Anzeige
Archiv - Navigation
1136to1140
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

SUMIF Formel im VBA auswerten

SUMIF Formel im VBA auswerten
Peter
Guten Tag
Wie kann ich nachfolgende Formel im VBA mit auswerten? Ich möchte das Ergebnis dieser Formel der Double Variable xWert zuweisen. Die Spalte A bleibt immer gleich, die Zeilennummer (in nachstehender Formel 7 ist in der Long Variable zNr enthalten.
Danke für jede Hilfe.
Gruss, Peter
SUMIF(datMandat,A7,datUnitsSub)-SUMIF(datMandat,A7,datUnitsRed)
AW: SUMIF Formel im VBA auswerten
05.02.2010 11:33:42
Josef
Hallo Peter,
ungetestet!

With Sheets("Tabelle1") 'Tabellenname anpassen!
xWert = Application.SUMIF(.Range("datMandat),.Cells(1,zNr),.Range("datUnitsSub"))-SUMIF(. _
Range("datMandat"),.Cells(1,zNr),.Range("datUnitsRed"))
End With

Gruß Sepp

AW: SUMIF Formel im VBA auswerten
05.02.2010 12:24:04
JoWE
Hallo Sepp,
bei meinem xl2003 geht's ohne 'Application.WorksheetFunction.' nicht.
nix für Ungut
Grüße
Jochen
bei meinem schon!
05.02.2010 12:33:38
Josef
Hallo Jochen,

ausser das ich einmal Application und einmal " vergessen hatte, aber deshal schrieb ich ja "ungetestet".

With Sheets("Tabelle1") 'Tabellenname anpassen!
  xWert = Application.SumIf(.Range("datMandat"), .Cells(1, zNr), _
    .Range("datUnitsSub")) - Application.SumIf(.Range("datMandat"), .Cells(1, _
    zNr), .Range("datUnitsRed"))
End With

Gruß Sepp

Anzeige
jau, 'Application' muß, 'Worksheetfunction' nicht.
05.02.2010 12:54:59
JoWE
AW: jau, 'Application' muß, 'Worksheetfunction' nicht.
05.02.2010 14:38:01
Reinhard
Hallo Jochen,
ich babbel mal einfach bei den Cracks mit :-)
Ich habe es jahrelang immer mit
Application.worksheetfunction.
geschrieben.
Dann las ich irgendwo mit, keine Ahnung mehr wo, das könnte in was weiß ich für Fällen nicht klappen,
Application.
wäre sicherer. Seitdem schreibe ich nur Application. und das funktioniert bisher problemlos auch schon sehr lange.
(XL2000)
Gruß
Reinhard
Der VBE-Intellisense zeigt aber nach...
05.02.2010 16:48:36
Luc:-?
...Application. bspw nicht Max an, wenn ich das verwenden möchte, Folks...
Auch glaube ich mich zu erinnern, dass es in der VBE-Hilfe genau umgekehrt steht: WorksheetFunction muss, Application kann zusätzlich stehen. Das wäre auch normal, denn die TabBlatt-Fktt sind keine Eigenschaften bzw Methoden des Application-Objekts, sondern eben solche des WorksheetFunction-Objekts, das in seiner Gesamtheit eine Eigenschaft des Application-Objekts darstellt.
Irgendjemand muss vor Urzeiten mal entdeckt haben, dass es u.U. trotzdem fktn kann, besonders, wenn ggf irgendwelche Bibliotheken resp Verweise auf dieselben fehlen oder es zu Fehlern bei der Abarbeitung der Fkt kommt. Letzteres trifft in 1.Linie auf Subroutinen zu. In udFktt würde ich diese Methode nicht empfehlen. Da ist WorksheetFunction die bessere Wahl, weil so der in der xlFkt vorgesehene Fehlerwert auch geliefert wird und somit ggf als Rückgabewert der udFkt dienen kann (Stichwort: vbFkt CVErr).
Gruß Luc :-?
Anzeige
AW: SUMIF Formel im VBA auswerten
05.02.2010 12:22:15
JoWE
Hallo Peter,
Sub Formel()
MsgBox Application.WorksheetFunction.SumIf(Range("datMandant"), _
Sheets("Tabelle1").Range("A7"), Range("datUnitsSub")) - _
Application.WorksheetFunction.SumIf(Range("datMandant"), _
Sheets("Tabelle1").Range("A7"), Range("datUnitsRed"))
End Sub
Gruß,
Jochen
AW: SUMIF Formel im VBA auswerten
05.02.2010 13:19:00
Peter
Hallo Josef und Jochen
Danke für die Beiträge
Bei mir funktioniertes nun tip top - herzlichen Dank!
Peter
If Application.SumIf(Range("datMandat"), .Cells(zNr, 1), Range("datunitssub")) - Application.SumIf(Range("datMandat"), .Cells(zNr, 1), Range("datunitsred")) 0 Then
aaa
endif
Anzeige

309 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige