Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

PIVOT Tabelle (berechnetes Feld)

Betrifft: PIVOT Tabelle (berechnetes Feld) von: Lars Kroszewski
Geschrieben am: 17.11.2014 09:10:46

Ich benötige Eure Hilfe:

Ich habe eine Excel Tabelle, wo ich ein berechnetes Feld hinzugefügt habe:

https://www.herber.de/bbs/user/93812.xlsx

Dargestellt werden soll folgendes:

Die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal verursachen Kosten. Die Summe der Kosten möchte ich nun durch die Mitglieder teilen, damit die Kosten je Mitglied ermittelt werden. Leider gibt mir Excel nicht das gewünschte Ergebnis zurück.

Excel rechnet in der PIVOT Tabelle statt "Summe der Kosten/Mitgliederzahl" "Mittelwert der Kosten/Mitgliederzahl". Wie kann ich das korrigieren?

Vorab vielen Dank für Eure Unterstützung!

  

Betrifft: eine Lösung ohne berechnetes Feld ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 17.11.2014 10:39:07

Hallo Lars,

... bzgl. Deines spez. Wunsches berechneter Feldwert muss ich entweder nachsitzen bzw, geht das so (ohne weiteres) nicht. :-(

Aber eine Formellösung hätte ich trotzdem, nur eben eine außerhalb von PIVOT :-)
Allerdings Deine "Vorgabe" für D21 ist sicherlich nicht korrekt.

Nachfolgende Formel einfach nach unten kopieren.

 ABCD
3 Summe von BetragAnzahl von BetragAnteil
4Remscheid121,00 EUR20,0242 €
55000   
6455,00 EUR1 
764366,00 EUR1 
8    
9Solingen176,00 EUR30,0176 €
1010000   
112444,00 EUR1 
125399,00 EUR1 
135633,00 EUR1 
14    
15Wuppertal43,00 EUR30,0022 €
1620000   
175422,00 EUR1 
18432432411,00 EUR1 
194332432410,00 EUR1 
20    
21Gesamtergebnis340,00 EUR80,0440 €

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D4{=WENN(ISTTEXT(A4)*ISTZAHL(B4)*ISTZAHL(A5); B4/A5;WENN(A4="Gesamtergebnis";SUMME(WENN(ISTZAHL(B2:B$4)*ISTZAHL(A3:A$5)*ISTTEXT(A2:A$4); B2:B$4/A3:A$5)); ""))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4



Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: PIVOT Tabelle (berechnetes Feld) von: Armin
Geschrieben am: 17.11.2014 10:48:22

Grüße Dich Lars,

du berechnest nicht den Mittelwert sondern die Summe der Kosten durch die Summe der Mitglieder.
Bei Solingen sind das 30.000 bei Remscheid 10.000 und bei Wuppertal 60.000.
Du müsstest also zuerst die Summe der Mitglieder durch die Anzahl von Betrag teilen und dann mit diesem Wert weiterrechnen.
Wie das funktioniert weiß ich leider nicht.

LG, Armin


  

Betrifft: AW: PIVOT Tabelle (berechnetes Feld) von: fcs
Geschrieben am: 17.11.2014 11:24:25

Hallo Lars,

bei den gegebenen Ausgangsdaten im Blatt "Selektion" kannst du mit dem Pivotbericht keinen Betrag pro Mitglied berechnen. Dazu müsste in einer zusätzlichen Spalte angegeben sein, wieviele Mitglieder den Betrag auf dem Beleg bezahlt haben.

Du könntest dir helfen, indem du für die Berechnung des Beitrags pro Mitglied eine separate Pivottabelle erstellst (Zeilenbeschriftungen: Stadt und Mitglieder, Wertebereich: Summe von Betrag.
Dann kannst du rechts davon mit 2normalen" Formeln den Betragpro Mitglied berechnen.

Gruß
Franz


  

Betrifft: Du bestätigst meine Aussage ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 17.11.2014 11:40:43

Hallo Franz,

... eine konkrete Lösungsformel hatte ich ja schon vorgeschlagen.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Du bestätigst meine Aussage ... von: Lars Kroszewski
Geschrieben am: 17.11.2014 15:14:32

Vielen Dank!


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "PIVOT Tabelle (berechnetes Feld)"