Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

EMailadressen verketten

Betrifft: EMailadressen verketten von: Jochen Dähne
Geschrieben am: 19.11.2012 16:23:31

HAbe da ein Problem bei der Verkettung von EMAiladressen. Bei mir stehen die Mailadressen in Spalte H und die Verkettung erfolgt in Spalte N. Ich habe zwei Formeln ausprobiert, welche auch bei funktionieren. Allerdings werden nach ca. 1200 Zeichen keine weiteren Adressen dargestellt. Wie kann ich das ändern? Folgende Formeln habe ich ausprobiert: In der Spalte N1 steht = H2, in Spalte N2 steht =WENN(H3<>"";N2&"; "&H3;N2), dann runterkopiert. 2. Variante: Spalte N1 dito, Spalte N2 steht =N2&";"&H3, dann runterkopiert.

  

Betrifft: AW: EMailadressen verketten von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 19.11.2012 17:56:26

die zweite Formel habe ich bis Zeile 1.048.576 und es wird in allen Zellen was angezeigt. Nur wenige sehen Deine Datei.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: EMailadressen verketten von: jo_cindy
Geschrieben am: 19.11.2012 21:45:02

Hi Hajo, bei mir werden auch in jeder Zeile Inhalte angezeigt. Aber nach 1211 Zeichen (bei Version 2) ist eben kein neuer Inhalt mehr zu verzeichnen, d.h. es werden keine weiteren Mailadressen angefügt. Somit steht dann in jeder Zeile der gleiche Inhalt. Und was meinst du damit, dass nur wenige meine Datei sehen, habe doch gar keine angehängt. Oder war das sarkastisch gemeint? ;-) Sollte ich eine hochladen? Dann muss ich diese erst anpassen, da ich ja die Mailadressen hier nicht posten kann.


  

Betrifft: AW: EMailadressen verketten von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 19.11.2012 21:50:13

Ich hatte geschrieben in meiner Datei geht es. In Deiner geht nicht. Du kannst auch einen anderen Weg wählen zur Lösung Deines Problems.

Gruß Hajo


  

Betrifft: nicht nachvollziehbar von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 20.11.2012 08:45:04

Hi,
bei mir funktioniert verketten bis zu 32.768 Zeichen, ob nun als Formel oder mit &.
Das Problem muss bei dir (in deiner Datei) liegen. No upload, no help!

Excel ist es ziemlich egal, WAS du verkettest. Ob das nun Mailadressen sind oder Obssorten oder Zufallszahlen. Also füll mal die Spalte mit deinen Mailadressen mit Obssorten und lad die Tabelle hoch!

Grüße,
Klaus M.vdT.

PS: eine Anrede am Anfang und ein Gruß am Ende lassen den Beitrag viel freundlicher erscheinen.


  

Betrifft: AW: nicht nachvollziehbar von: Jochen Dähne
Geschrieben am: 20.11.2012 10:06:17

Hallo Klaus, auch dir vielen Dank für die Antwort. Ja, du hast Recht, Anrede und MfG hört sich wirklich freundlicher an. War arg im Streß, aber die Zeit sollte man sich nehmen. Hätte ich mir die Zeit genommen, wäre mir sicher auch aufgefallen, dass beide Formeln funktionieren. Ich mag den Fehler gar nicht sagen, aber Fehler sollte man schon auch zugeben können. Ich habe den Inhalt der letzten Zeile (56) kopiert und in Zeile 60 eingefügt, um das Ergebnis zu prüfen. Da hört in meinem Beispiel die Zuordnung bei max.mustermann_33@t-online.de auf. Kopiere ich die Zuordnung aus Zeile 56 in die Mail, dann sind alle Adressen vollständig.

Gruß, Jochen ....und vielen Dank!

https://www.herber.de/bbs/user/82695.xls


  

Betrifft: Danke für die Rückmeldung! m.w.T. von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 20.11.2012 10:18:12

Hi,
freut mich. Manchmal sieht man die einfachen Dinge nicht, passiert jedem.
Dein File schaue ich mir jetzt nicht an, da dein Problem gelöst zu sein scheint.
Ich hoffe nur, mit meiner Hilfe nicht den nächsten automatischen Email SPAM-Verteiler unterstützt zu haben :-)

Grüße,
Klaus M.vdT.