Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Berechnendes Feld/ Element in Pivot

Berechnendes Feld/ Element in Pivot
11.04.2013 10:35:53
Falk
Hallo zusammen,
ich erstelle eine Pivot Tabelle direkt aus einer AS400 mittels SQL Abfrage.
Dies funktioniert aus perfekt.
In den Daten ist auch ein Feld mit dem Format "JJJJMMTT" was das Datum enthält und "Day" heißt.
Ich bekomme es jetzt leider nicht hin über Berechnendes Feld und der Formel
= Kalenderwoche(Rechts( Day;2)&"."&links(rechts( Day;4);2)&"."&links( Day;4))
die Kalenderwoche in die Pivot zu bekommen.
Ich brauche aber die Angabe Kalenderwoche.
Wo liegt der Fehler und/oder hat jemand eine andere Idee.
Die Daten erst in eine Excel Tabelle zu schieben und mit einer Hilfsspalte zu arbeiten geht vom Prozessablauf nicht.
Danke für die Hilfe im voraus ...
Falk
PS: Bitte keine VBA Lösung, da ich die Datei weitergebe.

3
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Berechnendes Feld/ Element in Pivot
11.04.2013 11:01:58
EtoPHG
Hallo,
Probier mal:
=KALENDERWOCHE(DATUM(LINKS(Day;4);LINKS(RECHTS(Day;4);2);RECHTS(Day;2));21)

Gruess Hansueli

AW: Berechnendes Feld/ Element in Pivot
11.04.2013 14:36:49
Falk
Hallo Hansueli,
sorry funtioniert auch nicht, kommt die gleiche Fehlermeldung, ich glaube das es deswegen nicht funktioniert, weil in Day eine Anzahl von Werten steht und nicht nur ein Wert.
Danke aber trotzdem ...
Falk

AW: Berechnendes Feld/ Element in Pivot
11.04.2013 15:29:06
EtoPHG
Hallo Falk,
Warum eine Anzahl von Werten? Dann leg doch mal eine Beispielmappe bei, oder sollen wir wahrsagen?
Noch eine Frage:
Ein berechnetes Feld kannst du nur in den Datenbereich einer Pivottabelle versorgen. Was macht es für einen Sinn ein KW in den Daten zu haben?
Wenn du die KW in Zeilen oder Spaltenbeschriftung haben willst,solltest du entweder die SQL Abfrage so gestalten, dass du die KW im Resultset mitgeliefert bekommst, oder du ergänzt die Datentabelle rechts mit einer Formel, welche die KW aus der gelieferten Spalte errechnet. Das betrachte ich sowieso als den effizienteren Weg.
Gruess Hansueli
Anzeige

309 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige