Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Elemente einer Pivot-Tabelle berechnen

Elemente einer Pivot-Tabelle berechnen
03.08.2016 13:30:20
Michael
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem bei der Berechnung eines Elements für eine Pivottabelle.
Die Fragestellung ist dabei folgende: Ich habe verschiedene Kunden, beispielweise Kunde A bis Kunde D, denen jeweils ein Wert zugewiesen wird. Ich hätte nun gerne als Elemente Kunde A und Kunde B ausgewählt. Da mich die Aufteilung der anderen Kunden nicht im Detail interessiert, möchte ich noch ein weiteres Element anzeigen lassen. Ein berechnetes Element, das die "Übrigen" beschreibt. Also z.B. "Andere Kunden". Dieses Element möchte ich nun unter PivotTable-Tools/Formeln/Berechnetes Element generieren. Mir ist zwar klar, dass ic heinfach "Andere Kunden = Kunde C + Kunde D" berechnen könnte aber, wenn ständig neue Kunden hinzukommen, müsste ich diese jedes Mal händisch eingeben. Gibt es da eine Möglichkeit, dass ich die anderen Kunden berechne indem ich sowas wie Alle Kunden minus ein paar Ausgewählte verwenden? Ich hoffe mal die Fragestellung ist klar rübergekommen und ich sage jetzt schon mal danke :)
Mit freundlichen Grüßen,
Michael

8
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Elemente einer Pivot-Tabelle berechnen
03.08.2016 14:26:45
Michael
Hallo Michael!
Die Frage ist hierbei auch a) wie sieht Deine Datenstruktur/PivotBericht aus (d.h. welche Darstellungsform benötigst Du) und b) soll's auf jeden Fall ohne VBA sein?
Rein grds. gibt's in einer PivotTabelle die Möglichkeit Zeilenbeschriftungen zu gruppieren - das *könnte* Dir reichen, ist aber nicht wirklich dynamisch, aber bei nicht allzu großen Listen auch manuell mit wenigen Klicks erledigt.
Oder (wieder abhängig davon, wie das bei Dir aussehen soll) man geht eher in Richtung Spezialfilter, der wäre auch *halb*automatisch (ohne VBA) lösbar...
Ich für meinen Teil würde gerne sehen, wie Du Dir das in der Darstellung vorstellst um konkreter Ideen liefern zu können.
LG
Michael
Anzeige
AW: Elemente einer Pivot-Tabelle berechnen
03.08.2016 18:49:40
Michael
Hallo Michael,
danke schon mal für die schnelle Reaktion! Also ich arbeite gerade noch an einer Testdatei in der ich das umsetzen möchte und ich hab sie jetzt mal hochgeladen:
https://www.herber.de/bbs/user/107397.xlsm
Also es kann schon gerne VBA vorkommen aber ich komm dabei nicht wirklich weiter. Und naja mein Ziel wäre schon es dynamisch und automatisch zu gestalten. In der Datei habe ich die Kunden A - F eingefügt, dabei möchte ich eigentlich nur die Kunden A und B anzeigen und die restlichen unter "Andere Kunden" zusammenfassen. Momentan habe ich "Andere Kunden" unter Berechnete Elemente als "Andere Kunden = C + D + E + F" hinzugefügt. Wenn ich meiner Tabelle nun jedoch den neuen Kunden G hinzufügen, dann taucht dieser logischer Weise nirgends auf. Und solche neuen Kunden sollten automatisch unter "Andere Kunden" auftauchen, damit ich lediglich auf den Button "Aktualisieren" klicken muss und die neuen Zahlen parat habe.
In der Datei sieht man auch, dass ich die Kunden A und B mit Toggle Buttons An- und Abwählen möchte... Im Idealfall wäre geplant, dass A und B auch unter "Andere Kunden" auftauchen, falls sie abgewählt sind. Vielen Dank schon mal :)
Mit freundlichen Grüßen,
Michael
Anzeige
AW: Elemente einer Pivot-Tabelle berechnen
04.08.2016 10:53:47
Michael
Hallo Michael!
Also... hab viel drüber nachgedacht, und Dir hier in Deiner Bsp-Mappe ein paar Varianten erstellt, wie ich es lösen würde - meine zwei favorisierten Methoden sind in den gelben Tabellenblättern: https://www.herber.de/bbs/user/107402.xlsm
Ist da was für Dich dabei?
LG
Michael
AW: Elemente einer Pivot-Tabelle berechnen
04.08.2016 16:41:08
Michael
Hey Michael,
riesigen Dank für deine Mühen! Die letzte Option (Variante_Hilfspalte_2) hat mich auf den richtigen Weg gebracht und jetzt hab ich mein Problem in den Griff bekommen!
Echt super wie schnell und kompetent die Hilfe war :) !!!
Mit freundlichen Grüßen,
Michael
Anzeige
Na super! Freut mich, viel Erfolg noch! LG und owT
04.08.2016 17:09:40
Michael
AW: Na super! Freut mich, viel Erfolg noch! LG und owT
05.08.2016 11:04:37
Michael
Hey Michael,
eine Frage habe ich doch noch. Wo kommt diese Funktion TEST4578 her? Wenn ich eine andere Exceldatei öffne, dann gibt es die dort nicht...
Mit freundlichen Grüßen,
Michael
AW: Na super! Freut mich, viel Erfolg noch! LG und owT
05.08.2016 12:25:22
Michael
Ok passt doch! :D Stand am Schlauch! Alles perfekt jetzt ;)!
Schön ;-) owT
05.08.2016 12:29:14
Michael

340 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige