Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zeilen über mehrerTabellenblätter ziehen

Betrifft: Zeilen über mehrerTabellenblätter ziehen von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 12:05:25

Hallo zusammen,

erstmal sorry, ich hab wirklich keine Ahnung wie ich den Betreff nennen soll.
Folgend mein Problem.

Ich bin sehr faul und würde gerne einen zellenbezug ziehen, der sich über mehrere Tabellenblätter streckt.

F6 soll den Bezug zu Tabellenblatt "1" H10 haben
F7 soll den Bezug zu Tabellenblatt "2" H10 haben

usw.

Mit "$" habe ich alles mögliche Probiert und nichts hat funktioniert
mit =INDIREKT(ADRESSE(ZEILE);;;TABELLENBLAT) hat es auch nicht wirklich funktioniert (zumind nicht so dass ich es einfach runter ziehen konnte und es bis F60 weiter ging und jeweils H10 aus den jeweiligen Tabellenblättern zog.

Könnt ihr mir zufällig weiterhelfen?

LG

Laura

Betrifft: AW: =INDIREKT("Tabelle"&ZEILE(E1)&"!H10") owT
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 12:12:03

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: =INDIREKT("Tabelle"&ZEILE(E1)&"!H10") owT
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 12:15:50

#BEZUG :(

Betrifft: AW: =INDIREKT("Tabelle"&ZEILE(E1)&"!H10") owT
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 12:23:43

Okay es geht zwar jetzt folgendermaßen:

=INDIREKT("'"&3&"'!H10")
Aber ich kann es trotzdem nicht nach unten "ziehen damit in der nächsten Zeile
=INDIREKT("'"&4&"'!H10")
und in der nächsten
=INDIREKT("'"&5&"'!H10")


usw draus wird :(

Betrifft: AW: meine Formelvorschlag war für ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 12:37:53

Hallo Laura,

... für die Standardtabellenblattbezeichnung definiert. Wenn Deine Tab.blätter "Tabellenblatt 1" und "Tabellenblatt 2" lauten, dann so:

=INDIREKT("'Tabellenblatt "&ZEILE(E1)&"'!H10")

Das Hochkomma ist bei Tabellenblattnamen mit Sonderzeichen (Leerzeichen ist eins") immer notwendig.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: meine Formelvorschlag war für ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 12:46:44

Hey Werner,

Meine Tabellenblätter heissen 1 2 3 4 5 usw. ganz simpel.

Die Formel funktioniert als
=INDIREKT("'1"&ZEILE(E1)&"'!H10") auch, jedoch kann ich sie weiterhin nicht ziehen so dass in der Nächsten Zeile
=INDIREKT("'2"&ZEILE(E1)&"'!H10") daraus wird.

(wieso E1 in der Formel ist verstehe ich auch tatsächlich noch nicht ganz)

Ich würde dir ja gerne einen Screenshot anhängen aber irgendwie geht das nicht :(
Die Excel Datei selbst kann ich nicht anhängen aufgrund zu sensibler Daten :/

Betrifft: AW: wenn dem so ist ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 12:52:11

Hallo Lauro,

... dann muss die Formel so: =INDIREKT("'"&ZEILE(E1)&"'!H10") lauten und dies nach unten ziehend kopieren.

Anstelle E1 kannst Du auch A1 oder CBA1 ... innerhalb von ZEILE(...) nutzen.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: wenn dem so ist ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 14:49:33

Juhu das funktioniert, danke dir!

Ich verstehe die Formel zwar genau 0 - aber naja, hauptsache sie funktioniert erst mal :)

Betrifft: AW: aber verstehen kannst Du sie auch owT
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 14:51:29

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: aber verstehen kannst Du sie auch owT
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 14:53:49

Naja ich verstehe nicht woher die Formel jetzt weiss dass sie das Tabellenblatt springen soll und ich verstehe nicht was E1 auf diesem Tabellenblatt damit zutun hat :D

Ich muss mich mal einlesen in die Indirekten Formeln - hab das jetzt zum ersten mal genutzt

Betrifft: AW: dazu ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 15:09:06

Hallo Laura,

... solltest Du Dir mal z.B. hier: https://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=24 lesen.

Danach schreibe mal in eine beliebige Zelle =ZEILE(E1) Das Ergebnis ist 1. Wenn Du die Formel nach unten kopierst wird dort daraus eine 2, dann ...
Das gleich wäre mit =ZEILE(N1) oder ZEILE(BCD1) ...

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: dazu ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 15:51:15

Sprich die 1 die aus E1 wird steht für mein Tabellenblatt 1?

Betrifft: AW: genau owT
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 16:00:12

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: genau owT
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 16:02:28

ahhhhhhhh HILFE!

Jetzt hab ich's gespeichert und wieder geöffnet, es wurde nix geändert. aber ÜBERALL wo die Formel hinterlegt ist steht jetzt #WERT

Betrifft: AW: genau owT
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 16:05:20

Okay, jedes mal wenn ich neu in die Formel gehe und enter drücke ist alles wieder gut. auch direkt für alle Zellen.

Aber wieso ist das so :(

Betrifft: AW: wahrscheinlich ist es, ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 16:09:26

Hallo Laura,

... dass Du im Menü Formeln, die Berechnungsoptionen nicht auf automatisch zustehen hast!?!

