bestimmte Summenbildung

Bild

Betrifft: bestimmte Summenbildung
von: Thomas
Geschrieben am: 17.03.2005 10:10:15
Hallo,
ich habe mir eine kleine Liste gebastelt in der ich Ergnisse darstellen will...
Es geht hierbei um Summenbildung mit verscheidenen Voraussetzungen.
Im Anhang hab ich mal die Datei angehängt, fällt mir nämlich schwer das zu äußern was ich will...
Letztendlich soll beim Summenzeichen immer das Ergebnis stehen, welches bei letzten "x" angezeigt wird, also wenn ich zB die letzten beiden "x" wegnehme, sollte das Ergebnis von DB 8 im Gesamtkästchen stehen.
https://www.herber.de/bbs/user/19784.xls
MfG aus Berlin
Thomas

Bild

Betrifft: Summenbildung per Matrixfunktion
von: NoNet
Geschrieben am: 17.03.2005 10:24:13
Hallo,
probier doch mal folgende Funktion :
=INDIREKT("E"&MAX(WENN(D28:D36="x";ZEILE(D28:D36);0)))
Diese Dunktion als Matrixfunktion eingeben, alos nicht mit ENTER sondern mit STRG+SHIFT+ENTER bestätigen, sie wird dann um die Matrixklammern { } ergänzt.
CU, NoNet
Bild

Betrifft: =VERWEIS(2;1/(D28:D36="x");E28:E36)
von: Boris
Geschrieben am: 17.03.2005 10:24:46
Grüße Boris
Bild

Betrifft: Danke Euch beiden
von: Thomas
Geschrieben am: 17.03.2005 10:31:56
Danke Euch...hat super geklappt...
MfG aus Berlin
Thomas
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "bestimmte Summenbildung"