsste in Zeile 12 dann für das Min im Jahr 2008 0,15 (Kunde 3) sein und im Jahr 2007 ebenfalls. tausche in 2007 mal Kunde 3 und 8 aus, dann wäre es in 2007 Kunde 8.

Bild

Betrifft: AW: Min und Max bei vergleichender Betrachtung
von: David
Geschrieben am: 23.07.2008 15:35:07
ist es das:
Tabellenblattname: Tabelle1

 

A

B

C

1

 

2008

2007

2

K1

0,05

 

3

K2

 

0,1

4

K3

0,15

0,58

5

K4

0,72

 

6

K5

 

0,89

7

K6

0,2

 

8

K7

 

0,63

9

K8

0,3

0,15

10

K9

 

0,56

11

K10

0,02

 

12

 

 

 

13

Min

0,15

0,15

14

 

Kunde 3

Kunde 8

15

 

 

 

16

Max

0,3

0,58

17

 

Kunde 8

Kunde 3


Benutzte Formeln:
B13: {=MIN(WENN((B2:B11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(B2:B11;;1)<>0;B2:B11)))}
C13: {=MIN(WENN((C2:C11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(C2:C11;;-1)<>0;C2:C11)))}
B14: =INDEX(A2:A11;VERGLEICH(B13;B2:B11;FALSCH))
C14: =INDEX(A2:A11;VERGLEICH(C13;C2:C11;FALSCH))
B16: {=MAX(WENN((B2:B11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(B2:B11;;1)<>0;B2:B11)))}
C16: {=MAX(WENN((C2:C11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(C2:C11;;-1)<>0;C2:C11)))}
B17: =INDEX(A2:A11;VERGLEICH(B16;B2:B11;FALSCH))
C17: =INDEX(A2:A11;VERGLEICH(C16;C2:C11;FALSCH))
Ich habe jetzt mal der besseren Übersicht wegen, die Spalte K zu B gemacht und die Spalte N zu C, bitte beachten, wenn du das bei dir anpasst.
Bei den Formeln mit {} beachten:
dies sind Matrix-Formeln, die {} nicht mit eingeben und die Formel mit STRG-SHIFT-ENTER abschließen.
Rückmeldung, ob's klappt, wäre nett.
Gruß
David

Bild

Betrifft: ...Nachtrag
von: David

Geschrieben am: 23.07.2008 15:43:34
durch meine Verschiebung würde die BEREICH.VERSCHIEBEN-Formel nicht mehr stimmen ohne Anpassung.
also:
K13: {=MIN(WENN((K2:K11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(K2:K11;;3)<>0;K2:K11)))}
N13: {=MIN(WENN((N2:N11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(N2:N11;;-3)<>0;N2:N11)))}
K16: {=MAX(WENN((K2:K11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(K2:K11;;3)<>0;K2:K11)))}
N16: {=MAX(WENN((N2:N11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(N2:N11;;-3)<>0;N2:N11)))}
zur Erläuterung: die "3" bzw. "-3" stellt jeweils die Anzahl der zu verschiebenden Spalten zur Nachbarspalte dar. D.h. in Spalte K prüft er die Spalte, die 3 Spalten rechts neben K (=N) steht und umgedreht.
Gruß
David

Bild

Betrifft: AW: ...Nachtrag
von: Mareike
Geschrieben am: 23.07.2008 15:54:58
Ja, sieht sehr gut aus. Muss es gleich noch mal manuell prüfen. Wenn man das Ganze noch um ein Jahr erweitern würde - was müsste dann ergänzt werden? Erstmal ein dickes DANKE

Bild

Betrifft: AW: ...Nachtrag
von: David

Geschrieben am: 23.07.2008 16:21:07
Dann wird's langsam unübersichtlich: ;-)
=MIN(WENN((K2:K11)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(K2:K11;;3)<>0;WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(K2:K11;;6)<>0; K2:K11))))
wäre die Formel, wenn ein weiteres Jahr in Spalte Q steht. Im Prinzip müsste man die WENN-Funktion immer weiter verschachteln. Sofern die Jahr direkt nebeneinander stehen würden, ginge es noch etwas einfacher.
Gruß
David

Bild

Betrifft: AW: ...Nachtrag
von: Mareike
Geschrieben am: 23.07.2008 16:23:42
Super. Danke. DAs hilft mir weiter und manuell nachgefrecht in meiner Tabelle stimmte auch alles. Tag gerettet. Mareike

 Bild