Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

UDF soll nicht auf Daten anderer Dateien zugreifen

Betrifft: UDF soll nicht auf Daten anderer Dateien zugreifen von: Peter
Geschrieben am: 01.07.2008 10:38:49

Guten Tag
Ich habe eine UDF, die ich in mehreren Tabellen verwende, die gleichzeitig offen sein können. Im Moment habe ich das Problem, dass wenn Datei1 deaktiviert wird und Datei2 aktiviert wird, die Formeln in Datei1 aktualisiert werden.
Muss ich daher den Bereichen in der UDF auch den Dateinamen mitgeben oder muss ich nur sReference (bezieht sich auf keinen benannten Bereich, sondern auf eine Zelle) mit dem Dateinamen ergänzen oder gibt es einen anderen Trick, wie ich das Problem lösen kann?
Falls eine Variable mit dem Dateinamen erweitert werden muss - wie ist da der Syntax?

Danke für eine Antwort.
Gruss, Peter

sReference = Range("link").Parent.Name & "!" & sReference

Option Explicit

Public Function cw(RefZelle As Variant, _
                      Optional Periode As String = "_A", _
                      Optional Positiv As Boolean = True) As Variant
'Formel eingeben (Beispiel: Referenz in G24 eingetragen): =cw(G24;"_A";1) - Standardvorzeichen
'Formel eingeben (Beispiel: Referenz in G24 eingetragen): =cw(G24;"_A";0) - anderes Vorzeichen
    Application.Volatile
    Dim sFormula As String, sReference As String
    If TypeName(RefZelle) = "String" Then
        sReference = """" & RefZelle & """"
    Else
        sReference = RefZelle.Address(0, 0)
        sReference = Range("link").Parent.Name & "!" & sReference
    End If
    sFormula = "=" & IIf(Positiv, "", "-") & _
                "(SUMPRODUCT((Ref=" & sReference & _
                ")*((LEFT(_C)=""C"")*(" & Periode & "<0)+(LEFT(_C)=""D"")*(" & _
                Periode & ">0))*" & Periode & ")+SUMPRODUCT((RefW=" & sReference & _
                ")*((LEFT(_C)=""D"")*(" & Periode & "<0)+(LEFT(_C)=""C"")*(" & _
                Periode & ">0))*" & Periode & "))"
    If Len(sFormula) > 256 Then
        cw = "Error:Formel zu lang"
    Else
        cw = Evaluate(sFormula)
    End If
End Function


  

Betrifft: AW: Application.Volatile scheint ... von: Peter
Geschrieben am: 02.07.2008 07:32:55

... das Problem zu sein

Guten Tag

Wenn ich
Application.Volatile
auskommentiere, tritt das Problem nicht mehr auf, das heisst, wenn ich eine andere Datei aktiviere, versucht er nicht, bei der deaktivierten Datei die UDF zu aktualisieren.
Weshalb er dabei auf Bereiche ausserhalb der Datei zugreift, ist mir schleierhaft. Ist das einfach so?

Gruss, Peter


  

Betrifft: AW: Problem bleibt doch bestehen von: Peter
Geschrieben am: 02.07.2008 09:03:06

Guten Tag
Ich habe mich zu früh gefreut.

Versuche die Problemstellung nochmals zu formulieren:
In meiner Excel Tabelle habe ich eine ganze Menge Zellen, wo die

Public Function cw (vgl. erster Thread) ausgewertet wird.
Alle Bezüge auf Zellen beziehen sich auf die gleiche Datei.
Wenn ich nun eine andere Datei öffne oder aktiviere, jedoch die deaktivierte Tabelle immer noch  _
auf dem Bildschirm zu sehen ist, werden alle Zellen mit der entsprechenden UDF neu berechnet - die Werte müssten ja die gleichen bleiben, was leider nicht zutrifft.

Meine provisorische Lösung ist, die Berechnung der entsprechenden Tabelle beim Verlassen des  _
Workbooks zu deaktivieren. Das braucht jedoch Zeit, weil beim Aktivieren die Berechnung wieder eingeschaltet werden muss und dann eine Neuberechnung erfolgt, obwohl nichts geändert wurde.

Hängt diese Verhaltensweise mit UDFs zusammen und   gibt es andere Lösungsansätze?

Danke, Peter

Private Sub Workbook_Deactivate()
Dim oWB As Workbook
Dim oWS As Worksheet
Set oWB = ThisWorkbook
Set oWS = oWB.Worksheets(Range("link").Parent.Name)
'Berechnung ausschalten
Application.StatusBar = ""
oWS.EnableCalculation = False
Menü_Löschen
End Sub




 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "UDF soll nicht auf Daten anderer Dateien zugreifen"