Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Durchgehende Addition der Zeitendifferenzen in Min

Betrifft: Durchgehende Addition der Zeitendifferenzen in Min von: Robert Stuhring
Geschrieben am: 07.08.2014 14:47:34

Hallo,
nachdem die mehrstündige Suche als Excel-Neuling nicht geklappt hat und auch die sich mit Excel scheinbar gut auskennende Bekanntschaft nicht helfen könnte, wende ich mich an Euch.

Ich habe ein Feld A1 mit einer Uhrzeit 08:00, die als Startminutenzeitpunkt 0 (Feld B1) gelten soll. Im Feld B1 kommt nun die nächste Uhrzeit mit z.B. 11:35.

Ich möchte, dass Excel mir mit einer Formel die Zeitdifferenz der B2-B1 zur vorhergehenden Zeit aus der 2er Reihe dazuaddiert.

Ich weiß nicht, ob ich mich als wirklicher Neuling gut ausgedrückt habe. Deswegen hier ein Beispiel aus meiner Tabelle:

A1: 08:00 A2: 11:35 A3: 17:00 A4: 00:30 A5: 10:30 A6: 14:40
B1: 0 B2: 215 B3: 540 B4: 990 B5: 1590 B6: ?

  

Betrifft: AW: Durchgehende Addition der Zeitendifferenzen in Min von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 07.08.2014 14:59:24

Hallo,

AB
108:000
211:35215
317:00540
400:30990
510:301590
614:401840
723:002340
802:302550

ZelleFormel
B2=B1+(A2-A1+(A2<A1))*1440
B3=B2+(A3-A2+(A3<A2))*1440


Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Durchgehende Addition der Zeitendifferenzen in Min von: Robert Stuhring
Geschrieben am: 07.08.2014 15:09:57

Perfekt. Vielen Dank.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Durchgehende Addition der Zeitendifferenzen in Min"