If.. and then

Bild

Betrifft: If.. and then
von: Thorsten
Geschrieben am: 03.12.2003 11:28:48

Hallo,

Habe da ein ein kleines Problem...Ich möchte in meiner If-Then Abfrage mit mehreren Argmenten arbeiten, habe hierfür 2 And Verknüpfungen benutzt. Bekomme dabei allerdings den Laufzeitfehler 1004 als Meldung.

Meine Frage ist nun, wieviele Argumtent ich in die If- then anweisung einbauen darf.
Wäre als ein Abfrage wie:

If cells(1,1).Value="1" And Cells(1,2).value="2" And Cells(1,3).Value= "3" Then....

möglich?

Gruß T.

Bild


Betrifft: AW: If.. and then
von: Lutz
Geschrieben am: 03.12.2003 11:35:29

Hallo Thorsten,

die Abfrage ist an sich erstmal fehlerfrei. Hast Du mal im Einzelschritt überprüft, wo genau im Code der Laufzeitfehler auftritt ?

Gruß Lutz

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen !


Bild


Betrifft: AW: If.. and then
von: Thorsten
Geschrieben am: 03.12.2003 11:55:04

Hi,

also das Konkrte Probem scheint dann woanders zu liegen.

Mein Makro sieht so aus:


Sub Thorsten()
'markiert die Fehler rot
Dim intRow As Integer, intRowL As Integer
Dim EndeA As Integer
   
   intRowL = Cells(Rows.Count, 6).End(xlUp).Row
   EndeA = Cells(Rows.Count, 17).End(xlUp).Row
   
   For intRow = intRowL To 2 Step -1
      If Application.CountIf(Columns("F"), Cells(intRow, 6)) > 1 And _
  Application.CountIf(Columns("J").Cells(EndeA, 17)) > 1 And _
    Cells(intRow, 17).Value = "2" Then
      Rows(intRow).Interior.ColorIndex = 3
         End If
         Next
      
  End Sub


Das Makro soll somit folgendes tun
Es dursucht die Spalte F nach doppelten Werten und ebenfalls die Spalte J und letzendlich die Spalte q als letztes Kriterium.
Was gemacht werden soll ist folgendes:
In Spalte F stehen Namen und in Spalte J das Datum dazu, der Eintrag in Spalte F kann doppelt vorkommen und auch das Datum in J, allerdings nicht, wenn in der dazugehörigen Spalte Q der Wert 2 steht.
Gruß T.


Bild


Betrifft: AW: If.. and then
von: Martin Beck
Geschrieben am: 03.12.2003 12:39:23

Hallo Thorsten,

statt

Application.CountIf(Columns("J").Cells(EndeA, 17))

Application.CountIf(Columns("J"), Cells(EndeA, 17))

(Komma statt Punkt).

Gruß
Martin Beck


Bild


Betrifft: Danke
von: Thorste
Geschrieben am: 03.12.2003 15:24:16

Danke, das Komma war der Fehler


Bild


Betrifft: AW: If.. and then
von: Gert Seler
Geschrieben am: 03.12.2003 12:42:54

Hallo Thorsten,
in der WENN(UND( Formel können im ersten Teil nur 2Werte abgefragt werden,
denn jetzt folgt der DANN-Teil der Formel. Nach dem DANN-Teil kann
eine weitere WENN-Abfrage erfolgen.
In der ersten IF Zeile schreibst Du ...(Columns("F") , Cells
In der zweiten ...(Columns("J") . Cells
Entweder Punkt oder Komma in beiden Anweisungen ?
Min VBA Kenntnisse meinerseits.

mfg
Gert


Bild


Betrifft: AW: If.. and then
von: Roland Hochhäuser
Geschrieben am: 03.12.2003 15:26:03

Hallo Thorsten,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass beim runterzählen hinter dem Next noch der Zähler verlangt wird. Versuch es einfach mal so:

Dim intRow As Integer, intRowL As Integer
Dim EndeA As Integer


intRowL = Cells(Rows.Count, 6).End(xlUp).Row
EndeA = Cells(Rows.Count, 17).End(xlUp).Row

For intRow = intRowL To 2 Step -1
If Application.CountIf(Columns("F"), Cells(intRow, 6)) > 1 And _
Application.CountIf(Columns("J").Cells(EndeA, 17)) > 1 And _
Cells(intRow, 17).Value = "2" Then
Rows(intRow).Interior.ColorIndex = 3
End If
Next intRow

End Sub


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Makros deaktivieren - Datei schließen"