Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Pivot-Tabelle | Problem - Darstellung Ergebnisse

Pivot-Tabelle | Problem - Darstellung Ergebnisse
04.04.2018 10:11:19
Laurent
Hallo,
ich suche seit mehreren Tagen nach einer Lösung und komme mit meinem Datensatz nicht voran. Vielleicht ist es unmöglich...
Im Anhang befindet sich eine Beispiel Datei.
Meine Daten sehen folgendermassen aus:
Es handelt sich hierbei um URL-Adressen. Die URL Adressen haben einen bestimmten Merkmal, den ich in einer weiteren Spalte habe.
Spalte 1: URL (TEXT) Bsp. /ABC ; / DEF etc.
Spalte 2: Merkmal (Text) Bsp. A; B; C etc.
Daraus habe ich eine Pivot-Tabelle erstellt. Die folgendermassen aussieht:
/ABC: 6
A: 2
B: 2
C: 2
etc.
Ich möchte allerdings bei /ABC die Zahl 3 haben, nämlich die Anzahl an unterschiedlichen Merkmalen. Also nicht die Anzahl der Merkmale aus jeder Gruppen.
Ich glaube, dass hier die Art der Daten eine Rolle spielt, es handelt sich nämlich um Texte.
Hier der Link zu der Datei:
https://www.herber.de/bbs/user/120844.xlsx

12
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: nachgefragt ...
04.04.2018 10:58:24
...
Hallo Laurent,
... wie viele Datensätze sind denn ca. max auszuwerten?
Mit einer reinen PIVOTauswertung ist mir dazu keine Lösung bekannt. Allerdings kann man dies z.B. mit einer reinen Formellösung aufstellen, wenn keine Massendatenauswertung geplant ist. Auch eine kombinierte Lösung PIVOT und Formel ist möglich. Natürlich auch eine VBA-Lösung, aber aus dieser halte ich mich außen vor. Dann wäre evtl. auch eine PowerQuery-Lösung denkbar. Dazu müsstest Du Dir jedoch erst PowerQuery von der MS-Seite herunter laden. Desgleichen evtl. auch für PowerPivot.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: nachgefragt ...
04.04.2018 11:19:48
Laurent
Danke für die schnelle Antwort.
Die Datensätze sind unterschiedlich "groß". Ein kleiner Datensatz beträgt beispielsweise 25.000 Zeilen. Große, weniger übliche, Datensätze können geschätzt auf 500.000 Zeilen kommen.
Ich benutze Power Query bereits für andere Aufgaben und ist mir erst einmal geläufig. Wie die Daten hier in der Form aufbereitet werden können leuchtet mich als PQ-Anfänger nicht ein.
Mit Zahlen scheint es wir gewünscht zu funktionieren. Ich überlege gerade ob es möglich wäre die URL in einem einzigartigen Zahlencode zu wandeln und damit weiter zu arbeiten...
AW: dann wohl eher keine Formellösung, aber ...
04.04.2018 11:32:20
...
Hallo Laurent,
... wie auch immer, Deine Daten solltest Du auf jeden Fall zuerst in eine "intelligente" Tabelle formatieren. Unten stehend hab ich dies für die Formellösung getan und diese dafür umbenannt in DatenWerte
Eine Wandlung der URL in einen einzigartigen Zahlencode wird Dir für eine reine Pivotauswertung auch nicht weiterhelfen, weil es für die spez. Auswertung mW in Pivot keinen Ansatz gibt.
Mit PQ hab ich selbst zu wenig Erfahrung, um diese spez. Aufgabe allein damit lösen zu können. Möglicherweise muss man auch da
Meine nachfolgende kombinierte Pivot-Formel-Lösung dürfte bei einer derartigen Datensatzmenge von bis zu 500.000 Datensätzen auch zu lange rechnen.
Ich zeig sie Dir trotzdem mal auf:
Tabelle1

 ABCDE
1DestinationMerkmal ZeilenbeschriftungenAnzahl
2/ABCA /ABC3
3/ABCB A2
4/ABCC B2
5/ABCA C2
6/ABCB /DEF3
7/ABCC A3
8/DEFA B2
9/DEFB C2
10/DEFC /GHI3
11/DEFA A1
12/DEFB B2
13/DEFC C2
14/DEFA Gesamtergebnis9
15/GHIB   
16/GHIC   
17/GHIA   
18/GHIB   
19/GHIC   
20     

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
E2=WENN(D2="";"";WENN(D2="Gesamtergebnis";SUMMEWENN(D$1:D1;"="&"/"&"*";E$1:E1); WENN(LINKS(D2;1)="/";SUMME(INDEX((VERGLEICH(DatenWerte[Destination]&DatenWerte[Merkmal];DatenWerte[Destination]&DatenWerte[Merkmal];)=ZEILE(DatenWerte[Merkmal])-1)*(DatenWerte[Destination]=D2); )); ZÄHLENWENNS(DatenWerte[Destination];VERWEIS(9;1/(LINKS(D$2:D2;1)="/"); D$2:D2); DatenWerte[Merkmal];D2))))


