Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Berechnung in dynamischer Tabelle

Berechnung in dynamischer Tabelle
15.09.2008 08:39:00
Gerhard
Hallo zusammen,
Ich möchte in meiner dynamischen Tabelle in der Spalte G die Differenz von dem letzten Eintrag der SpalteD zum letzten Eintrag der Spalte F eintragen.
Beispiel:
Der Inhalt meiner Tabelle endet momentan bei D100
dann sollte via Makro die Differenz in Spalte G100 zwischen D100 und F100 eingetragen werden!
Vielen Dank für Eure Hilfe
Gruß Gerhard

8
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Berechnung in dynamischer Tabelle
15.09.2008 09:05:00
David
Hallo Gerhard,
das geht (unter anderem) so:
Sub test()

Dim LastCell As Long
LastCell = Range("D65536").End(xlUp).Row
Cells(LastCell, 7) = Cells(LastCell, 4) - Cells(LastCell, 6)
End Sub


Rückmeldung wäre nett.
Gruß
David

Damit es bei Excel 2007 auch funktioniert!
15.09.2008 09:12:02
Backowe
Hi Gerhard,
VBA-Code:
Sub DifferenzEintragen()
Dim LZ As Long
LZ = Cells(Rows.Count, "D").End(xlUp).Row
Range("G" & LZ) = Range("D" & LZ) - Range("F" & LZ)
End Sub
Gruß Jürgen
AW: Berechnung in dynamischer Tabelle
Tino

Hallo,
noch eine Möglichkeit, ergibt immer einen Positiven Wert.
Modul Modul1
Option Explicit 
Sub Test() 
Dim LetzterG As Range 
 'Letzte Zelle in Spalte D 
 Set LetzterG = Cells(Rows.Count, "D").End(xlUp) 
 
 LetzterG.Offset(0, 2) = _
  Evaluate("=ABS(" & LetzterG & "-" & LetzterG.Offset(0, 1) & ")") 
 
Set LetzterG = Nothing ';-) 
End Sub 


Gruß Tino

Den Vorschlag gebe ich an meine Bank weiter! ;) oT
Backowe

Gute Idee. oT.
Tino

Spaß bei Seite.
Tino

Hallo,
in manschen fällen ist es gewünscht den Positiven Wert eines Abstandes zu bekommen egal an welcher Stelle der Größere oder der kleinere Wert in der Subtraktion steht.
Gruß Tino
Korrektur
Tino

Hallo,
Modul Modul1
Option Explicit 
Sub Test() 
Dim LetzterG As Range 
 'Letzte Zelle in Spalte D 
 Set LetzterG = Cells(Rows.Count, "D").End(xlUp) 
 
 LetzterG.Offset(0, 3) = _
  Evaluate("=ABS(" & LetzterG & "-" & LetzterG.Offset(0, 2) & ")") 
 
Set LetzterG = Nothing ';-) 
End Sub 


Gruß Tino

AW: Berechnung in dynamischer Tabelle
Gerhard

Vielen Dank für Eure Hilfe!!
funktioniert...
Gruß Gerhard
Anzeige
AW: Berechnung in dynamischer Tabelle
15.09.2008 09:17:00
Tino
Hallo,
noch eine Möglichkeit, ergibt immer einen Positiven Wert.
Modul Modul1
Option Explicit 
Sub Test() 
Dim LetzterG As Range 
 'Letzte Zelle in Spalte D 
 Set LetzterG = Cells(Rows.Count, "D").End(xlUp) 
 
 LetzterG.Offset(0, 2) = _
  Evaluate("=ABS(" & LetzterG & "-" & LetzterG.Offset(0, 1) & ")") 
 
Set LetzterG = Nothing ';-) 
End Sub 


Gruß Tino

Anzeige
Den Vorschlag gebe ich an meine Bank weiter! ;) oT
15.09.2008 09:19:33
Backowe
Gute Idee. oT.
15.09.2008 09:21:00
Tino
Spaß bei Seite.
15.09.2008 09:30:00
Tino
Hallo,
in manschen fällen ist es gewünscht den Positiven Wert eines Abstandes zu bekommen egal an welcher Stelle der Größere oder der kleinere Wert in der Subtraktion steht.
Gruß Tino
Korrektur
15.09.2008 09:20:15
Tino
Hallo,
Modul Modul1
Option Explicit 
Sub Test() 
Dim LetzterG As Range 
 'Letzte Zelle in Spalte D 
 Set LetzterG = Cells(Rows.Count, "D").End(xlUp) 
 
 LetzterG.Offset(0, 3) = _
  Evaluate("=ABS(" & LetzterG & "-" & LetzterG.Offset(0, 2) & ")") 
 
Set LetzterG = Nothing ';-) 
End Sub 


Gruß Tino

Anzeige
AW: Berechnung in dynamischer Tabelle
15.09.2008 09:25:00
Gerhard
Vielen Dank für Eure Hilfe!!
funktioniert...
Gruß Gerhard

299 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige