Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle

Bild

Betrifft: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: Rainer
Geschrieben am: 13.04.2005 15:04:01

Hallo,

ich habe eine Pivotabelle, in der in der Zeile "Kostenarten" und in der Spalte "Kostenstellen" ausgewiesen sind. Als Auswertfeld stehen die Planwerte des Jahres.
Ich möchte in einer gesonderten Tabelle eine GuV je Kostenstelle aufbauen, die bestimmte Kostenarten aus der Pivottabelle heraussucht.

Das Ergebnis soll so aussehen, dass mir aus diversen Pivottabellen (unterschiedliche Kostenstellen je Jahr) jeweils der bestimmte Wert je Kostenart zurückgegeben wird.

Ich hatte es zunächst so vor, dass ich eine "Summewenn"-Formel in das jeweilige Feld schreibe, in der ich die Kostenart vorgebe und als Zielwert eine bestimmte Spalte in einer Pivottabelle. Wenn ich die Pivottabelle (mit dem selben Namen) aber wieder erneut erzeuge, kann es sein, dass sich die Anzahl der Spalten der Pivottabelle ändert und somit mein Bezug nicht mehr stimmt.

Ist dieses Problem zu lösen?

Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: UweN
Geschrieben am: 13.04.2005 15:07:46

Hallo Rainer,

schau Dir mal die Funktion PIVOTDATENZUORDNEN an.

Ich denke, das wird Dir helfen

Viele Grüße
Uwe


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: Rainer
Geschrieben am: 13.04.2005 15:17:22

Hallo Uwe,

mit Pivotdatenzuordnung bekomme ich immer nur das Gesamtergebnis je Kostenart, nicht jedoch den Wert der in der Spalte einer bestimmten Kostenstelle steht. Leider komme ich daher mit PIVOTDATENZUORDNUNG nicht weiter.

Gruß

Rainer


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: UweN
Geschrieben am: 13.04.2005 15:39:35

Hallo Rainer,

mit Pivotdatenzuordnen kannst Du doch jeden beliebigen Wert aus der Pivot - Tabelle "rausholen"

Ich hab' mal ein Beispiel gebastelt:
https://www.herber.de/bbs/user/21102.xls

Wähle in F14 und G14 beliebige Kostenarten / Kostenstellen aus und schon erhälst Du das entsprechende Ergebnis.


Hilft das weiter ?

Viele Grüße
Uwe


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: Rainer
Geschrieben am: 13.04.2005 15:49:51

Hallo Uwe,

in deinem Beispiel sieht das sehr plausibel aus. Leider funzt es bei mir nicht. Ich bekomme immer #Wert als Fehlermeldung. Habe ich da irgendwas falsch formatiert?

Rainer


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: UweN
Geschrieben am: 13.04.2005 16:37:34

Hi Rainer,

wichtig ist natürlich, daß Du die Parameter richtig setzt.
In meinem Beispiel: "Wert", "Kostenstelle", "Kostenart"

Wenn Du dort nicht existente Begriffe einträgst erhälst du einen Fehler (#REF in meiner engl. EXCEL - Version).

Kannst Du vielleicht ein kleines Beispiel hochladen ?
Dann kann ich mal reinschauen.

Viele Grüße
Uwe


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: Rainer
Geschrieben am: 14.04.2005 08:10:52

Hallo Uwe,

hatte es leider gestern nicht mehr geschafft, daher heute die hochgeladene Datei.

https://www.herber.de/bbs/user/21129.xls

Wenn ich deine Daten direkt in mein Excel kopiere (1:1) erhalte ich den Fehler #Wert! (siehe Tabelle 2, wenn ich die Formel direkt eingeben will, erhalte ich die als Bild einkopierte Fehlermeldung.
Habe ich etwa irgendwelche Grundeinstellungen falsch gesetzt?

Ich bin ratlos.

