Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

beim start von excel automatisch öffnen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: beim start von excel automatisch öffnen von: josef
Geschrieben am: 27.08.2008 18:42:30

Hallo,

ich möchte, dass beim öffnen einer beliebigen Excel-Datei automatisch eine Exceldatei (Makros) mitgeöffnet wird und ausgeblendet wird, und solange offen bleibt, bis ich Excel wieder komplett schließe.

derzeit helfe ich mir, dass ich bei jeder Exceldatei im autostart ein makro habe, welches mir die (Makros) Datei öffnet - und beim schließen der Datei auch diese (Makos) Datei schließt.
der Nachteil dabei ist, dass beim schließen einer Exceldatei auch die (Makros) datei zu ist, obwohl noch andere Excel Datein offen sind und eigentlich auch die (Makros) datei brauchen würde.

Bitte um Eure Hilfe

Josef

  

Betrifft: AW: beim start von excel automatisch öffnen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 27.08.2008 18:58:10

Hallo Josef,

speichere die Datei im aisgeblendeten Zustand im Ordner XlStart.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: beim start von excel automatisch öffnen von: Daniel
Geschrieben am: 27.08.2008 18:59:56

Hi

du kannst ja über application.Workbooks.Count abfragen, wieviele Exceldateien noch geöffnet sind und dann das Schließen der Makro-Datei verhindern, falls insgesammt 3 oder mehr Exceldateien offen sind.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: beim start von excel automatisch öffnen von: josef
Geschrieben am: 27.08.2008 19:32:29

Hallo Hajo_Zi,
Hallo Daniel;

Danke für Eure Unterstützung, das mit dem Abspeichern in XLStart hat schon mal gut funktioniert, leider liegt die Datei nun auf meinem Laufwerk (C) und nicht auf dem Server, aber da fällt mir schon was ein.
Und danke áuch für den Tip mit der Überprüfung.

liebe Grüße
Josef


  

Betrifft: AW: beim start von excel automatisch öffnen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 27.08.2008 19:37:11

Hallo Josef,

Du kannst unter Optionen einen zusätzlichen Starordner einstellen.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: beim start von excel automatisch öffnen von: josef
Geschrieben am: 28.08.2008 13:20:49

Hallo Hajo_Zi

Danke für die Anregung,
hab es probiert und funtioniert, die datei wird geöffnet, wird aber nicht ausgeblendet - gibt es da auch eine Möglichkeit?

liebe Grüße
Josef


  

Betrifft: AW: beim start von excel automatisch öffnen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 28.08.2008 14:50:18

Hallo Josef,

ich hatte in meinem ersten Beitrag geschrieben Datei ausblenden.
Also Excel neu öffnen, Deine Datei öffnen, Fenster, Ausblenden und Excel schliessen und Änderungen speichern.

Gruß Hajo


  

Betrifft: Und warum kein Add-In? von: Jürgen
Geschrieben am: 27.08.2008 20:46:23

Hallo Josef,

eigenlich gibt es genau dafür Add-Ins. Dazu speicherst Du die Excel-Datei, die die Makros enthält, als Add-In (i.d.R. der letzte Dateityp im "Datei - Speichern unter"-Dialog) in einem beliebigen Verzeichnis. Die so erzeugte .xla-Datei kannst Du einbinden, indem Du "Extras - Addins" aufrufst und sie über den "Durchsuchen"-Button auswählst. Es erscheint eine Abfrage, ob die Datei in die persönliche Makrobibliothek kopiert werden soll - die solltest Du verneinen.

Damit sind alle in der Datei gespeicherten Makros und Symbolleisten verfügbar, das Add-In selbst wird nicht als Datei angezeigt. Excel merkt sich das Addin, d.h. beim nächsten Start wird es automatisch wieder geladen. Über "Extras - Addins" kannst Du das Addin auch deaktivieren ("Häkchen" davor wegklicken).

Gruß, Jürgen


  

Betrifft: AW: Und warum kein Add-In? von: josef
Geschrieben am: 28.08.2008 13:29:41

Hallo Jürgen,

Sorry, dass ich erste jetzt antworte, habe mit den bereits erhaltenen Vorschlägen versucht das Projekt zum Laufen zu bringen.
Nun zum Add-In!
es wird die Datei als *.xla dort abgelegt, wo ich es will, also z.Bsp. am Server (LW R).
Ich nehme an, dass ich dann auf jedem PC, welcher diese Datei verwenden soll, auch die "Häckchen" beim Add-In machen soll.
Wenn nun ein Makro verändert werden soll, wo ist dies zu tun - in der *xls Datei nehme ich an!
Ich hab die Makro-Datei auch als "InfoPlattform" genützt, d.h. ich habe für die Befüllung von Variablen hier die zur Zeit gültigen Dateinamen vermerkt. Geht das mit der Add-In Datei auch?

lg
Josef


  

Betrifft: AW: Und warum kein Add-In? von: Jürgen
Geschrieben am: 28.08.2008 22:22:01

Hallo Josef,

bezüglich dem Speicherort und der Aktivierung des Addins bei jedem User liegst Du richtig, zumindest wenn Du wie empfohlen die Abfrage, ob das Addin in die persönliche Makrobibliothek kopiert werden soll, verneinst. Andernfalls würde das Addin in ein persönliches Verzeihnis des Users kopiert, so dass er Änderungen, die am zentral abgelegten Addin vorgenommen werden, nicht mitbekommt.

Änderungen pflegst Du aber entweder direkt in der .xla-Datei (wenn sie aktiviert ist, ist sie im VBA-Editor im Projektexplorer sichtbar und kann darüber geändert werden) oder in der .xls-Datei, dann muss diese aber anschließend manuell als .xla-Datei gespeichert werden. Es existiert also keine automatische Verbindung zwischen .xls und daraus erzeugter .xla-Datei.

Die .xla-Datei hat keine sichtbaren Tabellenblätter - da Du die Datei bislang ohnehin unsichtbar öffnest, sollte das OK sein. Wenn Du die Funktionalität einer Infoplattform beibehalten möchtest und damit die Infos für Dich als Entwickler meinst, könnte die Variante "Pflege in .xls-Datei + Speichern als .xla-Datei" in Frage kommen. Sollten es nur kleinere Informationshäppchen sein, die Du festhalten möchtest, ließe sich das übrigens auch über Kommentarzeilen im Code erreichen.

Gruß, Jürgen


  

Betrifft: AW: Und warum kein Add-In? von: josef
Geschrieben am: 29.08.2008 15:07:28

Hallo Hajo,
Hallo Jürgen,

Danke für die Infos, werde mich am Wochenende damit beschäftigen,

lg
Josef


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "beim start von excel automatisch öffnen"