Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

VBA: WENN bestimmte Zahl, DANN Zahl, SONST Eingabe | Herbers Excel-Forum


Betrifft: VBA: WENN bestimmte Zahl, DANN Zahl, SONST Eingabe von: ernst
Geschrieben am: 22.12.2009 13:54:22

Hallo VBA Experten

Ich bin Lehrer und kenne mich mit xls recht gut aus, kann jedoch leider kein VBA. Ich habe nun ein Problem, dass m.M. nach nur mit VBA zu lösen ist. Vielleicht kann mir ja wer von Euch helfen:

Ich habe 2 Tabellenblätter (es geht um Skikursteilnahme und -verwaltung):

Tabellenblatt 1:

Hier befinden sich typische Personendaten (Indexnummer, Vorname, Name, etc...) und eine Spalte mit einer Kennzahl (3 mögliche Kennzahlen: 1: nimmt teil, 88: nimmt bedingt teil, oder 99: nimmt nicht teil)) .

Tabellenblatt 2:


Hier werden mittels SVerweis über die Indexnummer die Personendaten einiger Spalten übernommen. Soweit allles klar.
Nun möchte ich, dass in Blatt 1 nachgesehen wird, ob eine Person bedingt oder nicht teilnimmt (88 oder 99) und wenn dem so ist, soll die 88 oder 99 in eine Zelle des Datensatz in Blatt 2 übernommen werden. Wenn jedoch eine 1 übergeben wird (also: nimmt teil), dann soll in der entsprechenden Zelle KEINE Übernahme der 1 stattfinden, sondern eine Zahlen- oder TextEINGABE in dieser Zelle möglich sein.

Also kann keine Formel in der Zelle stehen, da diese ja überschrieben werden soll.
Die Auswahl (1, 88, 99) in Tabellenblatt 1 soll außerdem jederzeit änderbar sein (sodaß eine automatische Aktualisierung in Blatt 2 erfolgt).

Klingen tut das ja wie: "WENN 88 oder 99, DANN 88 oder 99, SONST lasse Eingabe zu"
aber ob sowas geht....????

Ich kann leider überhaupt kein VBA und wäre sehr dankbar, wenn mit jemand helfen könnte.

Vilen herzlichen Dank
Ernst

  

Betrifft: AW: VBA: WENN bestimmte Zahl, DANN Zahl, SONST Eingabe von: ede
Geschrieben am: 22.12.2009 14:26:44

Hallo Ernst,
wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann hier mal ein Beispiel mit rein nur sverweis().

gruss
https://www.herber.de/bbs/user/66773.xls


  

Betrifft: AW: VBA: WENN bestimmte Zahl, DANN Zahl, SONST Eingabe von: Daniel
Geschrieben am: 22.12.2009 14:34:08

HI

das würde ich so nicht machen, mach die Eingabe in einer seperaten Spalte.

innerhalb einer Spalte sollten in Tabellen immer nur gleichartige Werte vorkommen, dh entweder Text, Zahlen oder die gleiche Formel (nie unterschiedliche Formeln innerhalb der gleichen Spalte).

alles andere vekompliziert die Sache nur in Bezug auf Erstellung, Erweiterung, und Korrektur der Datenbank.
auch mit VBA wäre der Aufwand, das umzusetzen erheblich und wesentlich komplexer als 1 oder 2 zusätzliche Spalten.
Gruß, Daniel


  

Betrifft: AW: VBA: WENN bestimmte Zahl, DANN Zahl, SONST Eingabe von: Holger
Geschrieben am: 22.12.2009 15:01:56

Hallo,

ich würde das auch - aus den schon angeführte Gründen - mit zusätzlichen "Hilfsspalten" machen. Wenn dann das Ergebnis unbedingt in einer Spalte stehen soll, kann man diese ja auch in einer weiteren Spalte verketten.

Gruß
Holger


  

Betrifft: AW: VBA: WENN bestimmte Zahl, DANN Zahl, SONST Eingabe von: ernst
Geschrieben am: 22.12.2009 19:08:45

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Die Lösung von ede finde ich gar nicht schlecht. Das einzige Problem dabei ist, wenn zB "Eingabe" übernommen wird, und ich dann in dieser Zelle tatsächlich eine Eingabe mache, die Formel dabei überschrieben wird und eine Aktualisierung nicht mehr möglich ist.

Mir geht es dabei in erster Linie darum, dass die Schüler die am Kurs nicht teilnehmen (99 bzw. 88) in allen Tabellenblättern (zb Anmeldung, Gruppeneinteilung, Zimmereinteilung, etc..) automatisch auch mit 99 bzw 88 markiert werden und bei allen anderen Schülern aber eine Eingabe möglich ist.
Bisher habe ich die 88/99 in allen Blättern manuell eingegeben, was schon zu Fehlern geführt hat.

Ich hab mal eine Datei angehängt um das besser zu veranschaulichen.

https://www.herber.de/bbs/user/66780.xls

Bitte euch nochmal um Hilfe


  

Betrifft: Noch offen! Haken setzen, Ernst! Gruß owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 22.12.2009 21:06:02

:-?


  

Betrifft: AW: Noch offen! Haken setzen, Ernst! Gruß owT von: ernst
Geschrieben am: 22.12.2009 22:48:34




  

Betrifft: AW: Noch offen! Haken setzen, Ernst! Gruß owT von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 22.12.2009 22:56:41

Hallo Ernst,

diese Art der reduntanten Datenhaltung schreit ja geradezu nach Fehlern.

Warum machst du nicht eine einzelne Tabelle in der ALLE Daten eines Schülers erfasst werden,
egal ob Anmeldung, Skipass, Zimmer, usw. die Auswertung kannst du dann ja bei Bedarf
auf mehrere Tabellen aufteilen.


Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: VBA: WENN bestimmte Zahl, DANN Zahl, SONST Eingabe von: ernst
Geschrieben am: 23.12.2009 13:37:42

Hallo Sepp
Danke für Deine Anregung.
Diese Datei ist in den letzten Jahren gewachsen und hat insgesant so an die 20 Tabellenblätter.
Ich möchte nur sehr ungern alles komplett neu erstellen.
Es ist auch so, dass bei einigen Blättern gleich eine Art Auswertung dabei ist (zB Gruppeneinteilung).
Da möchte ich die Auswertung gleich neben der Tabelle haben um herumjonglieren zu können.

Ich gebe dir recht, dass die Lösung nicht optimal ist, aber wenn man einmal ein System gewohnt ist.....

Für mich wäre im Moment die beste Lösung, eine Formelausgabe in einer anderen Zelle machen zu können. Das würde mir sehr weiterhelfen. Vieeleicht hat ja wer noch eine Idee :-)

lg Ernst


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "VBA: WENN bestimmte Zahl, DANN Zahl, SONST Eingabe"