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: wahrscheinlich ist es, ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 16:12:42

Doch steht auf automatisch :(

Betrifft: AW: dann ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 16:22:31

Hallo Laura,

... reduziere mal Deine Datei in einer Kopie auf max drei Tabellenblätter und den relevanten (evtl. anonymisierten) Inhalt H10 und stelle die Datei hier ein.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: dann ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 16:37:07

Es ist so ziemlich unmöglich gerade die datei unter 300kb zu bekommen um ehrlich zu sein...

Betrifft: AW: wieso nicht ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 16:43:38

Hallo Laura,

... wie geschrieben, in einer Kopie lösche alle Tabellenblätter außer der ersten drei und in diesen alles außer der Formel und den Daten jeweils in H10. Wenn Dein Problem dann noch immer auftritt, dann lade diese Datei hoch.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: wieso nicht ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 16:47:11

Ich kann leider nicht alles in den H10s löschen weil das schon Summen aus anderen Feldern sind :/
Ich hab schon alles stehen lassen was ging und komme nicht unter 300kb zum hochladen

Betrifft: AW: wieso nicht ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 16:50:39

falsch geschrieben, ich kann nicht alles bis auf H10 löschen weil H10 einen Bezug zu einer anderen Zelle hat

Betrifft: AW: und wenn ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 16:55:29

Hallo Laura,

... Du die Formeln in H10 durch Ihre Werte ersetzt, tritt dann Dein Problem noch immer auf?
Wenn ja, dann kannst Du alles anderes löschen und die Datei hier einstellen.
Wenn nein, ist die Ursache für das, wo ganz anders zu suchen. Hast Du schon mal geprüft ob evtl. ein Zirkelbezug vorliegt? Diese Info erhältst Du im Menü Formeln unter Fehlerprüfung nachschaust.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: und wenn ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 17:01:11

Habe ich probiert jetzt (die Werte einzutragen) # WERT bleibt stehen.
Fehlerüberprüfung ergibt nichts.

Wenn ich manuell neu berechne(trotz dessen, dass es auf automatisch steht) dann sind die Werte ja wieder da

Ich habe jetzt ALLES was geht in der Datei gelöscht...es bleibt über 400 KB und nur 300KB sind zulässig zum Upload hier :(

Betrifft: AW: dann sieh mal ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 17:22:26

Hallo Laura,

... hier: https://www.herber.de/bbs/user/140670.xlsx
(Diese Datei hat gerade mal 10 KB)

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: dann sieh mal ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 17:23:40

schau mal.... nach 500facher komprimierung...hats geklappt
https://www.herber.de/bbs/user/140671.zip

Betrifft: AW: nun nachvollziehbar ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 17:55:21

Hallo Laura,

... Deine Datei hat jede Menge ausgeblendeter Tabellenblätter in denen Formeln stehen, die keinen Bezug mehr besitzen. Diese Tabellenblätter solltest Du löschen, zumindest aber die Formeln mit fehlerhaften Bezug.

Die Formeln in Jahresübersicht!C6:C7 funktionieren trotzdem korrekt.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: nun nachvollziehbar ...
von: Laura
Geschrieben am: 05.10.2020 18:27:49

oh gott hahaha - das wusste ich tatsächlich nicht mal :D
ich hab natürlich eine uralte vorlage verwendet und sie komplett auf den kopf gestellt und umgebastelt.
Dass es dort weitere ausgeblendete Tabellenblätter gibt, nun ja, wie man sieht bin ich auf die Idee nicht gekommen.

Aber nun ist die Frage wieso die Formel bei dir auf Anhieb funktioniert und bei mir beim öffnen IMMER erst mal #WERT anzeigt bis ich in einer x-beliebigen Zelle enter drücke oder auf neu berechnen klicke....hmmmm

Betrifft: AW: nun dann ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.10.2020 20:02:29

Hallo Laura,

... lösche doch mal alle unnötigen Tabellenblätter aber zumindest alle Formeln, die den Bezugsfehler haben und speichere die Datei danach unter einem neuem Namen ab und schließe die Datei. Bei dessen Neuaufruf kam es in meiner älteren XL-Version (Du hast wahrscheinlich Office365 im Einsatz) zu einer Reparaturmeldung seitens XL und danach hatte ich keine Probleme.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: nun dann ...
von: Laura Bober
Geschrieben am: 05.10.2020 20:28:50

Danke Werner! Hab ich jetzt alles gemacht.Zu Hause (auf meinem Windows Computer) geht es tatsächlich auch ohne Probleme....nur auf dem Macbook nicht...



Und ja, ist Office365 :)



Aber trotzdem schon mal 10000 Dank für deine Hilfe heute!

Betrifft: AW: der Mac machts wohl nicht mehr lange ;-) owT
von: neopa C
Geschrieben am: 06.10.2020 09:19:46

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: der Mac machts wohl nicht mehr lange ;-) owT
von: Laura Bober
Geschrieben am: 06.10.2020 10:05:58

ist tatsächlich ein nagelneuer :D und ein blödes Problem weil alle Kollegen auf Mac arbeiten und nicht verstehen werden wieso da #WERT steht :D

Betrifft: AW: das dürfte noch eine andere Ursache haben owT
von: neopa C
Geschrieben am: 06.10.2020 10:29:09

Gruß Werner
.. , - ...