min und max aus Datenbereich

Bild

Betrifft: min und max aus Datenbereich
von: Müller C.
Geschrieben am: 19.05.2015 10:27:43

Hallo zusammen,
ich möchte aus einem zweispaltigem Bereich eine Auswertung machen. Dazu die Beispieldatei:
https://www.herber.de/bbs/user/97714.xlsx
Ich möchte jeweils den minimalen und maximalen Wert untereinander von jeder Position bestimmen. Mein Problem ist, dass die Datenbereich variabel sind, da die Datentabelle variabel ist. So kann Position 0 bei einer Simulation von A3:B28 gehen und bei einer anderen Simulation von A3:B10, usw.
Ich möchte sozusagen alle Zwischenwerte löschen und nur die Anfangszeit und Endzeit mit jeder Position wiedergeben haben.
Ich versuche mich seit gestern Abend daran, finde aber einfach keinen Ansatz.
Wäre super, wenn mir jmd hier weiterhelfen könnte!
Besten Dank an euch!
Gruß
C.

Bild

Betrifft: AW: min und max aus Datenbereich
von: Matthias5
Geschrieben am: 19.05.2015 10:51:33
Hallo C.
ist die Reihenfolge fest? Ansonsten wäre es sicherlich einfacher, die Ergebnistabelle so aufzubauen:
Position => Zeit min => Zeit max
Unter "Position" schreibst du die Positionen ohne Duplikate, z.B. per Spezialfilter oder Formel.
Unter "Zeit min" die Formel =INDEX(A:A;VERGLEICH(H3;B:B;0))
Unter "Zeit max" die Formel =INDEX(A:A;VERGLEICH(H3;B:B;1))
=> in H3 steht die zu suchende Position, in Spalte A die Zeiteinträge, in Spalte B die Positionseinträge.
Ich hoffe, das hilft dir weiter.
Viele Grüße,
Matthias

Bild

Betrifft: AW: min und max aus Datenbereich
von: Müller C.
Geschrieben am: 19.05.2015 11:09:40
Moin Matthias,
also die Pos sind variabel, nur nach Größe aufsteigend. ALos heißt beginnt immer bei 0 kann baer zwischendrin variieren. Also statt 0 1 3 5 7, usw kann auch vorkommen 0 5 7 usw.
das mit dem Filtern bekomme ich iwie nicht hin. Wenn ich Duplikate löschen mache, zerfetzt es mir imme rdie ganze Tabelle. Ich weiß nicht was ich falsch mache.
Das mit H3 verstehe ich nicht ganz. Eigentlich möchte ich, dass z.B per Makro das gnaze funktioniert. ALso er Spalte A und B durchläuft un für jede Position min und max Zeit liefert. Ist das auf einfachem Wege möglich?
Danke schonmal deiner bisherigen Antwort!
Beste Grüße

Bild

Betrifft: AW: min und max aus Datenbereich
von: Müller C.
Geschrieben am: 19.05.2015 12:01:12
Hallo Matthias,
nochmals ich.
Habe das soweit hinbekommen. Noch eine Frage:
Wie kann ich in der Spalte Pos realisieren, dass er mir nacheinander die einzelnen Pos wiedergibt.
Also untereinander die Positionen schreibt
0
1
3
7
10???
Excel soll die Spalte Pos durchsuchen und untereinander die Werte nur einmal wiedergeben?
Besten Dank!
Gruss

Bild

Betrifft: AW: min und max aus Datenbereich
von: Matthias5
Geschrieben am: 19.05.2015 13:07:51
Hallo nochmal,
angenommen, die Positionseinträge stehen in B3:B99!
Dann schreibe z.B.
in C3: =B3
in C4: =WENN(SUMME(ZÄHLENWENN(B$3:B$99;C$3:C3))>=ANZAHL2(B$3:B$99);"";INDEX(B$3:B$99;VERGLEICH(1;(ZÄHLENWENN(C$3:C3;B$3:B$99)=0)*(B$3:B$99<>"");0)))
Die Formel in C4 ist eine Matrixformel. Das heißt, du musst die Eingabe statt mit ENTER mit der Tastenkombination STRG+SHIFT+ENTER abschließen.
Die Formel in C4 dann runterkopieren.
Gruß,
Matthias

Bild

Betrifft: AW: min und max aus Datenbereich
von: Müller C.
Geschrieben am: 20.05.2015 09:24:17
Hallo Matthias,
vielen Dank! Funktioniert wunderbar die Formel.
Gruss
C.

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "min und max aus Datenbereich"