Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Mit Datum und Zeit rechnen; Pivot Gesamtsumme

Mit Datum und Zeit rechnen; Pivot Gesamtsumme
25.05.2016 09:26:28
Dieter
Hallo zusammen,
komm mal wieder nicht weiter.
Ich soll ein Report erstellen, wieviel Ticket pro Monat und welche fertig bzw, unfertig sind.
Im anhängenden file, möchte ich die fertigen tickets im Januar, dabei weist er mir aber auch die Tickets als fertig aus, welche erst im Februar oder noch später als fertig gekennzeichnet wurden aus.
Wie kann ich das auf pro Monat begrenzen, dass er mir nur die tätsächlichen fertigen Tickets als 1 ausweist, den Rest als 0.
Das zweite Problem habe ich in der Pivot. Dort stehen die aufgebrachten Stunden, welche aber nicht richtig addiert werden.
Danke für eure Hilfe und Grüße,
Dieter
https://www.herber.de/bbs/user/105779.xlsx

11
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Zeitformat einstellen ... und ...
25.05.2016 09:51:34
...
Hallo Dieter,
... das Format in D16:E### sollte geändert werden auf [h]:mm
Die Kriterien dafür, was fertig bzw. unfertig ist, sind aus den vorliegenden Angaben nicht wirklich nachvollziehbar, da ich keinen Zugriff auf Deine Datenquelle habe.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: Zeitformat einstellen ... und ...
25.05.2016 09:58:29
Dieter
Hallo Werner,
D16 habe ich auch mit [h]:mm formatiert, ergibt ein falsches Ergebnis.
Wieso hast du keinen Zugriff auf das file?
Habe das file noch mal erweitert und auf den Server geladen.
https://www.herber.de/bbs/user/105784.xlsx
Danke und Grüße,
Dieter

Anzeige
AW: Deine Pivotquelldaten ...
25.05.2016 10:10:11
...
Hallo Dieter,
.... diese stammen aus Deiner Datei: SmarthandsReportingSAP_DF_V1.3.xlsx und da aus Daten'!$A$1:$X$637
Auf diese habe ich keinen Zugriff.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: Deine Pivotquelldaten ...
25.05.2016 12:19:12
Dieter
Hallo Werner,
ich habe eine Zeile aus der Quelldatei in meinem letzten Beitrag in das file eingetragen.
Benötigst du mehr? die ganze Datei kann ich aus Datenschutzgründen nicht hochladen, sorry.
Das betrifft auch nur das Problem mit der Gesamtsumme in der Pivot.
Eine Problemlösung mit der WENN-DATUM_DANN würde mir schon mal weiterhelfen.
Danke und Grüße,
Dieter

Anzeige
AW: Deine Pivotquelldaten ...
25.05.2016 15:57:44
Dieter
hallo zusammen,
ich habe in der Spalte J "Confirmed Date" ein Datu mmit Uhrzeit, als Text formatiert.
In der Spalte Y möchte ich:
Wenn das Datum größer oder gleich 01.02.2016 ist, dann schreibe in Spalte Y eine 1, sonst eine 0.
Ich habe es inzwischen auch nur mit Datum (ohne Uhrzeit) probiert, es gibt mir immer eine 1 aus.
Kann auch mit der derzeitigen Formatierung zu tun haben, daher habe ich eine Datenzeile im file zugefügt.
Danke für Eure Hilfe.
Gruß,
Dieter

AW: Dein Formelansatz muss korrigiert werden ...
25.05.2016 16:29:48
...
Hallo Dieter,
... Du meinst möglicherweise:

=WENN(DATUM(2016;2;1)>1*J12;1;0) 
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: Formelansatz korrigiert, möchte nun erweitern
30.05.2016 10:36:10
Dieter
Hallo Werner,
zunächst vielen Dank, das hat funktioniert.
Nun stellte ich fest, dass es sein kann, dass kein Datum(= somit leer) im Feld steht, dann sollte ebenfalls 0 ausgegeben werden.
=wenn(oder) Formel anwenden? Habe es versucht, komme aber leider nicht zum Ergebnis.
Danke und viele Grüße
Dieter

AW: einfach die Bedingung zusätzl. integrieren ...
30.05.2016 11:58:57
...
Hallo Dieter,
... so:

=WENN((DATUM(2016;2;1)>1*J12)*(J12>0);1;0)
Gruß Werner
.. , - ...

AW: HERVORRAGEND - Danke
30.05.2016 13:56:14
Dieter
Hallo Werner,
super und danke, klappt super.
Bevor ich einen neuen Beitrag eröffne, hast du hierzu noch eine Lösung:
Zähle mir in Spalte A: die Anzahl in spalte B wenn dort eine 15 steht; und zähle die Anzahl wenn in spalte C ein Text steht (die Null darf nicht miteinbezogen werden).
Gruß Dieter

Anzeige
AW: dafür ZÄHLENWENN() und SUMMENPRODUKT() ...
30.05.2016 15:13:42
...
Hallo Dieter,
... für Deine erste Frage: =ZÄHLENWENN(B:B;15) und für Deine zweite Frage für z.B. 99 auszuwertende Zeilen: =SUMMENPRODUKT((B1:B99=15)*ISTTEXT(C1:C99)*(C1:C99"0"))
Wenn ich genaueres zu Deinen Daten in Spalte C wüsste, könnte man möglicherweise auch ZÄHLENWENNS() einsetzen, womit man dann problemloser über den gesamten Spaltenbereich auswerten kann. Dazu wäre es notwendig ob die nicht auszuwertende 0-Werte eine Zahl oder ein Textwert ist und ob aus Textwerten andere Zahlenwerte in Spalte C stehen können die nicht zu berücksichtigen sind.
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: dafür ZÄHLENWENN() und SUMMENPRODUKT() ...
30.05.2016 16:13:52
Dieter
Hallo Werner,
vielen Dank. Ich werde die zwei Möglichkeiten ausprobieren. Muss mir erst den verfügbaren Input aus dem System anschauen, was da alles kommen kann. Wie es aussieht sind es Standardformate.
Gruß Dieter

323 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige