Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Kniffliege Berechnung mit Datum und Uhrzeit | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Kniffliege Berechnung mit Datum und Uhrzeit von: Sabine
Geschrieben am: 31.01.2010 18:24:48

Hallo zusammen,

ich benötige die exakte Anzahl an Tagen zwischen zwei Datumsangaben.

Das Knifflige dabei: bestimmte Tage (z.B. Feiertage) sollen als ganze Tage herausgerechnet werden.

Beispiel:
Beginndatum in Zelle A1: 05.01.2010 10:00:00
Endedatum in Zelle B1: 07.01.2010 02:00:00
Ergebnis: 0,666666...

Die nicht zu berücksichtigenden Tage befinden sich als Datum in einem per Namen definierten Bereich "Feiertage".

Ich habs schon mit Nettoarbeitstagen versucht, aber die Funktion ignoriert Uhrzeitangaben. :(

Kann mir jemand helfen?

LG

Sabine

  

Betrifft: AW: Kniffliege Berechnung mit Datum und Uhrzeit von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 31.01.2010 18:57:30

Hallo Sabine,


das geht z.B. so.

Tabelle2

 ABCDEFGH
105.01.2010 10:0007.01.2010 02:000,666666667   06.01.2010 
2        
3        
4        
5        
6        
7        

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C1{=(B1-A1)-SUMME(ISTZAHL(VERGLEICH(feiertage;ZEILE(INDIREKT(GANZZAHL(A1)&":"&GANZZAHL(B1)))))*1)}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen
Namen in Formeln
ZelleNameBezieht sich auf
C1feiertage=Tabelle2!$G$1:$G$6
Namen verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4





Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: Kniffliege Berechnung mit Datum und Uhrzeit von: Sabine
Geschrieben am: 31.01.2010 19:06:00

Hallo Sepp,

Du bist mein Excel-Gott, das funktioniert Klasse und das sogar ohne das Analyse-AddIn.

Vieeelen Dank!

LG

Sabine


  

Betrifft: AW: Kniffliege Berechnung mit Datum und Uhrzeit von: fcs
Geschrieben am: 31.01.2010 19:12:07

Hallo Sabine,

da muss du mit einer Matrix-Formel rechnen, die die Feitage im Zeitraum herausrechnet.

Gruß
Franz

Artikelliste

 ABCD
102.01.2010 12:0010.01.2010 18:007,25008,2500
2StartEndeDiff ohne FeitageDiff mit Feiertage

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C1{=B1-A1-SUMME(WENN((Feiertage>=A1)*(Feiertage<=B1); 1;0))}
D1=B1-A1
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen
Namen in Formeln
ZelleNameBezieht sich auf
C1Feiertage=Artikelliste!$C$3:$C$5
Namen verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4


  

Betrifft: Ja, richtig, Franz! An den... von: Luc:-?
Geschrieben am: 31.01.2010 19:18:37

...Fei-Tagen haben die Knif-Fliegen nämlich Flugverbot... :-))
Gruß Luc :-?


  

Betrifft: Off-Topic von: fcs
Geschrieben am: 31.01.2010 21:04:49

Hallo Luc,

da hast du die Tipp- bzw. Schreibfehler von mir und Susanne aber hübsch aufgelöst.

Konsequenter Weise hab ich das "er" dann wenigstens 2 mal weggelassen - in der Antwort und in C2 der Tabelle. Aber 2 mal -beim Bereichsnamen und in Zelle D2- haben meine Nervenstränge in die Fingerspitzen nicht versagt und es geschafft alle Buchstaben ins WWW zu schicken.

Immerhin 50% Trefferquote. Worüber manch anderer schon richtig glücklich wäre.

Gruß
Franz


  

Betrifft: Ja, ja, so ist es bzw sollte es sein... ;-) orT von: Luc:-?
Geschrieben am: 31.01.2010 23:26:28

Gruß Luc :-?
PS: Wurde stutzig, weil ich das zuerst automatisch als Freitage gelesen hatte...


  

Betrifft: AW: Knifflige Berechnung mit Datum und Uhrzeit von: Sabine
Geschrieben am: 31.01.2010 19:25:13

Hallo Franz,

auch Dir vielen Dank, hab mich für die Matrixfreie Variante entschieden.

LG

Sabine


  

Betrifft: ohne Arrayformel von: Christian
Geschrieben am: 31.01.2010 19:13:13

Hallo Sabine

mit Summenprodukt:

Tabelle2

 ABCD
105.01.2010 10:0007.01.2010 02:000,6666666671
201.01.2010 00:0001.05.2010 12:00113,57
3    

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C1=B1-A1-SUMMENPRODUKT((feiertag>=A1)*(feiertag<=B1))
Namen in Formeln
ZelleNameBezieht sich auf
C1feiertag=Tabelle2!$J$12:$J$25
Namen verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

MfG Christian


  

Betrifft: AW: ohne Arrayformel von: Sabine
Geschrieben am: 31.01.2010 19:23:40

Hallo Christian,

das ist ja noch besser.

Vieeeeeeeeeeeeelen Dank!

LG

Sabine


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Kniffliege Berechnung mit Datum und Uhrzeit"