Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
296to300
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
296to300
296to300
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt

Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
22.08.2003 01:34:30
Hubert Cimander
Hallo,
mein Problem ist folgendes:
Ich habe im Tabellenblatt "Daten" meine Angaben für die
Monate Januar bis Juli stehen. z. B.

Monat.........Kostenstelle...Kostenart.....Euro
Jan...........7580...........4311...........50,00
Jan...........4480...........4280..........500,00
Feb...........7580...........4488.........3500,00
Feb...........4480...........4311..........800,00

Im Tabellenblatt "Pivot" habe ich eine Pivottabelle
erzeugt, die auf das Tabellenblatt "Daten" zurückgreift.
Diese Pivottabelle hat auch ein ganz bestimmtes Aussehen,
ein ganz bestimmtes Format, welches ich nicht ändern darf,
weil ich auf anderen Tabellenblättern Auswertungen
erzeuge, die genau auf die abgestimmte Pivottabelle
zugreifen.
Nun habe ich aber auf dem Tabellenblatt "Daten" die Grenze
von 65000 Zeilen erreicht. Ich eröffne zwar einfach ein neues
Tabellenblatt "Daten-2" für die Monate August bis Dezember im selben Format.
ABER: ??? Wie kann ich die Pivottabelle dazu bringen auf
beide Tabellenblätter zuzugreifen ?
Wie gesagt, ich darf nur EINE Pivottabelle haben und darf
auch das Aussehen nicht ändern. Ich hab´s mit
Konsolidieren versucht, das schmeißt mir aber das Aussehen
komplett durcheinander und ich kann meine Auswerungen
vergessen.
Oder kann man eine Pivottabelle für "Daten" und eine für
"Daten-2" machen und dann in einer dritten Pivottabelle
die 2 anderen zusammenführen, so dass dort alle 12 Monate
abgefragt werden können.
Ich bekomme weder die Pivottabelle dazu hin aus 2 Blättern
zu lesen, noch dazu 2 Tabellen zusammenzuführen.

Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich.
Wer kann mir helfen und vielleicht Tipps geben ?
Über Antwort würde ich mich freuen.

Mfg,
Hubert Cimander

15
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
22.08.2003 09:04:39
Rudi
Hallo Hubert,

mit folgendem Vorgehen wirst Du wahrscheinlich Erfolg haben:
1. Markiere die Bereiche mit den auszuwertenden Daten gleichzeitig (Mehrfachmarkierung)
2. Vergebe einen Namen für die Mehrfachmarkierung
3. Beziehe dich in Deiner Pivot-Tabelle auf diesen Namen

In folgendem Beispiel funktioniert es.
https://www.herber.de/bbs/user/675.xls

Gruß, Rudi.


AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
22.08.2003 19:20:46
Hubert
Hallo Rudi

Zuerst einmal vielen Dank für Deine Antwort.
Aber ich habe scheinbar immer noch ein Brett vor dem Kopf.
1. Wie markiere ich über 2 Tabellenblätter hinweg gleichzeitig Daten ?
2. Ich habe es über Einfügen, Name, definieren... gemacht und dann mit
Semikolon getrennt die 2 Bereiche angegeben. ( Richtig ?? )
3. In der Beispieldatei 675.xls bezieht sich die Pivottabelle zwar auf
den Namen "Liste", aber der Name "Liste" ist NUR mit den Daten aus
Tabelle 1 definiert.
Wenn ich das ändere und per Semikolon getrennt die Daten aus Tabelle 2
noch dazudefiniere (was ich ja dringend brauche), dann nimmt die
Pivottabelle den Namen nicht mehr an, sondern gibt folgende
Fehlermeldung aus: Verweis ist ungültig.

Vielleicht kannst Du mir doch noch auf die Sprünge helfen.
Bin allerdings auch schon froh, in die richtige Richtung gestoßen worden zu
sein.
Danke,
Hubert




Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
22.08.2003 21:44:57
Rudi
Hallo Hubert,
ich bin baff erstaunt. Der Bezug, der für den Namen "Liste" angezeigt wird, ist tatsächlich nur ein zweidimensionaler Bezug. Wieso weiß ich allerdings auch nicht. Aber es funktioniert (das ist die Hauptsache), und zwar so:
1. Klicke auf das Tabellenblattregister "Tabelle1"
2. Halte die Strg-Taste gedrückt und klicke auf das Tabellenblattregister "Tabelle2"
3. Markiere nun den mit der Pivot-Tabelle auszuwertenden Zellbereich
4. Gebe im Adressfeld links oben einen Namen für den markierten Bereich ein
-->> Bis hierher siehe diese Hardcopy <<--
Userbild

5. Klicke auf das Tabellenblattregister "Tabelle3"
6. Wähle im Menü Extras --> PivotTable- und PivotChart-Bericht...
7. Wähle "Microsoft Excel-Liste oder -Datenbank" und "PivotTable"
8. Hinter "Bereich:" gibst Du den von Dir vergebenen Namen ein z.B. "=Liste"
(das Gleichheitszeichen nicht vergessen) und klicke auf "Weiter"
9. Nun ziehst Du die Namen-, Kunden- und Anzahl-Schaltflächen in die passenden Bereiche der Pivot-Tabelle
10. Fertig !!!

