Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Letzter Wert einer Spalte (Matrixformel) | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Letzter Wert einer Spalte (Matrixformel) von: {mskro}
Geschrieben am: 28.08.2008 09:59:21

Hallo Excelaner,
ich benötige mal wieder eine Hilfestellung.
Es soll der Wert in einer Spalte angezeigt werde, der in der untersten Zeile steht.
Mittels der Recherche habe ich nun folgende MatrixFormel erstellt:

=INDEX(Z1:Z5000;MAX(WENN(Z1:Z5000<>"";ZEILE(1:5000)));1)

Nur wird leider nicht der letzte eingetragene Wert ausgegeben.
Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Gruß Manfred

  

Betrifft: Nachtrag von: {mskro}
Geschrieben am: 28.08.2008 10:03:11

...kleiner Nachtrag

Die Formel lautet:

=INDEX(Z10:Z5000;MAX(WENN(Z10:Z5000<>"";ZEILE(10:5000)));1)

weil das Ergebnis in Zelle "Z4" steht.


  

Betrifft: ZEILE muss mit 1 beginnen von: WF
Geschrieben am: 28.08.2008 10:13:19

Hi Manfred,

{=INDEX(Z10:Z5000;MAX(WENN(Z10:Z5000<>"";ZEILE(1:4991)));1)}

Salut WF


  

Betrifft: Super, vielen Dank von: {mskro}
Geschrieben am: 28.08.2008 10:29:44

Hallo WF,
danke, deine Formel Funktioniert.

Gruß Manfred


  

Betrifft: AW: Nachtrag von: David
Geschrieben am: 28.08.2008 10:22:05

Dann halt so:


Tabellenblattname: Tabelle1

 

A

B

C

D

1

 

 

 

 

2

 

 

 

 

3

 

 

 

 

4

 

 

 

436979

5

 

 

 

 

6

 

 

 

 

7

 

 

 

 

8

 

 

 

 

9

 

 

 

 

10

 

 

 

645314

11

 

 

 

131

12

 

 

 

21

13

 

 

 

231

14

 

 

 

31

15

 

 

 

31

16

 

 

 

3

17

 

 

 

13

18

 

 

 

13

19

 

 

 

1318

20

 

 

 

464

21

 

 

 

56

22

 

 

 

436979


Benutzte Formeln:
D4: {=INDEX(D10:D22;MAX(WENN(D10:D22<>"";ZEILE(1:13)));1)}

Zu beachten ist, wie auch von den anderen bemerkt, dass der Teil Zeile() bei 1 beginnen muss und bei der Anzahl des Indexbereiches enden muss.
In deinem Beispiel 10:5000 entspricht 1:4991

Gruß

David


  

Betrifft: AW: Letzter Wert einer Spalte (Matrixformel) von: David
Geschrieben am: 28.08.2008 10:09:21

also bei mir funzt die Formel (in leicht verkürzter Form):


Tabellenblattname: Tabelle1

 

A

B

C

D

1

436979

 

 

645314

2

 

 

 

131

3

 

 

 

21

4

 

 

 

231

5

 

 

 

31

6

 

 

 

31

7

 

 

 

3

8

 

 

 

13

9

 

 

 

13

10

 

 

 

1318

11

 

 

 

464

12

 

 

 

56

13

 

 

 

436979


Benutzte Formeln:
A1: {=INDEX(D1:D13;MAX(WENN(D1:D13<>"";ZEILE(1:13)));1)}

hast du daran gedacht, die Formel auch mit STRG-SHIFT-ENTER abzuschließen, da es sich ja um eine MATRIXFORMEL handelt?

Gruß

David


  

Betrifft: AW: Letzter Wert einer Spalte (Matrixformel) von: {mskro}
Geschrieben am: 28.08.2008 10:16:18

Hallo David,
ja, ich habe an die Tastenkombination gedacht.
Wenn das Ergebnis in einer Zelle einer anderen Spalte steht, funktioniert das auch.
Lediglich wenn das Ergebnis in der Zelle "Z4" steht, gibt es ein falsches Ergebnis.

Gruß Manfred


  

Betrifft: Danke von: {mskro}
Geschrieben am: 28.08.2008 10:31:13

Hallo David,
ich habe die Formel von WF genommen, aber trotzdem vielen Dank.

Gruß Manfred


  

Betrifft: AW: Letzter Wert einer Spalte (Matrixformel) von: Luschi
Geschrieben am: 28.08.2008 10:14:32

Hallo Manfred,

mehr Informationen zu diesem Thema findest Du hier:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=48

Gruß von Luschi
aus klein-Paris


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Letzter Wert einer Spalte (Matrixformel)"