Gruß

Rainer


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: UweN
Geschrieben am: 14.04.2005 09:37:15

Hallo Rainer,

ich glaube der Fehler liegt darin, daß Du in Deiner Formel "Kostenstelle" stehen hast. Ein Feld mit Namen "Kostenstelle" gibt es in Deinen Daten aber nicht. Du mußt genau die Feldbezeichnung verwenden, damit Pivotdatenzuordnen funktioniert.

In Deinem Fall sollte das so funktionieren:
=PIVOTDATENZUORDNEN("Wert";$E$3;"KA";F13;"KST";F13)

Das sollte funktionieren, weil Deine Datensätze KA und KST und eben nicht Kostenstelle heißen.

Du kannst das auch noch flexibler gestalten, indem Du die Feldnamen direkt aus der Ursprungstabelle verwendest.
Das würde dann so aussehen:
=PIVOTDATENZUORDNEN("Wert";$E$3;A2;E13;B2;F13)

In Feld A2 steht KST und in Feld B2 steht KA.
Das sind genau die Felder, die in der Pivot - Tabelle verwendet werden.
(Interessanterweise erhalte ich kein Ergebnis, wenn ich gemäß dieser Vorgehensweise auch die Daten "Wert" dynamisch aus dem Feld C2 ermitteln möchte ... den Grund dafür weiß ich jetzt auch nicht)

Hilft das weiter ?

viele Grüße
Uwe


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: Rainer
Geschrieben am: 14.04.2005 09:48:01

Hallo Uwe,

ich verzweifel nochmal. Ich erhalte ständig folgende Fehlermeldung:

Userbild


Mein Excel will nicht so viele Argumente haben. Auch der Formeleditor zeigt mir immer nur zwei Eingaben an (eine vor und eine nach dem Semikolon). Sobald ich mehr Argumente eingeben will, geht er auf die Bretter und zeigt mir den o.g. Fehler!!!

Wenn das bei dir klappt, dann scheint es vielleicht an meiner Excel-Version zu liegen. Kann er das vielleicht erst bei der nächst höheren Version????


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: UweN
Geschrieben am: 14.04.2005 11:02:55

Hallo Rainer,

das mit der EXCEL - Version könnte tatsächlich Dein Problem sein (ich habe EXCEL 2002; SP-2)
So ganz hinten in meinem Hirn klingelt etwas bzgl. PIVOTDATENZUORDNEN und Excel - Versionen.

Falls das wirklich nicht geht, habe ich Dir einen anderen Lösungsansatz gebaut.
Der muß aber noch verfeinert werden.

Schau Dir mal das hier an:
https://www.herber.de/bbs/user/21139.xls

Hilft das weiter ?
Die Formel in C21 geht davon aus, daß die Pivot - Tabelle in Spalte E beginnt und spätestens in Spalte M endet.
Funktioniert auch nur sauber, wenn die Zeilen und Spalten aufsteigend sortiert sind.


Viele Grüße
Uwe


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: Rainer
Geschrieben am: 14.04.2005 11:24:13

Hallo Uwe,

probiere das mal aus, habe soeben mal folgende Lsg. gefunden - etwas kompliziert, aber es geht:
=SUMMEWENN(A4:CA4;E1;INDIREKT("a"&VERGLEICH(D1;B6:B134;0)+5):INDIREKT("a"&VERGLEICH(D1;B6:B134;0)+5))

Deine Lsg. ist viel kürzer, so dass ich sie wahrscheinlich eher benutze.

Viele, VIELEN Dank

Rainer


Bild


Betrifft: AW: Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle von: Otto
Geschrieben am: 14.04.2005 15:33:38

Hallo Rainer,

Meine Testumgebungen: Excel 9.0 SR-1, Multilingual unter Windows 2000 SP-4 und Excel 11 Deutsch unter Windows XP

Die Funktion PivotDatenZuordnen hat bis XL 2000 eine leicht andere Syntax gehabt. Schreibe also nach G13:
=PIVOTDATENZUORDNEN($F$5;$F$3 & " " & E13 & " " & $E$4 & " " & F13)

Gruß Otto


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Spalten und Zeilenselektion in Pivottabelle"