Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Benötige Hilfe bei einer Pivot Tabelle

Betrifft: Benötige Hilfe bei einer Pivot Tabelle von: Roman
Geschrieben am: 04.09.2014 21:27:15

Hallo!
Vorerst ein großes Lob und Dank an die Community hier! Ich habe schon viele Denkanstöße und Problemlösungen gefunden.
Aktuell stehe ich vor folgendem Problem:
Ich habe drei Spalten A, B und C
In der Spalte A stehen Namen von Kunden und in B die dazugehörigen offenen Zahlungsbeträge. In C wird das Zahlungsdatum eingetragen.

Ich werte diese Daten mittels Pivottabelle in einem neuen Tabellenblatt aus und bekomme eine schöne Übersicht, welche Person wieviel € noch zu bezahlen hat.

Nachdem eine Person eine Teilbetrag bezahlt hat, filtere ich die Tabelle mittels Autofilter, wodurch die entsprechende Zeile ausgeblendet wird.
Leider interessiert das die Pivottabelle nicht und der ausgeblendete €-Betrag wird trotzdem zur Gesamtsumme dazugerechnet.

Ich bin mit meinem Latein am Ende und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.
Eine vereinfachte Musterdatei, wie ich mir das vorstelle, habe ich angehängt.

Vielen Dank im Voraus!!

Lg, Roman

https://www.herber.de/bbs/user/92482.xlsx

  

Betrifft: AW: Benötige Hilfe bei einer Pivot Tabelle von: {Boris}
Geschrieben am: 04.09.2014 22:41:34

Hi Roman,

Filter in der Datenquelle einer Pivotabelle wirken sich auf den Pivot-Bericht nicht aus. Da kannst Du probieren soviel Du willst.

VG, Boris


  

Betrifft: AW: Benötige Hilfe bei einer Pivot Tabelle von: Roman
Geschrieben am: 04.09.2014 22:54:09

Das habe ich leider auch schon festgestellt.
Ich habe das ganze auch schon ohne Pivot-Tabelle probiert und habe die Daten mittels SUMMEWENN ausgewertet. Daran bin ich aber auch gescheitert, da sich die Namen immer wieder ändern.
Ich bräuchte einen kleinen Denkanstoß...


  

Betrifft: AW: Benötige Hilfe bei einer Pivot Tabelle von: {Boris}
Geschrieben am: 04.09.2014 23:00:55

Hi Roman,

ok - mit Formeln z.B. eine Kombination aus

Formellösung für das Auflisten der Unikate: http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=194

Und dazu dann SUMMEWENN oder auch SUMMEWENNS (also mit mehreren Bedingungen).

VG, Boris


  

Betrifft: AW: Benötige Hilfe bei einer Pivot Tabelle von: Ludicla
Geschrieben am: 05.09.2014 07:45:55

Hallo Roman,

nimm das bezahlt-Datum in die Zeile der Pivot-Tabelle mit rein
und filtere in der Pivot-Tabelle, dann hast Du den richtigen Wert.

Gruss Ludicla


  

Betrifft: AW: Benötige Hilfe bei einer Pivot Tabelle von: Roman
Geschrieben am: 05.09.2014 22:27:33

Danke Ludicla! So funktioniert es tatsächlich. Werde noch ein wenig daran basteln.

Lg,

Roman


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Benötige Hilfe bei einer Pivot Tabelle"