Viel Erfolg,
Rudi aus Dortmund.

P.S.: Arbeitest Du vorzugsweise nachts?


Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
22.08.2003 23:38:32
Hubert
Hallo Rudi,
Danke nochmal.
Das ist wirklich auch für mich verständlich beschrieben.
Aber, tut mir leid, ich möchte Dich nerven, es bleibt bei mir nur
bei der Zweidimensionalität.
Punkt 1 bis 3: erledigt
Punkt 4: Wenn ich den Namen "Liste" links oben hinschreibe, ist er später
nicht mehr vorhanden, denn bei Punkt 8 erfolgt dann die Fehlermeldung
Verweis ist ungültig. Ich habe also stattdessen "Einfügen, Name,
Definieren" angeklickt. Dann dort den Namen "Liste" vergeben und
hinzufügen gesagt.
Der Name ist also jetzt vorhanden. (aber wieder nur zweidimensional)
Punkt 5 bis 10: Jetzt kein Problem (da aber zweidimensional, nur Werte der
Tabelle 1 vorhanden)

Wenn ich bei Einfügen, Name..... die Bereiche per Semikolon trenne, um beide Tabellenblätter zu haben, kommt unter Punkt 8 wieder die
Meldung Verweis ist ungültig.

Entweder ich bin wirklich zu blöd oder ich mach´ irgendeinen Schritt nicht
100% richtig. Langsam beginne ich an mir zu zweifeln.

Ich habe meine Testdatei einmal hochgeladen. Dort kannst Du sehen, dass nur in
Tabelle1 der Bereich "Liste" heißt. Und in der Pivottabelle kann man unter Monate
auch nur die Monate Jan,Feb und Mrz abrufen.
Vielleicht kannst Du ja auch darauf mal ein Blick werfen.

https://www.herber.de/bbs/user/692.xls

Übrigens, ich wälze meine Excel-Probleme, egal ob für privat oder Firma,
wirklich meistens abends bis nachts. Also nach Feierabend. Vorher komme
ich meistens nicht dazu. Und abends spät habe ich die nötige Ruhe für mich.

Gruss aus Solingen
Hubert









Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
23.08.2003 15:37:17
Rudi
Hallo Hubert,
habe es daheim mit Excel 9.0 probiert und die gleichen Probleme wie Du. Im Büro arbeite ich mit Office XP, dort funktionieren die 3-dimensionalen Bezüge bei Namen und Pivot-Tabellen einwandfrei. Wenn ich heute abend (oder morgen) noch Zeit habe, werde ich daheim mal ein bißchen experimentieren. Vielleicht fällt mir ja noch was ein.
Gruß, Rudi.


AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
24.08.2003 01:12:31
Hubert
Hallo Rudi,
das finde ich super, dass Du da noch ein bißchen experimentieren willst.
Vielleicht fällt Dir tatsächlich noch ein Weg für diese Excel-Version ein.
Ich werd´s auch weiter versuchen.

Trotzdem, schönes Wochenende noch.
Gruss,
Hubert


Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
24.08.2003 21:20:55
Rudi
Hallo Hubert,
habe mehrere Dinge ausprobiert, z. B. mit "mehreren Konsolidierungsbereichen" oder auch mit verschachtelten Pivot-Tabellen, aber kein befriedigendes Ergebnis erreicht. Bin mir aber 100% sicher, dass die Geschichte unter Excel 10.0 (Office XP) funktioniert. Zumindest bzgl. des 3-dimensionalen Bezugs, was die Anzahl der in der Pivot-Tabelle auszuwertenden Daten (>65000 Zeilen) anbelangt, kann ich auf keine Erfahrungswerte zurückgreifen.
Sorry, hätte gern geholfen.
Trotzdem weiterhin gutes Gelingen,
Rudi aus Dortmund.


AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
25.08.2003 00:36:24
Hubert
Hallo Rudi,
Ich möchte Dir noch einmal ganz ganz herzlich danken.
Du hast wirklich viel Geduld mit mir gehabt.
Und es ist für mein Problem aber doch so einiges rausgekommen:
Ich weiß zumindest, dass es mit Excel 10.0 funktioniert. Und überhaupt, die
Richtung, die meine Gedanken nehmen müssen, weiss ich jetzt.

