Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Datumswerte voneinander abziehen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Datumswerte voneinander abziehen von: Anko
Geschrieben am: 01.02.2010 14:46:52

Ich habe folgendes Problem, um einen Servicelevel zu berechnen müssen wir 2 Datumswerte voneinander abziehen. Soweit so gut... Mein Problem ist
a) Zwei Datum mit dem gleichen wert soll Null ergeben
b) Datum A ist kleiner als Datum B soll die Anzahl der Nettoarbeitstage ergeben (5Tage-Woche)
c) Datum A ist größer als Datum B soll die Anzahl der negativen Nettoarbeitstage ergeben (5-Tage-Woche)

Hier ein paar Beispiele: (Ich habe die DÀTDIFF Funktion verwendet)

26.01.2010 26.01.2010 D 0 Wert 0 ist okay
28.01.2010 26.01.2010 D 02 Hier sollte -2 stehen
01.02.2010 22.01.2010 D #ZAHL! hier sollte -6 stehen (Nettoarbeitstage)
26.01.2010 28.01.2010 D 2 Wert 2 ist okaY
21.01.2010 27.01.2010 D 6 Hier sollte 4 stehen (Nettoarbeitstage)

Kann mir jemand anhand einer Excel-Formel helfen?

LG Anja

  

Betrifft: AW: Datumswerte voneinander abziehen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 01.02.2010 14:52:56

Hallo Anja,

und warum benutzt Du nicht die Funktion Nettoarbeitstage() oder eine Ersatzfunktion? Mal im Forum suchen.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Datumswerte voneinander abziehen von: Anko
Geschrieben am: 01.02.2010 14:56:22

Das Problem bei den Nettorabeitstagen ist, das wenn man den 26.1. vom 26.1. abzieht bringt Excel eine 1 (Tag), Die Berechnung muss sicher sein, außerdem hat Excel, bzw. ich l auch mit der Berechnung von Minuswerten Probleme.


  

Betrifft: AW: Datumswerte voneinander abziehen von: Renee
Geschrieben am: 01.02.2010 14:59:21

Hallo Anja,

Bezogen auf A2/B2... vielleicht mit dieser Formel?:

=NETTOARBEITSTAGE(A2;B2)-VORZEICHEN(NETTOARBEITSTAGE(A2;B2))
GreetZ Renée


  

Betrifft: AW: Datumswerte voneinander abziehen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 01.02.2010 15:12:45

Hallo Anja,

ich sehe das Problem nicht!

Frei

 ABCD
1Jahr2010   
2  Feiertag im
Bundesland
Text der geschrieben
wird
 
301.01.201001.01.2010FeiertagNeujahr
406.01.2010    hl. 3 Könige
515.02.2010    Rosenmontag
602.04.201002.04.2010FeiertagKarfreitag
703.04.2010    Ostersamstag
804.04.201004.04.2010FeiertagOstersonntag
905.04.201005.04.2010FeiertagOstermontag
1001.05.201001.05.2010FeiertagMaifeiertag
1113.05.201013.05.2010FeiertagChristi Himmelfahrt
1209.05.2010    Muttertag Formel von M.I.Nitraum
1322.05.2010    Pfingstsamstag
1423.05.201023.05.2010FeiertagPfingstsonntag
1524.05.201024.05.2010FeiertagPfingstmontag
1603.06.2010    Fronleichnam
1703.10.201003.10.2010FeiertagNationalfeiertag
1803.10.2010    laut Hinweis im Forum gibt es noch unterschiede in den Konfesion (evangelich / katolisch)
1931.10.201031.10.2010FeiertagReformationstag
2001.11.2010    Allerheiligen
2114.11.2010    Volkstrauertag
2217.11.2010    Buss- und Betag
2321.11.2010    Totensonntag/Ewigkeitssontag
2428.11.2010    1. Advent
2505.12.2010    2. Advent
2612.12.2010    3. Advent
2719.12.2010    4. Advent
2824.12.2010    hl. Abend
2925.12.201025.12.2010Feiertag1. Weihnachtstag
3026.12.201026.12.2010Feiertag2. Weihnachtstag
3131.12.2010    Silvester
3228.03.2010    Zeitumstellung letzten Sonntag im März um 01:00 Weltzeit (02:00 bei uns - auf 03:00)
3324.10.2010    Zeitumstellung letzten Sonntag im Oktober um 01:00 Weltzeit
34       
35       
36       
37       
3821.12.201031.12.20108 
3921.12.201021.12.20100 
4013.09.201008.09.2010-5 

verwendete Formeln
Zelle Formel
A3 =DATWERT("01.01."&B1)
B3 =A3
A4 =DATWERT("06.01."&B1)
A5 =A8-48
A6 =A8-2
B6 =A6
A7 =A8-1
A8 =DM((TAG(MINUTE(B1/38)/2+55) & ".4." & B1)/7;)*7-WENN(JAHR(1)=1904;5;6)
B8 =A8
A9 =A8+1
B9 =A9
A10 =DATWERT("01.05."&B1)
B10 =A10
A11 =A8+39
B11 =A11
A12 =DATUM(B1;5;1)+15-WOCHENTAG(DATUM(B1;5;1))
A13 =A8+48
A14 =A8+49
B14 =A14
A15 =A8+50
B15 =A15
A16 =A8+60
A17 =DATWERT("03.10."&B1)
B17 =A17
A18 =DATUM(B1;10;1)+7-WOCHENTAG(DATUM(B1;10;1);2)
A19 =DATWERT("31.10."&B1)
B19 =A19
A20 =DATWERT("01.11."&B1)
A21 =DATUM(B1;12;25)-WOCHENTAG(DATUM(B1;12;25);2)-35
A22 =DATUM(B1;12;25)-WOCHENTAG(DATUM(B1;12;25);2)-32
A23 =DATUM(B1;12;25)-WOCHENTAG(DATUM(B1;12;25);2)-28
A24 =DATUM($B$1;12;25)-WOCHENTAG(DATUM($B$1;12;25);2)-21
A25 =DATUM($B$1;12;25)-WOCHENTAG(DATUM($B$1;12;25);2)-14
A26 =DATUM($B$1;12;25)-WOCHENTAG(DATUM($B$1;12;25);2)-7
A27 =DATUM($B$1;12;25)-WOCHENTAG(DATUM($B$1;12;25);2)
A28 =DATWERT("24.12."&B1)
A29 =DATWERT("25.12."&B1)
B29 =A29
A30 =DATWERT("26.12."&B1)
B30 =A30
A31 =DATWERT("31.12."&B1)
A32 =DATUM(B1;3;31)-REST(WOCHENTAG(DATUM(B1;3;31);2);7)
A33 =(DATUM(B1;10;1))-(WOCHENTAG((DATUM(B1;10;31));2))+30
C38 =NETTOARBEITSTAGE(A38;B38;$B$3:$B$33)-1
C39 =NETTOARBEITSTAGE(A39;B39;$B$3:$B$33)-1
C40 =NETTOARBEITSTAGE(A40;B40;$B$3:$B$33)-1

Tabellendarstellung in Foren Version 5.6



Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Datumswerte voneinander abziehen von: Anko
Geschrieben am: 02.02.2010 12:36:56

Vielen Dank, ich versuch es mal mit dieser Formel! LG Anja


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datumswerte voneinander abziehen"