Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zellenwert auslesen-suchen nach zugehörigen Wert

Betrifft: Zellenwert auslesen-suchen nach zugehörigen Wert von: Andy Fahrner
Geschrieben am: 12.08.2014 17:18:39

Hallo

Habe nachfolgendes Problem und komm einfach nicht weiter. Deswegen jetzt auf diesem Wege. Hinweis: Bin VBA-Laie.
Aber nun zu meinem Problem:

Möchte aus einem Tabellenblatt "MA" in Zelle O2:T2 (Name: MAPunkte) einen Wert auslesen. Mit diesem Wert möchte ich in ein Tabellenblatt (gleiche Datei)"Punkte" gehen und Werte zuordnen. In diesem Tabellenblatt A3 bis A22 sind die VON-Werte
B3 bis B22 sind die BIS-Werte. In C3 bis C22 sind die dazugehörigen Prozentsätze welche ich dann in ein anderes Feld (Zelle M2:N2 Name: "MAZu")des Tabellenblattes "MA" zurückbringen möchte.
Bsp:
Tabellenblatt "MA" Zelle O2:T2 steht ein Wert von 77,01
Dieser Wert (77,01) soll nun in dem Tabellenblatt "Punkte" gesucht werden und der dazugehörige Prozentsatz zurückgegeben werden. in diesem Beispiel wäre das 16% (Range-Wert 75,01 bis 80,00 entspricht 16%)

Hoffe ich habe des nicht zu kompliziert geschrieben und mir kann schnell jemand helfen.
Danke schon mal.

  

Betrifft: liest sich machbar ... aber... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 12.08.2014 17:21:47

Hallo Andy,

... nachstellen tue ich das jetzt nicht. Wenn Du schnell eine Beispielmappe einstellst, kann ich auch noch schnell mal sehen.


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: liest sich machbar ... aber... von: Andy Fahrner
Geschrieben am: 12.08.2014 17:47:19

Hallo Werner,

kannst dir hier ansehen:

https://www.herber.de/bbs/user/92055.xlsm

Ist schon eine VBA dahinter nur die funktioniert nicht.

danke schon mal

Gruß Andy


  

Betrifft: AW: liest sich machbar ... aber... von: Luschi
Geschrieben am: 12.08.2014 18:08:49

Hallo Andy,

wie gefällt Dir diese Formel:

=SVERWEIS(RUNDEN(MAPunkte;-1);Prozentsätze!B3:C22;2;WAHR)

Gruß von Luschi
aus klein-Paris


  

Betrifft: geht natürlich auch ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 12.08.2014 18:13:32

Hallo Luschi,

... als ich angefangen habe mir die Tabelle zu laden da war noch nicht zu lesen.
Hätte ich ja 5 Minuten eher Feierabend machen können ;-)

Sieht man sich mal wieder? Das nächste Treffen ist im Mai in DD


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: geht natürlich auch ... von: Luschi
Geschrieben am: 12.08.2014 18:26:12

Hallo Werner,

habe mal eine richtige Pause von Excel/Vba & Co gemacht und mich intensiv mit C#/VB.Net beschäftigt.
Habe jetzt (seit ca. 3 Wochen) wieder mal mein Helfer-Syndrom entdeckt und bin wieder in Richtung Vba unterwegs.
Deine Idee wegen des Excel-Treffens im nächsten Jahr ist für mich schon interessant und habe es im Kalender erst mal notiert.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris


  

Betrifft: AW: geht natürlich auch ... von: Andy Fahrner
Geschrieben am: 13.08.2014 08:47:14

Hallo Luschi,

Dachte erst: So einfach mit S-Verweis?
Aber funktioniert nur bei 10er-Schritten. Ich habe aber 5er-Schritte.
Bei einem Wert von 62,857143 sollte 13% rauskommen bei deiner Formel kommt aber 12% raus.
Aber guter Ansatz, vielleicht muss ich da noch was verfeinern.
Ich dachte hier vermutlich etwas kompliziert.

Danke schon mal!
Gruß Andy


  

Betrifft: z.B. schlicht mit VERWEIS() ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 12.08.2014 18:10:24

Hallo Andy,

... =VERWEIS(B24;A:A;C:C)


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: z.B. schlicht mit VERWEIS() ... von: Andy Fahrner
Geschrieben am: 13.08.2014 09:01:14

Hallo Werner,

deine Formel funktioniert!
Hab da wirklich zu kompliziert gedacht. Den reinen "VERWEIS" hab ich so noch nicht benutzt.
Hatte bis jetzt immer mit SVERWEIS oder WVERWEIS gearbeitet. Man lernt nie aus.

Geht somit auch ohne VBA! ;-)

Danke an alle die sich darüber einen Kopf gemacht haben.

Danke an Dich!

Gruß Andy


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellenwert auslesen-suchen nach zugehörigen Wert "