Also, danke Dir,
Bis demnächst,
Hubert


Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
25.08.2003 09:21:52
Rudi
Hallo Hubert,
Asche auf mein Haupt.
Ich sitze gerade im Büro und denke mir, probier's nochmal aus - und jetzt bin ich sprachlos. Auch unter Excel 10.0 funktioniert es, entgegen meiner Aussage doch nicht (mehr?). Ich bin jetzt ziemlich verwirrt, weil ich mir doch 100%-ig sicher war, dass es hier geklappt hat. Habe mir vom Forums-Server das Beispiel nochmal runtergeladen und auch damit klappt es nicht (mehr?).
Irgendwo scheint der Wurm drin zu sein.
Sorry, dass ich Dir vergebens Hoffnung auf eine Lösung gemacht habe.
Gruß, Rudi.


AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
25.08.2003 10:24:00
Rudi
Hallo Hubert,
die ganze Sache hat mir keine Ruhe mehr gelassen. Deshalb habe ich aufbauend auf den Fehlschlägen von daheim diese Lösung probiert.
https://www.herber.de/bbs/user/699.xls
Hilft Dir das weiter?
Gruß, Rudi.


Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
26.08.2003 01:30:04
Hubert
Hallo Rudi
Find ich klasse, dass Du doch noch daran knobelst.
Also,für meine spezielle Datei hilft mir diese Konsolidierungsgeschichte
leider nicht weiter. Die Seitenfestlegung beinhaltet zwar alle Tabellenblätter,
aber dann gibt es "Zeile" (mit den Kunden darin) und "Spalte" mit den einzelnen
Spaltenüberschriften darin. Aber u.a. gerade die Spaltenüberschriften
habe ich als Einzel-Anwählpunkt (graue Taste) in meiner Tabelle und dann
darin auswählbar die Inhalte. (Puuh, schwer zu erklären)
Aber dadurch hat meine Tabelle ein ganz genaues (nicht verrückbares) Aussehen,
aus dem ich dann große Auswertungen generiere.

Aber Deine Tabelle hat mir jetzt die Konsolidierung verständlich gemacht,
und ich habe schon für andere Projekte Ideen, für die mir diese Beispieltabelle
sehr hilfreich ist. Das war also schon nicht umsonst !!

Ich werde auch weiterprobieren. Wenn Dir noch neue Ideen kommen, sag mir
bitte Bescheid. Falls ich eine plötzliche Eingebung habe, reiche ich sie
direkt weiter.

Grüße (mal wieder aus tiefer Nacht)
Hubert


Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
24.08.2003 08:51:49
Erich M.
Hallo Hubert,

da ich ebenfalls gerne mit Pivottabellen arbeite,
habe ich den Thread verfolgt. Leider kann ich aber
mit keiner Lösung helfen.

Ich bin aber überrascht, dass Du 65000 Zeilen mit
Pivot verarbeiten kannst? Bei mir kommt meistens die
Fehlermeldung "Nicht genügend Arbeitsspeicher", wenn
ich mehr als ca. 6000 Zeilen verarbeite, weshalb ich
meine Daten aufteile.
Gibts da einen Trick?
Von der PC-Ausstattung her kann ich mir nicht vorstellen,
dass ich zu gering ausgestattet bin.

Besten Dank - und bin mal gespannt ob Ihr ne Lösung
hinbekommt.

mfg
Erich


Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
25.08.2003 01:12:49
Hubert
Hallo Erich

Also, einen Trick habe ich nicht dabei.
Jeder Monat hat bei mir ca. 9500 Zeilen und mehrere Spalten für Kostenstelle,
Kostenart, Euro etc....
Die Angabe des Quellbereichs nimmt die Pivottabelle klaglos an und verarbeitet
auch alle darin enthaltenen Daten.
Im Moment bin ich bei Monat Juli und bei ca. 58000 Zeilen.
Vielleicht liegt es auch an der Excel-Version die Du verwendest. So ähnlich wie
bei meinem Problem, was ja unter Excel 10.0 (Office XP)funktioniert,
wie Rudi schrieb. Also ich habe Version 9.0 (Office 2000).

Viele Grüße
Hubert


Anzeige
AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
25.08.2003 07:06:51
Erich M.
Hallo Hubert,

danke für die Info. Ich habe ebenfalls Version 9.0 (Office 2000).

mfg
Erich


AW: Pivottabelle: Quelldaten stehen in 2 Tabellenblätt
26.08.2003 01:37:23
Hubert
Hallo Erich
Da Du die gleiche Version hast, müsste es eigentlich auch
bei Dir mit mehr als 6000 Zeilen funktionieren.
Hier zum Vergleich meine sonstige Ausstattung:

Pentium III, 500 MHz
256 MB SDRAM
Windows 98 4.10.1998
Office 2000 (Excel 9.0) funktioniert bei mir aber auch mit Excel aus Office 97

Gruss,
Hubert


313 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige