Dynamische Summenbildung



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Dynamische Summenbildung
von: Dirk
Geschrieben am: 31.05.2002 - 10:05:53

Hi
Habe folgendes Problem:
In SPalte A möcht ich in bestimmten Fällen eine Summe bilden,
und zwar über Werte in der gleichen Spalte. Diese Summen haben aber meistens unterschiedlich viele Werte die einbezogen werden sollen. Die ANzahl wieviele Werte in die Summe eingehen steht in Spalte C in der gleichen zeile, in der auch die Summe in Spalte A stehen soll.
Habe es bis jetzt mit sowas probiert:
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=(SUM(R[+1]C:R[+x]C))"
x soll die Anzahl der Werte sein die in die Summe eingehen(Dieser Wert steht in Spalte C)
Über eine Hilfe wuerde ich mich sehr freuen
dirk
nach oben   nach unten

Re: Dynamische Summenbildung
von: WernerB.
Geschrieben am: 31.05.2002 - 10:26:07

Hallo Dirk,

ich bin mir nicht sicher, Dich richtig verstanden zu haben.
Nichtsdestotrotz - markiere die Ergebniszelle und starte dann dieses Makro:


Option Explicit
Sub SummenBildung()
Dim anz As Integer
    anz = ActiveCell.Offset(0, 2).Value
    ActiveCell.FormulaR1C1 = "=SUM(R[-" & anz & "]C:R[-1]C)"
End Sub

War es das, was Du gesucht hast?

Viel erfolg wünscht
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: Dynamische Summenbildung
von: dirk
Geschrieben am: 31.05.2002 - 10:47:42

Danke Werner,
hab zwar nicht ganz deine Version benutzt, aber dein Programm enthielt den entscheidenden Code([+" & anz & "]).
Danke nochmal für die promte Hilfe.
Dirk

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dynamische Summenbildung"