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: dann wohl eher keine Formellösung, aber ...
04.04.2018 11:50:54
Laurent
Hallo Werner,
vielen Dank für deine Mühe, ich weiß den Fleiß zu schätzen :)
Tatsächlich muss ich mit der Tabelle weiter "Händisch" arbeiten und meine Anfrage zielt darauf ab die Daten zu filtern um die Arbeit im vollem Umfang überhaupt möglich zu machen.
Eine Bedingung, die ich leider zuvor nicht beschrieben habe (entschuldige bitte dafür) ist, dass ich die Werte in der Pivot-Tabelle anzeigen kann.
Grundsätzlich funktioniert das was ich machen möchte mit Zahlen absolut problemlos. Daher, und sofern keine weiteren Ideen hier einprasseln, werde ich probieren einen zahlen basierten HASH-Wert zu generieren.
Nochmals danke für deine Mühe.
Anzeige
AW: mir momentan unklar ...
04.04.2018 11:59:54
...
Hallo Laurent,
... wie Du mit Pivotauswertung die Anzahl der unterschiedlichen Merkmale je URL-Nummerncode ermitteln kannst. Kannst Du dies hier bitte mal aufzeigen? Z.B. für Deine entsprechend gewandelte Beispieltabelle?
 AB
1DestinationMerkmal
21001A
31001B
41001C
51001A
61001B
71001C
81002A
91002B
101002C
111002A
121002B
131002C
141002A
151003B
161003C
171003A
181003B
191003C


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: mir momentan unklar ...
04.04.2018 13:25:08
Laurent
Hallo Werner,
ich kann dir jetzt nicht ganz folgen. Ich habe auch das Gefühl dass wir "of-Topic" gehen :)
Um auf deine Anfrage kurz einzugehen. Mit Zahlen würde ich das gewünschte Ergebnis erhalten in dem ich in der Pivot-Tabelle die Werte nach "Anzahl Zahlen" ermitteln würde.
AW: nein, meine Anfrage war nicht oT ...
04.04.2018 13:49:33
...
Hallo Laurent,
... Du schreibst: Mit Zahlen würde ich das gewünschte Ergebnis erhalten in dem ich in der Pivot-Tabelle die Werte nach "Anzahl Zahlen" ermitteln würde
Aber mir war und ist unklar, wie Du mit einer Pivotauswertung in der von mir aufgezeigten Datentabelle die Anzahl 3 für 1001 ermitteln willst. Oder wie sieht Deine jetzige Datenstruktur im Beispiel aus?
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: nein, meine Anfrage war nicht oT ...
04.04.2018 14:35:46
Laurent
Hallo Werner,
du kannst in der Pivot-Tabelle unter Werte die Art un Weise auswählen wie die Werte zu zusammengefasst werden sollen (Summe, Mittelwert etc.). Die Auswahl "Anzahl Zahlen" gibt dir die entsprechenden Ergebnisse wieder.
Jetzt entfernen wir uns wirklich vom Thema. Danke für deine Unterstützung :)
AW: wir sind noch beim ursprünglichen Thema ...
04.04.2018 19:33:24
...
Hallo Laurent,
... Du hattest in der thread-Eingangsfragestellung eine Ergebnisvorgabe für Deine dortigen Beispieldaten aufgezeigt. Diese Daten waren sämtlich Texte. Gesucht waren da die "... die Anzahl an unterschiedlichen Merkmalen"
Später schriebst Du dann:
Grundsätzlich funktioniert das was ich machen möchte mit Zahlen absolut problemlos.
Das war und ist mir unklar und deshalb bat ich Dich, dies doch mal an (m)einen Beispiel aufzuzeigen. Du kannst das gern auch mit Deinen Beispieldaten aufzeigen. Denn momentan bezweifele ich noch, dass man mit purer PIVOTauswertung (ohne Hilfsspalte) das angestrebte ermittelt werden kann. Dies obwohl ich an sich bzgl. PIVOTauswertung schon etwas mehr als nur das Basiswissen besitze, was Du mir jetzt zuletzt vorgehalten hast.
Entweder ermittelst Du bei reinen Zahlendaten etwas anderes als Du in Deiner Eingangsfrage aufgezeigt hast oder ich kann für mich Neues zur Pivotauswertung lernen.
Deshalb bitte zeige es mir auf, was und wie Du für lediglich Zahlenwerte anstelle der Textwerte eine Anzahl an unterschiedlichen Merkmalen" ermittelst.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: bin immer noch interessiert owT
05.04.2018 17:45:46
...
Gruß Werner
.. , - ...
AW: bin immer noch interessiert owT
06.04.2018 10:13:23
Laurent
Wie wir beide festgestellt haben konntest du mir bei der Fragestellung nicht weiter helfen. Das ist absolut in Ordnung.
Falls du einen neue Fragestellung hast bist du herzlich eingeladen einen entsprechenden Thread zu öffnen.
AW: mit Deiner Aussage übersiehst Du zweierlei ...
06.04.2018 14:55:49
...
Hallo Laurent,
... bzgl. Deiner Eingangsfragestellung hatte ich Dir (erstens) schon eine funktionsfähige Lösungsmöglichkeit aufgezeigt.
Du suchtest danach allerdings nach einer reine PIVOTlösung. Ich war und bin zur Zeit noch der Meinung, dass dies ohne weitere Hilfsmittel nicht möglich ist. Auch nicht dann, wenn anstelle der Textwerte nur Zahlen stehen.
Du behauptest dagegen: "Grundsätzlich funktioniert das was ich machen möchte mit Zahlen absolut problemlos" Da ich, wie andere sicherlich auch, so nicht nachvollziehen kann, bat ich Dich (zweitens) darum, dies doch hier mal aufzuzeigen. Dazu muss ich doch keinen neuen thread aufmachen.
Ich versteh nicht, weshalb Du einerseits Hilfe erwartest, anderseits aber nicht bereit bist, Dein spez. Wissen als Beweis Deiner aufgestellten Behauptung mal aufzuzeigen, wie Du mit PIVOT die "Anzahl an unterschiedlichen Merkmalen (codiert als Zahlen)" berechnen kannst. Interessiert sicherlich auch andere
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige

310 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige