Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Wordtext mit Exceltabelle durchsuchen?

Wordtext mit Exceltabelle durchsuchen?
09.10.2018 07:01:03
Annk
Hallo,
ich habe mehrere Worddateien (genannt: GP1, GP2, GP3, ...) mit sehr viel Text und eine Exceldatei (genannt Wortliste), in der nur in Spalte A in Arbeitsblatt1 untereinander ca. 500 Worte stehen. Diese Liste wird sich mit der Zeit verlängern, aber die letzte Zelle wird stets das Wort "FINE" beinhalten.
Nun möchte ich, dass in einer der Worddateien der Text nach sämtlichen Worten aus der Excelliste durchsucht wird. Und wenn fündig geworden, soll dass Wort im Wordtext grün werden - es kann sein, dass ein Wort 245 Mal vorkommt, oder auch gar nicht.
Ich habe bisher nur Makros innerhalb von Excel geschrieben und weiß nicht, wie ich die Worddatei darin einbinden kann. Schreibe ich das Makro in Excel und muss beim Starten des Makros den Namen der Worddatei wählen, oder macht es mehr Sinn, ein Makro in Word zu schreiben, welches dann auf die Excelliste zugreift?

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Wordtext mit Exceltabelle durchsuchen?
09.10.2018 08:32:49
Mullit
Hallo,
Schreibe ich das Makro in Excel und muss beim Starten des Makros den Namen der Worddatei wählen, _
oder macht es mehr Sinn, ein Makro in Word zu schreiben, welches dann auf die Excelliste zugreift?

das kannst Du eigentlich halten wie Seller aufm Dach, kommt halt 'n bißchen darauf an, in welcher Datei Du hauptsächlich arbeitest, ich nehm mal an in der Word-Datei als Text-Analyse-Dat. mit der Excel-Datei als Wörter-Quell-Bibliothek im Hintergrund...
In jedem Fall mußt Du mit Word-VBA auf die Wörter zugreifen, nun ist das hier ja eigentl. 'n Xl-Forum und das könnt bei mir auch dauern, bis ich da was gebaut hab, viell. ist da ein anderer Word-Experte schneller...
Gruß, Mullit
Anzeige
AW: geht schon, aber
09.10.2018 09:23:57
Fennek
Hallo,
in einem anderen Forum habe ich gerade den Code für den umgekehrten Fall veröffentlictt (Daten aus Wd nach XL), also vom handling kein Problem.
Das Problem ist, ob ich einen Projektleiter, der einen dafür nicht qualifizieten Mitarbeiter beauftragt hat, unterstützenn soll. Die Alternative ist: Beuftrage einen Dienstleister.
Mal schaun, wie du reagiert und wie meine Stimmung pendelt.
mfg
AW: geht schon, aber
09.10.2018 13:22:43
Annk
Hallo, danke. Ich wollte ja im Grunde nur wissen, ob ich das Programm in Word oder dem mir bereits bekannten Excel-VBA schreiben muss, bzw. welche Variante sinnvoller wäre.
Es geht eigentlich um viele fremdsprachliche Texte und einer Liste von Worten, die ich in der Sprache bereits kenne - also ein rein privates Vergnügen. :-)
(Ich hatte zuerst an die einfachere Version der Füllwörtersuche gedacht, aber da müsste ich im Code dauernd neue Wörter hinzufügen...).
Da die Excelliste ja der fixe Teil ist, werde ich das Programm im Excel schreiben und damit auf die jeweilige geöffnete Worddatei zugreifen.
Kann mir jemand diesen speziellen Befehl nennen?
Den Rest tüftel ich schon irgendwie zusammen.
Danke
Anzeige
Wenn Du auf eine schon...
09.10.2018 14:03:37
Case
Hallo, :-)
... geöffnete Worddatei zugreifen möchtest, dann geht das mit "GetObject". In folgendem Beispiel ersetze ich Wörter in Worddokumenten - die Liste ist in Excel, also genau was Du willst. Du musst halt die Wörter nicht ersetzen, sondern farbig machen.
In Worddokumenten Wörter ersetzen - Liste in Excel...
Servus
Case

303 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige