Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
508to512
508to512
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Pivot Tabelle mit variablem Spaltenbereich

Pivot Tabelle mit variablem Spaltenbereich
29.10.2004 03:39:48
Paul
Hallo Excelfreunde,
ich habe ein kleines Problem mit einer Pivot Tabelle.
Ich erstelle aus einen Sheet herraus auf einem zweiten Sheet eine Pivottabelle per Makro. Der Punkt ist nun das die Daten in der Spaltenanzahl varieren können. Die Zeilen bleiben aber fix.
Dies ist das was mir der Rekorder bisher an Code gegeben hat, mit jeweils einem festen Datenbereich:

Sub Create_Pivot()
Sheets("Opex").Select
ActiveWorkbook.PivotCaches.Add(SourceType:=xlDatabase, SourceData:= _
"tb!R1C1:R3896C12").CreatePivotTable TableDestination:=Range("A3"), _
TableName:="PivotTable1"
ActiveSheet.PivotTables("PivotTable1").SmallGrid = False
ActiveSheet.PivotTables("PivotTable1").AddFields RowFields:="ACCT", _
ColumnFields:="CC", PageFields:="YTD"
ActiveSheet.PivotTables("PivotTable1").PivotFields("YTD").Orientation = _
xlDataField
End Sub

Dies würde ich nun gerne variabel hinbekommen, da sich die Spalten ja immer ändern. Wie kann ich das realisieren?
Vielen Dank schon mal im Voraus...
Paul

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Pivot Tabelle mit variablem Spaltenbereich
29.10.2004 12:37:17
Rolf
Hallo Paul,
die Dynamisierung bekommst du hin,
wenn du den DB-Bereich benamst.
Z.B. so

Sub db_redifine()                               'Datenbankbereich definieren
ActiveWorkbook.Names.Add Name:="db", RefersToR1C1:=Range("A1").CurrentRegion
End Sub

und dann mit

Sub pivaktualisieren()               'aktualisiert Pivottabellen
ActiveSheet.PivotTables(1).RefreshTable
End Sub

aktualisierst.
FG
Rolf
AW: Pivot Tabelle mit variablem Spaltenbereich
Paul
Hallo Rolf,
danke erstmal für Deine Antwort. Aber wie bename ich den DB-Bereich denn genau? Der DB-Bereich ist bei mir ja ein anderes Worksheet, trage ich das dann unter
ActiveWorkbook.Names.Add Name:="db"
ein? Also:
ActiveWorkbook.Names.Add Name:="!tb" z.B.?
Die eigentliche DB-Abfrage löse ich schon über eine Query.
Gruß Paul
Anzeige

345 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige